Sommer SALE: Bis zu -80% sparen!

Sommer SALE: Bis zu -80% sparen!

Die Hormonformel

Wie Frauen wirklich abnehmen
Merken
 
 

Wie Frauen wirklich abnehmen - aktuelles Wissen über den Einfluss der Hormone:
...
Leider schon ausverkauft

Bestellnummer: 4791656

Buch
In den Warenkorb
  • Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Die Hormonformel"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 5 Sterne

    350 von 372 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sarah S., 06.01.2010

    Wer sich schon immer gefragt hat, warum manche Frauen essen können was sie wollen ohne dicker zu werden, oder warum (übertrieben) manche nur ans Essen denken und schon an Gewicht zulegen, ist mit diesem Buch sehr gut beraten. Saubere und nachvollziehbare Erklärungen aus der Wissenschaft in verständliche Lektüre transferiert, helfen sich selbst einzutakten und gezielt Massnahmen einzuläuten. Die Mischung macht es auch bei diesem Buch - speziell für Frauen - wie schon bei den Schlank im Schlaf-Büchern. Jede hormonelle Station ist beschrieben, sodass man sich als Frau in seinem Stadium wiederfindet. Neben all den Vorgaben, was man tun sollte, bleibt auch genug Spielraum für die eigene Entfaltung, was gerade bei Entspannungs- und Sportaktivitäten wichtig ist. Nicht jeder steht auf Joggen, nicht jeder auf Yoga. Die Vorteile werden herausgearbeitet und übersichtlich dargestellt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    154 von 182 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    K., 15.01.2010

    Ich bin baff, dass es zu diesem Thema nun ein Buch gibt. Denn nach der Geburt meines Sohnes habe ich eine Insulinrestistenz bekommen, was leider viele Frauen haben ohne es zu wissen. Man isst gar nicht viel und nimmt einfach nicht ab. Erst ein Endokrinologe fand den Grund. Ich nehme leichte Diabetikertabletten um meinen Hormonhaushalt zu positiv zu beeinflussen und erst seitdem nehme ich ab. Dass ich das ganze jetzt mit einer Insulin Trennkost unterstützen kann find ich klasse!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    6 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Deborah G., 11.02.2017

    Das Buch ist bezüglich der Methode sehr ausführlich erklärt, sehr viel Lesestoff. Für mich jedoch zu viel. Man hätte das Buch änderst aufteilen können zuerst allgemeine Infos/Enterbung der Menschen, dann der Test und dann zu den Typen jeweils ein kapitel, so wie es jetzt unterteilt ist sind die ganzen Informationen / Kernaussage verteilt.
    Da ich zum östrogentyp gehöre ist die Nahrungsaufnahme gegenüber SIS nicht gross änders. Lediglich beim Mittagessen kleine Verfeinerung. In dem Buch gibt es auch noch Tipps zur Entspannung, Krafttraining und Ausdauer. Obwohl ich nicht glaube dass du die gezeigten Übungen Muskelaufbau verursachen, bin da im Fitnessstudio besser beraten.
    Im grossen und ganzen gutes Buch

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 2 Sterne

    15 von 66 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Astrid, 13.02.2011

    Schon wieder eine neue Wunderdiät und sicher nicht die letzte!
    Mein Tip:
    Hochwertige Eiweiße - dafür braucht man kein Tier zu schlachten - in der Diät seien für die allgemeine Gesundheit gut, besonders Eiweiß im Frühstück unterstütze dies.
    Wenn Testpersonen ein Eier-Frühstück zu sich nahmen, stellten amerikan. Forscher fest, daß sie durchschnittlich rund 112 Kalorien weniger beim Mittagessen verzehrten als die Bagel-Frühstücker. Außerdem verbrauchten die Eier-Frühstücker schätzungsweise 400 Kalorien weniger über den gesamten Tag verteilt.
    Also: 1-2 Scheiben Vollkornbrot oder 1 Vollkornbrötchen mit Magerquark u. Ei zum Frühstück. Ich backe mir kleine Brötchen aus Vollkornmehl, Haferflocken, Magerquark u. Buttermilch, Backpulver. Fertige kann man einfrieren. Dazu 1 wachsweiches oder hartgekochtes Ei essen.
    Obst u. Gemüse mag ich sehr gerne, aber noch nicht so früh am Tag.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Die Hormonformel“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating