Die letzte Patientin

Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Gequält von Panikattacken, Schlafstörungen und schweren Albträumen begibt sich Elena in die Praxis des Psychotherapeuten Thomas Goldschmied. Doch was Hilfe bei der Überwindung ihrer Missbrauchserfahrungen bieten sollte, entwickelt sich schnell zu einem...
Jetzt vorbestellen

Bestellnummer: 78584026

Buch10.70
Jetzt vorbestellen
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
Jetzt vorbestellen

Bestellnummer: 78584026

Buch10.70
Jetzt vorbestellen
Gequält von Panikattacken, Schlafstörungen und schweren Albträumen begibt sich Elena in die Praxis des Psychotherapeuten Thomas Goldschmied. Doch was Hilfe bei der Überwindung ihrer Missbrauchserfahrungen bieten sollte, entwickelt sich schnell zu einem...

Andere Kunden kauften auch

Kommentar zu "Die letzte Patientin"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    Miss Norge, 22.09.2016

    Dieses Buch ist das Debüt der Autorin Kerstin Finkelstein und mir hat es sehr gut gefallen. Dieses sich langsam steigernden Psycho-Spielchen zwischen Goldschmied und seiner Patientin, die von ihm irgendwann den Namen "Elena" bekommt, obwohl sie gar nicht so heißt. Dadurch das die weibliche Hauptperson im ganzen Buch keinen Namen hat, wahrt dies zwar die Distanz zum Leser, aber doch bekommt man in den Therapiesitzungen und im Privatleben sehr intensive Einblicke in die Gefühls- und Gedankenwelt von ihr.
    Bitte bitte nicht von den kurzen, abgehackten Sätzen zu Beginn der Geschichte abschrecken lassen, diese Schreibweise macht extrem deutlich in welchem Gefühlszustand sich "Elena" befindet, auch wenn mich das erst hat stutzen lassen, aber im nachhinein, hat es sich als gut erwiesen, es musste wohl so geschrieben sein. Ich fühlte mich beim Lesen durch diese hektischen kurzen Sätze recht schnell und atemlos in die Story reingezogen.
    Die Geschichte wird so gut erzählt, das man richtig merkt, wann es beginnt, das sich die Wahrnehmungen der beiden Hauptpersonen ändern, wann "Elena" anfängt sich heimlich in das Leben von Goldschmied einzumischen, wann sie anfängt ihre Krallen auszufahren und bis er es merkt, ist es eigentlich schon viel zu spät, die Rollen sind vertauscht worden und einer der Beiden wird das Nachsehen haben.
    Fazit: Ein toller Roman der sich mit kleinen, aber feinen Thriller- und Psychoelementen etwas vom üblichen Einerlei abhebt und mich sehr gut unterhalten hat.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher von Kerstin Finkelstein

Weitere Empfehlungen zu „Die letzte Patientin “

0 Gebrauchte Artikel zu „Die letzte Patientin“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung