Die Poison Diaries - 'Liebe ist unheilbar', Maryrose Wood

Die Poison Diaries - 'Liebe ist unheilbar'

Maryrose Wood

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
15 Kommentare
Kommentare lesen (15)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Poison Diaries - 'Liebe ist unheilbar'".

Kommentar verfassen
Der erste Teil einer romantischen Trilogie

Anfang des 19. Jh. im Norden Englands: Jessamine lebt mit ihrem Vater in einer verlassenen Kapelle. Ihr Vater, ein Botaniker, züchtet dort mächtige Heil- und Giftplanzen. Eines Tages taucht der geheimnisvolle Weeds bei den beiden auf. Jessamine verliebt sich unsterblich in ihn. Doch als die beiden sich annähern, wird Jessamine todkrank. Was hat Weeds damit zu tun?

Ebenfalls erhältlich

Buch 14.95 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5125528

 
Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen:
Buch oder eBook mitbestellen!
Mehr Informationen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Kommentare zu "Die Poison Diaries - 'Liebe ist unheilbar'"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    15 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Nora, 09.06.2011

    Ich hab nach erhalt dieses Buches sofort mit den lesen angefangen und konnte einfach nicht aufhören. Hatte es in einem Tag durch. Ich war wie gefesselt und war den ganzen Tag nicht ansprechbar. :-) "Liebe ist unheilbar" ist der Auftakt einer super Reihe und ich bin auf Band 2 super gespannt. Ich kann es nur jeden weiter empfehlen der nach den ganzen Vampire Büchern mal was anderes lesen will. Es ist romantisch und geheimnisvoll.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    9 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Irina, 24.06.2011

    Dieses Buch hat mich wirklich positiv überrascht und ich finde auch, dass es zurecht das Prädikat verdient, zu den "besten Serien der Welt" zu gehören.
    Zuerst war ich etwas skeptisch, weil das Buch im Präsens geschrieben ist und sich anfangs auch vieles wiederholt.
    Aber dann hat mich das Buch wirklich mitgerissen und ich konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen!
    Die Idee von einem Jungen, der mit Pflanzen sprechen kann und die Liebesgeschichte zwischen Jessamine und Weed ist so toll umgesetzt, dass es sich wirklich lohnt, dieses Buch zu lesen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    9 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Stephie, 10.06.2011

    Der erste Teil von Die Poison Diaries ist ein gelungener Auftakt zu einer geheimnisvollen Trilogie und bietet noch viel Potenzial für die folgenden Bände.
    Die Fähigkeit von Weed ist etwas Besonderes und bietet somit eine willkommene Abwechslung.

    Nach dem aufregenden wie emotionalen Ende möchte man unbedingt wissen, wie es mit Jessamine und Weed weiter geht und wartet daher gespannt auf den zweiten Band

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    5 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Kerstin1975, 09.10.2011

    Um das Jahr 1800 lebt die 16jährige Jessamine mit ihrem Vater abgeschieden auf dem Gelände eines alten Klosters. Der Vater ist Botaniker und züchtet allerlei Pflanzen-- neben Heilpflanzen wachsen auch gefährliche Giftpflanzen in einem verschlossenen Teil des Gartens. Eines Tages bringt ein Fremder einem verstörten Jungen zu den beiden. Der Junge nennt sich Weed und Jessamine gewinnt schon bald sein Vertrauen. Die beiden verlieben sich ineinender und Jessamine kommt nach und nach hinter Weeds Geheimnis: die Pflanzen sprechen zu ihm. Dann jedoch wird Jessamine schwer krank und nur noch Weed kann die Pflanzen um Hilfe bitten...
    Das Buch ist sehr spannend und man identifiziert sich sehr schnell mit den Protagonisten. Auch der Teil, in dem Weed in die Welt der Pflanzen eintaucht, ist plastisch und anschaulich beschrieben. Ich warte schon sehnsüchtig auf die Fortsetzung! Sehr empfehlenswert!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    P, 02.09.2011

    Ich fand das Buch fantastisch. Die Geschichte war wirklich interessant ! Ich musste einfach weiter lesen. Ich fand es nur ein bisschen kurz und warte schon sehnsüchtig auf die nächsten Bände...

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    11 von 20 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Judith H., 26.05.2011

    Jessamine lebt mit ihrem Vater, einem Apotheker, in einem verfallenen Kloster. Ihr Leben wird durch die Jahreszeiten, die Pflege von Gemüsegarten, Vater und Haus geprägt. Für Jessamine zwar ein erfülltes, aber dennoch einsames Leben. Der Vater ist oft unterwegs, um Menschen zu heilen und wenn er zu Hause ist, schließt er sich in sein Arbeitszimmer ein oder geht in seinen geheimen Apothekergarten. Eines Tages taucht ein Fremder auf und lässt den merkwürdigen Jungen Weed bei den beiden zurück. Jessamine gelingt es Weed mit viel Geduld, Ruhe und bald auch Liebe aus seinem Schneckenhaus zu locken. Weed blüht regelrecht auf und auch er entdeckt seine Liebe zu Jessamine. Als der Vater wieder einmal fort zu einem Kranken muss, kommt es zur Katastrophe. Jessamine wird krank und nur Weed kann sie retten. Doch dafür muss er sich seinem Geheimnis und dem Apothergarten stellen....

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare Alle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Poison Diaries - 'Liebe ist unheilbar'“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating