Die Königin der Orchard Street, Susan J. Gilman

Die Königin der Orchard Street

Roman

Susan J. Gilman

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
10 Kommentare
Kommentare lesen (10)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Königin der Orchard Street".

Kommentar verfassen
New York, 1913. Die kleine Malka lebt mitten im Trubel der dicht gedrängten Straßen und übervölkerten Mietskasernen im Einwandererviertel auf der Lower East Side. Die meisten hier sind arm, haben zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel, leben von...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Früher 19.95 €*
Jetzt nur

Buch4.99 €

Sie sparen 75%

In den Warenkorb

* Frühere Preisbindung aufgehoben

lieferbar

Bestellnummer: 5873319

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen:
Buch oder eBook mitbestellen!
Mehr Informationen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die Königin der Orchard Street"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    GeheimerEichkater, 16.05.2015

    Eine starke Frau erkämpft sich ihren amerikanischen Traum
    ---------------------------------------------------------------------------------

    Malka flüchtet 1913 mit ihrer Familie aus Rußland, über Hamburg, nach New York. Die Familie träumt vom Land, in dem der Reichtum für alle möglich sein soll. Doch Armut, Not und auch verschiedene Weltsicht sorgt dafür, dass die Familie auseinanderbricht. Jedes Familienmitglied lebt sein Leben...

    Maika, nicht unbedingt hübsch und nach einem Unfall als Kind gehbehindert, die später Lilian heißt, kämpft ihr Leben lang, oft mit harten Bandagen. Nie wieder will sie arm sein und Hunger haben und ihr Weg kann nur der nach oben sein. Manchmal wären ihre Mittel nicht unbedingt meine erste Wahl , aber verstehen kann ich sie schon. Wäre es ein Mann, würden die meisten es wahrscheinlich anders bewerten, aber bei einer Frau werden schon strengere Massstäbe angesetzt, leider. Und wenn man ihre Kindheit, ihre Entbehrungen und Kämpfe von Kindesbeinen an mit einbezieht, finde ich ihr ganzes Vorgehen schon sehr schlüssig, der Zeit angepaßt oder, eigentlich war sie ihrer Zeit weit voraus.
    Dass Lilian ständig Selbstzweifel, Schuldgefühle und Sehnsucht nach der Liebe ihres Vaters einholen zeigen mir, dass sie eigentlich eine ganz verletzliche Person ist, die es ihren nahestehenden Personen Recht machen möchte. Wenn sie schon nicht für ihr Aussehen geliebt wird, vielleicht für ihre aussergewöhnlichen Leistungen? Besonders bei ihrem Vater scheint mir diese emotionale Abhängigkeit " des kleinen Mädchens" ein sehr wichtiger Aspekt ihres Lebens zu sein ...

    Lange Zeit hält sie sich zusammen mit ihrem Mann Bert ganz oben, baut mit ihm zusammen ein Imperium auf; sie ist die „Eiskönigin Amerikas“, bis sie zu selbstgefällig wird und über eigene Fehler stolpert...

    Im Buch geht es nicht nur um Lilians Lebensgeschichte, sondern man erfährt auch vieles über die jüngere Geschichte der USA und über Marketing.

    Fazit: Insgesamt ein sehr spannendes und interessantes Buch, vielschichtig erzählt, mit Liebe zum Detail.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    spkara08, 09.04.2015

    Das Buch ist kein historischer Roman, wie man vielleicht bei einem ersten Blick auf den Handlungszeitraum denken könnte. Es ist vielmehr die Lebensgeschichte von Malka Bialystoker alias Lillian Dunkle – ein russisches Einwanderermädchen in New York, das nach einem schweren Start in Amerika sich aufrafft und sich zur Eiskönigin von Amerika hocharbeitet. Die Geschichte wird in drei Zeitperspektiven aufgegriffen und in der Ich-Perspektive parallel erzählt, beginnend mit Malkas Kindheit und Reise nach Amerika, das plötzliche Verlassen ihrer Familie durch den prägenden Unfall und ihre Anfänge in der Eisindustrie. Neben einem Handlungsstrang in der frühen Vergangenheit wird ihre Sicht als alte Frau ebenfalls dargestellt. Somit erhält man als Leser einen umfassenden Einblick in Malkas Werdegang, die Schwierigkeiten, die sie auf ihren langen Karriereweg gehen musste sowie ihre Sicht und die Rückblicke in der Gegenwart. Im Verlauf des Buches werden alle Handlungsstränge miteinander verknüpft, sodass die Geschichte am Ende abgeschlossen ist. Malka ist eine sehr resolute und intelligente Frau, die durch ihre Entscheidungen ihre Mitmenschen auch verprellen kann. Aber genau das macht den Reiz ihres Charakters aus, weil die Protagonistin mal nicht die nette kleine süße Lady von nebenan ist, sondern sich im Leben behaupten muss und das auch durchsetzen kann.

    Das Buch ist auf seine Art und Weise sehr fesselnd geschrieben, da es die Autorin durch das Springen zwischen den einzelnen Zeitebenen gelungen ist, neben der gerade stattfindenden Handlung immer noch einen Ausblick einbaut, durch den man wieder neue Aspekte von Malkas/Lillians Leben kennen lernt und wissen möchte, wie es weiter geht.
    Ich kann das Buch nur empfehlen. Und für alle, die das Buch schon gelesen haben: „verklagt mich doch, ihr Schätzchen“ – mir hat das Buch gefallen! :)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Weitere Empfehlungen zu „Die Königin der Orchard Street “

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Königin der Orchard Street“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating