Die Magie der tausend Welten Trilogie Band 1: Die Begabte, Trudi Canavan

Die Magie der tausend Welten Trilogie Band 1: Die Begabte

Roman

Trudi Canavan

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
318 Kommentare
Kommentare lesen (318)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Magie der tausend Welten Trilogie Band 1: Die Begabte".

Kommentar verfassen
Bestseller-Autorin Trudi Canavan verwöhnt ihre Fans mit einer neuen Fantasy-Trilogie. „Die Begabte“ ist der erste, fesselnde Teil voller Liebe, Romantik, Magie und Abenteuer.

Tyen ist jung, engagiert und...

Buch 19.99 €

In den Warenkorb
lieferbar | Bestellnummer: 5835673
Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen:
Buch oder eBook mitbestellen!
Mehr Informationen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die Magie der tausend Welten Trilogie Band 1: Die Begabte"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
  • relevanteste Bewertung zuerst
  • hilfreichste Bewertung zuerst
  • neueste Bewertung zuerst
  • beste Bewertung zuerst
  • schlechteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • alle
  • ausgezeichnet
  • sehr gut
  • gut
  • weniger gut
  • schlecht
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    43 von 62 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    S. H. R., 05.10.2014

    Die wenigen Zeilen zeugen von großem Einfallsreichtum! Welche Phantasie! Auf so was muss man erst einmal kommen. Die Leseprobe vom ersten Teil der drei Fantasyromane macht Lust auf mehr. In einer fiktiven Welt zu einer unbestimmten Zeit findet der junge Tyen, Student der Zauber-Archäologie, in einem Grabmal ein unscheinbares, in schlichtem Leder gebundenes Buch mit leeren Seiten. Er ist enttäuscht von dem simplen Fund. Plötzlich bilden sich auf dem Papier unter seiner Berührung Wörter zu Sätzen. Es kommuniziert mit ihm und teilt ihm mit, dass es durch einen mächtigen Zauberer in diesen Zustand gebracht wurde. Früher war es eine lebendige, atmende, wissende Frau aus Fleisch und Blut. Sie heißt PERGAMA. Was für eine gruselige Vorstellung! Tyen wird von der „Buchfrau“ aufgefordert, sie in seinem Besitz zu behalten, damit sie ihre Lebensspanne wach und bewusst verbringen kann. Er soll das Buch sehr oft gebrauchen. Dann muss Tyen überstürzt die Grabkammer verlassen, da die Einheimischen nicht einverstanden sind mit den Grabungen. Eine bedrohliche, feindliche Situation entsteht. Der junge Mann baut um sich und seinem Mitstudenten Miko ein Energiefeld aus Magie auf, in dem sie den aufgebrachten Dorfbewohnern entkommen. Alle gemeinsam, die Studenten und der Professor entfliehen in einem Luftwagen. Im weiteren lesen wir von Rielle, einem jungen Mädchen aus wohlhabendem Elternhaus, die sich nach dem Tempelunterricht auf dem Wege nach Hause befindet. Sie will den kürzesten Weg nehmen. Plötzlich sieht sie Schwärze. Dazu muss ein Priester Magie verwendet haben und zwar sehr viel davon. Jeder der Schwärze sehen konnte, war in der Lage Magie zu benutzen. Das darf sie aber niemandem merken lassen und muss es verschweigen, weil sie eine Frau ist. Unerwartet befindet sie sich in der Gewalt eines Mannes, der sie als Geisel nimmt. Er zerrt sie durch die ärmlichen, unvertrauten Gassen der Siedlung bis sie durch die Priester „gerettet“ wird. Ein junger, gutaussehender Mann, der Maler Izare Saffre erklärt sich bereit Rielle nach dem jähen Überfall und der Entführung durch den Befleckten nach Hause zu bringen. Tut er das auch? Es wird interessant zu lesen sein, wie Trudi Caravan die Handlungsstränge zusammenfügt. Sie versteht es mit außergewöhnlichen, phantastischen Elementen sowohl Spannung, Neugier, dynamische Lebendigkeit als auch geschichtliche Realität („Färbereien am Rande der Siedlungen“) in das Geschehen einzuflechten. Für Freunde des Fantasy-Romane ein Muss! Weihnachten ist nicht mehr weit. Als Geschenk unbedingt vormerken!!!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    39 von 58 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Frank D., 27.09.2014

    Ein neues packendes ,fantasievolles und magisches Buch von der Erfolgsautorin "Trudi Canavan "!
    Der Auftakt zu einer neuen Fantasy-Trilogie : Die Magie der tausend Welten - Die Begabte -

    Inhalt :
    Bei der Ausgrabung entdeckt der Archäloge Tyen bei einer Leiche ein seltsames Buch !
    Auf einer Seite steht dieser Text : Ich habe immer einen Namen gehabt. Ich war früher eine Person. Eine lebende, atmende Frau !
    Was er in der Hand hält ist zwar nur ein "Buch" ,aber dieses Buch spricht (gedankenmäßig ) zu ihm.
    Eine Frau ( Vella ), die vor tausend Jahren von einen bösen Zauberer zu einem "Buch " verdammt wurde.
    Nur Tyen kann sie retten , wenn er den Fluch von diesem Buch nimmt !

    Meine Meinung : Habe hier nur eine kleine Leseprobe geniessen können ,aber bin total davon überwältigt !
    Klasse geschrieben und spannend geschildert - eben ein phantastisches Buch voller Magie und Zauber !
    Ein Muss für alle Fantasyleser ,die spannende Lektüre geniessen können !

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    27 von 43 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sanne, 14.10.2014

    Der Auftackt einer neuen Reihe von Trudi Canavan: "Die Magie der tausend Welten - Die Begabte"! Zuerst einmal klingt der Titel sehr interessant und ist im gleichen Stil wie die anderen Buchreihen von Trudi Canavan. Auch der Rest der Leseprobe hat auf mich vertraut aber dennoch interessant und neu gewirkt.
    Der junge Archäologe Tyen findet ein magisches Buch, das eigentlich eine Frau ist, die vor langer Zeit von einem Zauberer in ein Buch verwandelt wurde. Tyen will nun versuchen sie zu befreien und mit ihrer Hilfe seine Welt vor einer großen Gefahr schützen.
    Dann ist da noch Rielle, die Magiebegabt ist, dies aber nicht öffentlich bekannt geben darf, weil nur Priester Magie wirken dürfen und nur Männer Priester werden können.
    Die Art der Magie hat mich direkt an die, die Sonea aus der "Die Gilde der schwarzen Magier"-Reihe und auch Auraya aus der "Das Zeitalter der Fünf"-Reihe wirken können erinnert. Trozdem klingt das Buch interessant durch neue Aspekte in der Magie wie der "Schwärze" oder dem Mädchen, dass durch Magie in ein Buch verwandelt wurde. Die beiden vorgestellten Charaktere Tyen und Rielle wirken lebendig und ansprechend.
    Der Schreibstil von Trudi Canavan, der lebhaft, fesselnd undaufregend ist, wurde beibehalten unter anderem durch die gleiche Übersetzerin, Michaela Link.
    Alles in allem ein Buch das ich auf jeden Fall lesen werde und das bestimmt auch für andere Empfehlenswert ist. Generell ist Trudi Canavan eine sehr gute Autorin, die mich mit ihren Geschichten schon mehrmals gefesselt hat und wer noch keines ihrer Bücher gelesen hat, hat auf jeden Fall etwas verpasst!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare Alle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Magie der tausend Welten Trilogie Band 1: Die Begabte“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
Weltbild Finanzen empfiehlt die Kreditkarte der Hanseatic Bank

Weltbild Finanzen empfiehlt die Kreditkarte der Hanseatic Bank

Holen Sie sich jetzt Ihre persönliche GenialCard mit 50 € Weltbild-Geschenkkarte, dauerhaft 0 € Jahresgebühr und vielen weiteren Vorteilen.

X
schließen