Die literarische Identität des Drehbuchs

Untersucht am Fallbeispiel «Agnes» von Peter Stamm
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Das Drehbuch wird gemeinhin nicht zur Gattung der schönen Literatur gezählt. Ihm haftet der Makel des Gebrauchstextes an. Als erste Stufe im filmischen arbeitsteiligen Entwicklungsprozess ist seine Aufgabe das Verschwinden. Entsprechend gering ist...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 78057486

Buch74.95
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • Ratenzahlung möglich
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 78057486

Buch74.95
In den Warenkorb
Das Drehbuch wird gemeinhin nicht zur Gattung der schönen Literatur gezählt. Ihm haftet der Makel des Gebrauchstextes an. Als erste Stufe im filmischen arbeitsteiligen Entwicklungsprozess ist seine Aufgabe das Verschwinden. Entsprechend gering ist...

Kommentar zu "Die literarische Identität des Drehbuchs"

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Birgit Schmid

Weitere Empfehlungen zu „Die literarische Identität des Drehbuchs “

0 Gebrauchte Artikel zu „Die literarische Identität des Drehbuchs“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • Ratenzahlung möglich