Die Hureninsel

Martina Sahler

Durchschnittliche Bewertung
4.5 Sterne
12 Kommentare
Kommentare lesen (12)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Hureninsel".

Kommentar verfassen
Nach ihrem Roman „Das Hurenschiff“ hat Bestsellerautorin Martina Sahler nun die Saga um die Frauen der „Lady Juliana“ packend fortgesetzt. „Die Hureninsel“ bietet spannende Abenteuer und prickelndes...
Die Hureninsel, Martina Sahler

Buch 3.99

Leider schon ausverkauft
Bestellnummer: 5874804 Leider schon ausverkauft
Auf meinen Merkzettel

Buch dabei = portofrei

Für portofreie Lieferungen:
Buch oder eBook mitbestellen!
Mehr Informationen

Ihre weiteren Vorteile

  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die Hureninsel"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
  • relevanteste Bewertung zuerst
  • hilfreichste Bewertung zuerst
  • neueste Bewertung zuerst
  • beste Bewertung zuerst
  • schlechteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • alle
  • ausgezeichnet
  • sehr gut
  • gut
  • weniger gut
  • schlecht
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    20 von 26 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 10.10.2015

    Ich muss sagen auch der zweite Teil der Geschichte hat mich wieder gefesselt.Das Buch knüpft an den ersten Roman ;Das Hurenschiff; an und ist wieder sehr spannend und flüssig geschrieben.Habe schon einigen Romane über die Besiedlung Australiens gelesen und muss sagen sehr gut Recherchiert und auch die verweise am Schluss des Buches über die tatächlich gelebten Figuren des Romans fand ich sehr aufschlussreich. Wer also schon das Hurenschiff gelesen hat sollte umbedingt auch Die Hureninsel lesen. Kann beide Romane wärmstens empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    28 von 44 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 23.08.2015

    Die Leseprobe hervorragend es knüpft genau an den ersten Teil das Hurenschiff an muss man lesen wie die Geschichte der armen ladys weitergeht egal welcher Verbrechen sie verurteilt worden sind. Diesen 2ten Roman darf man nicht verpassen wenn man den ersten gelesen hat.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    19 von 29 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 30.09.2015

    Zuerst will ich anmerken, dass dieses Buch der 2. Band nach "Das Hurenschiff" ist. Kenne den 1. Band nicht. Es ist jedoch ein Leichtes, auch ohne diese Vorkenntnis von Beginn an die Zusammenhänge zu verstehen.

    Zudem hat Martina Sahler eine Auflistung der wichtigsten Figuren, in der auch herausgehoben ist, welches historische Persönlichkeiten waren und auch noch eine Karte zugefügt, auf der der Leser "mitreisen" kann.


    "Die Hureninsel" handelt von Strafgefangenen aus London, die mit Segelschiffen nach Australien deportiert werden. Dass in dieser Wildnis das Leben und Überleben nicht einfach werden wird, ist klar. Wie es sich die Menschen hier gegenseitig schwer machen und wie sie den Alltag dort bewältigen, wird im Buch dargestellt.


    Die Autorin hat die Charaktere sehr nachvollziehbar dargestellt. Auch hat sie einiges von Flora und Fauna der dortigen Gegebenheiten erwähnt. Was ich etwas schade finde, ist, dass einiges etwas unglaubwürdig und übertrieben rüberkommt. Aber, nichtsdestotrotz: Die Spannung und auch die Nachvollziehbarkeit der einzelnen Charaktere überwiegt bei Weitem.


    Mein Fazit: Angenehm zu lesende Saga über frühere Zeiten

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    10 von 18 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 28.09.2015

    Auch der Nachfolger vom "Hurenschiff" war einfach klasse. Bereits auf der Lady Juliana fieberte und bangte man um Molly, Hannah, Dorothy, Rose und all die anderen tapferen Frauen, die aus ihrer Heimat England verbannt wurden. Sie alle haben ihr Schicksal in die Hand nehmen müssen, jede auf ihre eigene Art. Spannend, ergreifend, manchmal traurig aber auch hoffnungsvoll begleiten wir nun die "Huren" auf die Insel Sydney Cove und tauchen ein in das qualvolle Leben. Denn was sie dort erwartet soll schlimmer noch als die Zustände auf dem Schiff werden, Hungersnot, Gewalt, Krankheiten, Tod und doch lodert in Molly und ihren Gefährten ein Licht, das Licht der Freiheit. Sie wollen es wagen und gehen ein großes Risiko ein, als Molly, die sich den Schreiber des Gouverneurs der Insel als Ehemann nimmt, diesen in die Fluchtpläne einweiht. Aber er soll nicht die Gefahr darstellen, die die Flucht birgt ....

    Wird die Flucht gelingen? Gibt es ein Leben in Freiheit? Was wird aus Hannah, die ihr Glück auf der Insel gefunden hat und dort bleibt?

    Am Ende des Buches, welches man im Grunde gar nicht aus der Hand legen mag, wird eines bewusst: Glaube an dich und das, was in Dir steckt. So hoffnungslos das Schicksal auch manchmal scheint, das Licht der Freiheit lodert in jedem von uns.

    Ich hoffe sehr auf Teil 3 und empfehle diesen Roman vorbehaltlos.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    6 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 14.03.2016

    Ich stelle mir vor,dass es so ähnlich gewesen sein muss....damals.
    Martina Sahler schreibt hervorragend, es wird niemals langatmig.
    Ich suche immer nach Büchern von dieser Schriftstellerin.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    12 von 22 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 18.10.2015

    Nachdem ich "Das Hurenschiff" gelesen habe war für mich die "Hureninsel" ein muß! Und, ich wurde nicht enttäuscht.
    Martina Sahler schrieb wieder einfühlsam, wie die Geschichte weiter geht. Nun müßte eigentlich noch ein 3. Band kommen, denn ich würde gerne wissen, wie sich die "Helden" zurück in London wieder in der Zivilisation einleben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    11 von 21 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 30.09.2015

    "Die Hureninsel" von Martina Sahler schließt direkt an die Geschehnisse von "Das Hurenschiff" an. Molly, Hanna, Rose und Dorothy sind nach einer langen und beschwerlichen Überfahrt mit dem Segelschiff "Lady Julis" endlich im Hafen von Sydney Clove gelandet. Doch anders als gedacht entpuppt sich die neue Kolonie nicht als das Paradies.
    Ein harte Kampf um das Überleben beginnt.Der Einstieg in die Story war leicht und es war als würde ich auf alte Bekannte treffen.Wie schon im ersten Teil haben mich auch diesmal die einzelnen Schicksale der Frauen sehr berührt, während die Einen ihr Glück zu finden scheinen, müssen die Anderen schwere Schicksalsschläge überwinden. Ohne zu beschönigen und den Leser zu schonen dreht sich Fortunas Rad immer weiter. Besonders gefallen haben mir die historischen Aspekte, habe ich mich vorher doch nicht so mit der australischen Geschichte befasst. So fand ich besonders die Geschichte um die "Schweineinsel" Norfolk sehr spannend und interessant.
    Etwas schade finde ich, dass die aufregende Reise jetzt ein Ende hat, eine Fortsetzung würde ich auf jeden Fall begrüßen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Die Hureninsel“

Andere Kunden suchten nach

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Hureninsel“

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
Jetzt 5.- € sparen mit Rabattcode WBDE5:

Jetzt 5.- € sparen mit Rabattcode WBDE5:

Personalisierte Kinderbücher garantieren leuchtende Kinderaugen! Wählen Sie aus 19 Top-Titeln und gestalten Sie schnell und einfach ein ganz persönliches Buch.

X
schließen