Die Grimm-Chroniken - Asche, Schnee und Blut

Asche, Schnee und Blut

Maya Shepherd

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
7 Kommentare
Kommentare lesen (7)

5 von 5 Sternen

5 Sterne7
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 7 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Grimm-Chroniken - Asche, Schnee und Blut".

Kommentar verfassen
Die zweite Folge der 'Grimm-Chroniken' enthüllt ein Schneewittchen, wie es bisher niemand kannte. Die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwimmen, ebenso wie zwischen Wahrheit und Lüge, Vergangenheit und Gegenwart, Traum und Realität.

"Wer hat...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

Buch8.95 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 95473906

Auf meinen Merkzettel
Nostalgische Bilderbuch-Klassiker (Weltbild EDIITON)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die Grimm-Chroniken - Asche, Schnee und Blut"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    Susi Aly - Magische Momente: Alys Bücherblog, 08.03.2018

    Bereits bei Band 1 war ich von der Vielseitigkeit und Ausdruckskraft der Grimm Chroniken begeistert.
    Es ist bewundernswert wie viele Elemente und Emotionalität in so einer kleinen Folge stecken.
    Auch hier konnte mich Maya Shepherd wieder vollkommen in den Bann ziehen und in Schockstarre verfallen lassen.

    Die Autorin wartet mit einem sehr erfrischenden, leichten und gefühlvollen Schreibstil auf, dem ich sofort erlegen war.
    Ganz besonders hat mir die Gestaltung im Inneren des Buches gefallen. Voller Liebe zum Detail, untermauert es nicht nur die Grundthematik, sondern erzählt auch seine ganz eigene Geschichte.

    In dieser Folge geht es mit Mary weiter und das auf sehr vielschichtige und faszinierende Art und Weise.
    Wir tauchen ein, in ihr Leben, in ihre Seele, in ihr ganzes Sein.
    Sie hat mich immer wieder überrascht mit dem , was sie fühlt. Was sie bereit ist zu geben und auch welche Entwicklung sie durchschreitet.
    Bereits seit Folge 1 wissen wir, daß nichts ist wie es scheint. Das , dass Böse viele Gesichter hat und das die Grenzen dessen nur allzu leicht ineinander verschwimmen.
    Realität und Fiktion bilden eine gelungene Mischung, was mich immer wieder in Erstaunen versetzte.

    Wir erfahren hier die Sichtweisen von Mary und Will. Wobei letzteres aus der Sicht eines personellen Erzählers in der dritten Person erfolgt. Dadurch kann man auch einen recht interessanten Einblick in die näher Umgebung erhaschen. Die detailreichen Beschreibungen sorgen dafür, daß man sich direkt darin wiederfinden kann. Die Magie die dabei zelebriert wird , ist enorm und hat mich sehr fasziniert.
    Maya Shepherd spinnt zwei unterschiedliche Handlungsstränge, die absolut einnehmend, greifbar und von verschiedenen Emotionen durchzogen sind.
    Zum einen sind wir im 15. Jahrhundert und zum anderen im Hier und Jetzt.
    Besonders bei ersteren hat mich die düstere und sehnsuchtsvolle Atmosphäre unheimlich berührt. Man taucht ein und die Fragen in meinem Kopf türmten sich immer weiter auf. Es geschah nicht selten, das mir der Mund offen stand.
    Vor Erstaunen, vor Schock, vor Traurigkeit und Mitgefühl.
    Mein Herz fühlte es, fieberte und zitterte unendlich mit.
    Ihr gelang es Dinge zu zelebrieren, die ich nie erwartet hätte und die mich mit der Wucht eines Hammerschlages niederstreckten.
    Ich verstand, konnte es nachvollziehen und verinnerlichen.
    Der zweite Handlungsstrang ist nicht minder intensiv und bringt einiges an Erkenntnissen mit sich.
    Beide haben mich mitgerissen, emotional aufgewühlt und immer wieder überrascht.
    Sie verbindet auch hier wieder gekonnt verschiedene Märchenelemente miteinander und lässt daraus doch etwas völlig neues, einzigartiges entstehen. Daneben trifft man auf unterschiedliche Wesen, die einfach das Ganze stimmig machen. Die durch ihre Art überzeugen.
    Mich zum lachen und wüten brachten und einiges dabei heraufbeschworen.
    Man dringt tiefer unter die Oberfläche, kann sich ein besseres Bild von allem machen.
    Und doch schwelt noch so viel ungesagtes, so viel Grauen und so viel geheimnisvolles unter der Oberfläche.
    Ich bin vollkommen verzaubert und viel zu schnell war die Folge vorbei.
    Nun habe ich noch so unendlich viele Fragen und möchte unbedingt wissen, wie es weitergeht.

    Fazit:
    Folge 1 der Grimm Chroniken konnte mich schon begeistern.
    Nun nach Band 2 bin ich vollkommen erschlagen, fasziniert und möchte unbedingt mehr davon.
    Maya Shepherd versteht es vollkommen zu verzaubern und zu faszinieren.
    Ich möchte unbedingt mehr davon.
    Absolut packend, emotional, magisch und wendungsreich.
    Der Stoff aus dem Träume geboren werden.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Nicky Mohini, 24.02.2018

    "Asche, Schnee und Blut" ist der atemberaubende zweite Teil der "Grimm Chroniken".

    Wir alle kennen das Märchen von Schneewittchen, mit einem gütigen und herzlichen Mädchen. Doch was, wenn sie gar nicht wirklich so war? In der zweiten Folge der "Grimm Chroniken" lernen wir Schneewittchen von einer ganz anderen Seite kennen.
    Was ist wahr? Was ist falsch? Wer gehört zu den Guten? Wer zu den Bösen? Was passiert in der Realität? Oder ist das alles ein Traum? Kann man wirklich eine Grenze zwischen diesen Fragen ziehen? Und was, wenn diese Grenzen verschwimmen?

    Das Cover zeigt Schloss Drachenburg, eingefasst in einen wunderschönen Spiegel. Im Hintergrund sind Berge zu sehen, die das Cover einrahmen. Ein besonderes Highlight sind die Flammen, die am unteren Rand des Spiegels züngeln.

    Will macht eine größere Entwicklung durch, auch wenn ihm das gar nicht so auffällt. Er zeigt nicht nur seine einfühlsame und verständnisvolle Seite, sondern man merkt ihm auch an, dass er vieles wahrnimmt, auch wenn er das in diesen Momenten nicht zeigt. Dennoch macht ihm das Ganze auch zu schaffen. Sein Leben hat sich in kurzer Zeit komplett gewendet und es fällt ihm sehr schwer, dies anzunehmen und zu realisieren.

    Maggy habe ich von Anfang an in mein Herz geschlossen und dort ist sie auch nicht mehr wegzudenken. Ihr unerschütterlicher Glaube, auch an das Unmögliche, ihr großes Herz und ihre positive Ader erstaunen mich immer wieder. Maggy behält immer den Überblick, nimmt Rätsel und Geheimnisse sofort auf und analysiert sie. Sie zeigt so viel innere Stärke und hat einen wundervollen Charakter.

    Joe kann ich nach wie vor nicht ganz einschätzen. Er wirkt so undurchsichtig und es fällt mir unglaublich schwer, ihn zu durchschauen. Umso mehr freut es mich, wenn er dann doch einmal sein Innerstes nach außen kehrt und er eine Seite von sich zeigt, wo ich ihn verstehen kann. Im Gegensatz zur ersten Folge wirkt er etwas menschlicher und dadurch auch sympathischer.

    Die zweite Folge der "Grimm Chroniken" schließt nicht nur inhaltlich, sondern auch gefühlsmäßig direkt an die erste Folge an. Ich war sofort wieder in der Geschichte drin und die düstere und geheimnisvolle Stimmung hat mich wieder direkt gepackt. Unvorhersehbare Ereignisse, spannende Wendungen und tiefgründige, interessante Charaktere - all das hat "Asche, Schnee und Blut". Vorsicht: absoluter Suchtfaktor!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Die Grimm-Chroniken - Asche, Schnee und Blut “

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Grimm-Chroniken - Asche, Schnee und Blut“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating