GRATIS¹ Geschenk für Sie!

GRATIS¹ Geschenk für Sie!

Die Krone des Lichts / Shadowscent Bd.2

 
 
Merken
Merken
 
 
»Eine opulente, detailreiche Fantasywelt und ein außergewöhnliches Debut. PM Freestone ist eine Autorin, die man im Auge behalten sollte.« SPIEGEL-Bestsellerautorin Amie Kaufman

Rakel verlässt die Grenzen des Kaiserreichs, um mehr über...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 131864373

Buch (Gebunden) 18.00
Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
  • Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Die Krone des Lichts / Shadowscent Bd.2"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Diana E., 22.01.2021

    Als eBook bewertet

    P.M. Freestone – Shadowscent 2, Die Krone des Lichts

    Rakel konnte Prinz Nisai vorerst heilen, auch wenn er nach der Vergiftung immer noch mit schweren Folgen zu kämpfen hat. In der Zwischenzeit hat sein Bruder Iddo den Thron bestiegen und löst den Fünferrat auf, um zu herrschen.
    Rakel, Nisai, Kip und Barden machen sich auf die Suche um ein Heilmittel für die Fäulnis die ihre Heimatstadt bzw die Welt befallen hat, zu finden, und Rakel trifft zufällig auf ihre Vergangenheit, mit der sie sich auseinandersetzen muss.
    Ash, der die Attacke in der Arena überlebt hat, ist nun Gefangener von Iddo und dem Leibarzt Zoster. Zoster führt Experimente an ihm durch, will er doch das Schattenwesen in Ash gefügig machen und für seine Zwecke einsetzen.
    Wird Ash die Flucht gelingen und mit Rakel ein glückliches Leben führen können?

    Vor ca einem Jahr habe ich den Vorgänger gelesen „Die Blume der Finsternis“, die mir seinerzeit sehr gut gefallen hat und in guter Erinnerung blieb, sodass ich auch Band 2 unbedingt lesen wollte.
    Der Erzählstil der Autorin ist flüssig, modern und die Geschichte wird jeweils aus der Perspektive von Rakel, Ash und Luz erzählt, die abwechselnd die Geschichte erzählen und dabei meist unterschiedliche Wege bestreiten. Eigentlich ist die Geschichte auserzählt, auch wenn es da einen Cliffhanger gibt. Ob es jetzt ein weiteres Buch geben wird, oder nur ein Buch, dass in der selben Welt spielt werden wir sehen. So ganz glücklich bin ich mit dem Ende jetzt eigentlich nicht.
    Im Großen und Ganzen hat mich auch diese Geschichte gut unterhalten, im Vergleich zum ersten Band fehlte mir hier etwas Spannung und Tempo. Die Story lässt sich gut lesen und ich war schnell wieder in der Geschichte drin. Immer wieder gibt es kleinere Rückblicke auch in die Vergangenheit und somit in Band 1, der allerdings bekannt sein muss, damit man die Zusammenhänge versteht.
    Die Charaktere wirken detailliert ausgearbeitet, die Autorin hat ihnen Leben eingehaucht.
    Allerdings fehlte mir an gewissen Stellen tatsächlich die Stärke der verschiedenen Figuren: Ash, der Harnisch von Nisai wird gefangen genommen, seinen Kampfgeist gibt er zwar nicht auf und er hadert noch immer mit seinem Schatten, aber zwischendurch wirkte er distanziert und mutlos, ergab sich schon fast den verschiedenen Situationen. Natürlich zeigt er im Kampf Stärke und gerade die Szenen, in denen sich er und Rakel näher kommen, sind gut beschrieben.
    Nisai ist nach der Vergiftung nicht mehr der selbe. Da Ash es nicht kann, sorgt Barden für ihn und mit Kip hat er einen neuen Harnisch. Die Gedächtnisprobleme haben auch einen Persönlichkeitswechsel hervorgerufen. Mochte ich ihn in Band 1 noch sehr gerne, weil er sich, seinen Prinzipien und der Freundschaft zu Ash treu blieb, wirkte er hier distanzierter, oberflächlicher und auch wenn er gute Ideen hatte, hätte ich mir gewünscht, dass er mehr zu Ash gehalten hätte.
    Rakel ist stark, tough, aber das herumexperimentieren mit den Düften kam für mich doch zu kurz.

    Keine Frage, ich mag die Geschichte, habe sie auch gerne gelesen, aber mir fehlte hier irgendwie ein Highlight, irgendwie der Wow-Effekt. Vielleicht hätte man etwas mehr daraus machen können, und wie gesagt, beim Finale weiß ich nicht, ob es jetzt noch einen Folgeband geben wird.

    Ich kann beide Teile empfehlen, mir persönlich gefiel der erste aber deutlich besser. Trotzdem würde ich jederzeit wieder ein Buch der Autorin lesen, denn sie hat eine neue, interessante Welt geschaffen mit vielen Schauplätzen, die gut beschrieben wurden. Die Charaktere wirken lebendig und es gibt eine gute, wenn auch nicht durchgängige Spannung.

    Das Cover ähnelt dem ersten Band und ist ein schöner Eyecatcher.

    Fazit: gute Fortsetzung, auch wenn ich den ersten Band besser gefunden habe. 3,5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    Sonja, 28.12.2020

    Als eBook bewertet

    Inhalt: Nach dem Verlust von Ash, will sich Rakel mit ihrer Vergangenheit beschäftigen und ein Heilmittel für ihren kranken Vater finden. Ihr feiner Geruchssinn soll ihr dabei behilflich sein.
    An anderer Stelle ist Ash in höchster Gefahr und tut alles, um sich selbst und andere zu retten. Doch es zieht bereits ein weiteres Unheil auf. Ein Unheil, das die Welt, wie sie ist, in ihren Grundfesten erschüttern könnte.

    Meinung: „Shadowscent – Die Krone des Lichts“ ist der zweite Band der Shadowscent-Reihe von P. M. Freestone. Wieder darf der Leser in eine Welt eintauchen, in der Düfte eine große Rolle spielen.
    Im Mittelpunkt steht abermals Rakel, die mit einem feinen Geruchssinn gesegnet ist und nun unbedingt ein Heilmittel gegen die Fäulnis, einer Krankheit, die auch ihren Vater befallen hat, finden will. Rakel ist durchsetzungsstark und gutherzig. Und sie liebt Ash, was seinen Verlust für sie noch schmerzhafter macht.
    Ash ist mutig und gütig. Jedoch treten seine Schatten immer mehr in den Vordergrund, da er ohne das Elixier die Kontrolle über diese verliert. Und so wird der Harnisch des Prinzen zu einer etwas tragischen Rolle, da er sich selbst für ein Monster hält und Angst hat, andere zu verletzten.
    Wer mir in diesem Buch am besten gefallen hat, ist allerdings Luz. Als Meisterparfümeur Zakkurus hat sie Zugang zu Orten, an die man nicht so leicht kommt. Sie ist taff und clever. Und sie verfolgt ihre eigenen Ziele, die oftmals undurchsichtig sind.
    Die Geschichte ist spannend und ereignisreich. Es geht um Krieg, Gefahren, Freundschaft und Liebe. Und um eine große Bedrohung, die über allem schwebt.
    Mir hat „Die Krone des Lichts“ sehr gut gefallen und wer den ersten Band dieser Reihe mochte, wird sicher auch hier seine Freude haben. Allerdings rate ich, „Die Blume der Finsternis“ zuerst zu lesen, da man sonst schlechter in die Geschichte hineinkommt.

    Fazit: Gelungener 2. Band. Sehr zu empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Alle Kommentare öffnen
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Die Krone des Lichts / Shadowscent Bd.2“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating