Die goldene Stadt im Untersberg, Das Empyreum

Das Empyreum

Marcus E. Levski

Durchschnittliche Bewertung
3.5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

3.5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern1
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die goldene Stadt im Untersberg, Das Empyreum".

Kommentar verfassen
Ein ehemaliger Geheimdienstagent erhält den Auftrag, drei mysteriöse Bücher zu finden. Bei der Suche nach den Büchern wird dieser mit dem ominösen Illuminatenorden konfrontiert und erhält Einblick in eine schockierende Realität sowie eine uralte...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch18.90 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 99660961

Auf meinen Merkzettel
Küsten-Krimis (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die goldene Stadt im Untersberg, Das Empyreum"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    REZ1, 17.12.2018

    Auf 300 Seiten werden in diesem Softcoverbuch die Geschichten von MArcus E. levski weitergeführt.
    Einprägsame und schöne Bilder und Fotos runden diesen Roman wunderbar ab.
    In der Geschichte geht es um Jürgen Draft und seine Freunde die in eine welt voller Verschwörungen eintauchen und auch dem Mysterium Untersberg auf der Spur sind. es werden sehr viele Plätze beschrieben wie zb. der Teufelsstein in der Steiermark und CERN. Ebenso werden in diesem Buch sehr viele Mythen bis hin zur Bibel beleuchtet und neu beschrieben bzw. vom Autor neu aufgerollt. Ein paar rechtschreibfehler hat dieses Buch - Jedoch kann man hier ein auge zudrücken, da der Inhalt bombastisch ist.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ha P., 17.12.2018

    Die weiterführung ist sehr gelungen.
    Bis jetzt der beste Teil der Romantrilogie.
    Besonders gut gefallen hat mir, das der Autor einen geomantischen Bezug zum untersberg hergestellt hat. Ebenso spannend sind die Verbindungen von der Ukraine zu den Buceci Bergen in Rumänien.
    Aber es scheint noch einen vierten Teil zu geben.
    Ich bin gespannt

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    0 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Norbert J., 11.11.2018

    In meinem ganzen Leben habe ich nie so einen Schwachsinn gelesen wie diese Trilogie, die so was von Blödsinn und Unglaubwürdiges beschreibt, die mich bar jeglicher Vernunft und vernünftiger Denkweise am Verstand es Autors zweifeln lässt.
    Ich bin einverstanden, es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde, die wir uns nicht erklären können: Ich kann mir gut vorstellen, das am und im Untersberg rätselhafte Phänomene existieren. Aber die in dieser Trilogie beschriebenen Zeit- und Dimensionsreisen entbehren jeglicher Vernunft und Nachvollziehbarkeit.
    Die Verstrickungen vieler Mächte und Organisationen, die von den alten Ägyptern über die Templer, Illuminaten und Freimaurer, reichen sowie an Orte, weltweit, vom Untersberg, sowohl durch ganz Osterreich, nach Ägypten und Russland, über die Ukraine bis in das rätselhafte Agartha
    Einen Bezug zu den Nibelungen, zu den ägyptischen Pyramiden und zu den Nazis und dem eventuellem Überleben von General Kammler in einer Zeitschlaufe sind nicht nur Hirngespinste des Autors, sondern vielmehr hanebüchen und vor allem völlig bekloppt.
    Nicht einmal als esoterisch lässt sich dies Trilogie beschreiben; auf solche Romane, die teilweise auf wahre Begebenheiten beruhen sollen, kann man getrost verzichten.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Die goldene Stadt im Untersberg, Das Empyreum “

Weitere Artikel zum Thema

0 Gebrauchte Artikel zu „Die goldene Stadt im Untersberg, Das Empyreum“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating