Die unendliche Geschichte, Michael Ende

Die unendliche Geschichte

Ausgezeichnet mit dem Jugendbuchpreis Buxtehuder Bulle 1979 u. a.

Michael Ende

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
10 Kommentare
Kommentare lesen (10)

5 von 5 Sternen

5 Sterne10
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 10 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die unendliche Geschichte".

Kommentar verfassen
Ein Bestseller in neuer Aufmachung!

Bastian Balthasar Bux gerät in einem Antiquariat an ein Buch, das ihn auf magische Weise anzieht: "Die unendliche Geschichte". Er stiehlt es und liest auf dem Schulspeicher vom grenzenlosen Reich Phantßsien,...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch19.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 879800

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die unendliche Geschichte"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    33 von 48 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ramona H., 05.09.2009

    Dieses Buch ist weitaus besser als der Film! Man kann gar nicht mehr aufhören zu leden, so fesselnd ist es geschrieben!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    28 von 44 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    chaosduo, 07.12.2011

    "die unendliche Geschichte" wird unendlich aktuell sein. Da mir meine Ausgabe verloren gegangen ist, habe ich mir wieder eine Neue zugelegt. Das ist ein Buch, das in jeden bücherschrank gehört.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    12 von 17 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Matthias B., 14.10.2013

    Ich finde das Buch klasse.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    21 von 36 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sabrina S., 16.02.2012

    Einer der Klassiker! Michael Ende entführt den Leser nach Phantasien, wo alles möglich ist... Eines der besten Bücher, die ich jemals gelesen habe!
    Für Kinder und Erwachsene ein Genuss!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    11 von 19 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sabine S., 25.03.2014

    Dieses Buch ist einfach wundervoll. Unvergleichlich. Es fordert die ganze Phantasie des Lesers und läßt auch genug Platz dafür, sie zu nutzen. Das Buch ist so geschrieben, daß in jedem Leser ein ganz eigenes Bild von dem Reich Phantasia, von dem Glücksdrachen Fuchur, von dem Palast der Kindlichen Kaiserin, von Rennschnecken, Steinbeißern und auch von dem großen NICHTS entstehen wird. Es ist eines der wenigen Bücher, die einen so richtig zum Träumen einladen. Und dabei ist die Geschichte des kleinen Jungen Bastian und von seiner Rettung der Phantasie für die Menschheit von Anfang bis Ende so spannend und fesselnd wie man es sich nur wünschen kann. Zwei wichtige Tips zu dieser Geschichte: Erstens: Auf jeden Fall das Buch lesen! Und Zweitens: Auf keinen Fall den Film ansehen, der zerstört in seiner Künstlichkeit nur alle selbst erzeugten Bilder!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    16 von 31 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Stella, 09.11.2011

    ich finde es ganz Gut ;*
    Phntasievoll ;D

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Pergamentfalter, 05.11.2017

    "Die unendliche Geschichte" ist im Grunde eine Geschichte über sich selbst, denn das gleiche Buch, was ich in der Hand hielt, spielt in der Handlung eine große Rolle. Es ist eine Geschichte, die gleichermaßen im Reich Phantásien und in der Realität begonnen wurde und nun in beiden Welten fortgeschrieben wird.
    Darüberhinaus ist "Die unendliche Geschichte" eine einfach großartig konstruierte Geschichte, die die Grenzen zwischen Realität und Fantasie immer weiter verschwimmen lässt. Erzählt wird sie von einem allwissenden Erzähler, der sich im Verlauf der Handlung selbst als Figur der Geschichte entpuppt.
    Die Handlung wechselt größtenteils zwischen Bastian in der realen Welt und Atréju in Phantásien. Beide Stränge werden nach und nach immer weiter verwoben, bis für mich das Gefühl entstand, selbst Teil der unendlichen Geschichte zu sein und eingreifen zu müssen, um Phantásien zu retten.

    Bastian wird als kleiner, dicker Junge beschrieben. Er wird von den anderen Kindern gehänselt und von seinem Vater ignoriert. Sein Steckenpferd ist das Erfinden von Geschichten, aber das interessiert keinen. "Die unendliche Geschichte" wird für ihn nicht nur ein ungewöhnliches Leseabenteuer, sondern eine Reise, die ihn lehrt sich selbst zu lieben.
    Atréju dagegen ist mutig und kräftig, wo Bastian ängstlich und unsportlich ist. Wo Bastian belächelt wird, wird Atréju respektiert. Obwohl Atréju also alles hat, was Bastian sich wünscht, wird auch für ihn die Reise zu einer Lehre, die er nie wieder vergessen wird.
    Beide Protagonisten beweisen im Verlauf der Handlung eine bemerkenswerte Tiefe und Entwicklung. Neben ihnen sind es aber auch die vielen großartig gestalteten Nebenfiguren, die der Handlung Lebendigkeit verleihen.

    Phantásien selbst ist für mich der Inbegriff der Fantasie. In modernen Fantasybüchern haben wir meist menschenähnliche, weiße Figuren und Orte, die mehr oder weniger stark an die Realität angelehnt sind. Nicht so in der "Unendlichen Geschichte". Im endlosen Phantásien gibt es nichts, das es nicht gibt. Steinbeißer und Glücksdrachen, Gnomen, Irrlichter, Winzlinge und einen bunten Löwen und eine Vielzahl weiterer Wesen, die mal bekannt, mal gänzlich neu erfunden sind. Selbst Atréju ist kein gewöhnlicher Mensch, sondern gehört zu den "Grünhäuten", einem Jägervolk mit olivgrüner Haut.
    Das Reich selbst ist unheimlich facettenreich und besitzt rund um sein Zentrum, den Elfenbeinturm, jede nur erdenkliche Landschaftsform. Wiesen, Steppen, Gebirge und Sümpfe gibt es ebenso wie Meere, eine bunte Wüste und einen Wald, der nur nachts existiert.

    FAZIT
    "Die unendliche Geschichte" ist ein Buch, das seinesgleichen sucht. Oberflächlich betrachtet ist es ein großartig konstruiertes Fantasyabenteuer, das die Grenzen zwischen Wirklichkeit und Fiktion auflöst. Wer etwas tiefer blickt, findet zahlreiche Anknüpfungspunkte für Interpretationen. Mit ihnen wird aus dem "einfachen" Fantasyabenteuer ein tiefgründiger, märchenhafter Roman, der zum wieder und wieder Lesen einlädt und dabei niemals langweilig wird.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    6 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Yasmin L., 30.01.2017

    Dieses Buch ist ein MUSS für jede Leseratte. Ich war schon immer von dieser Geschichte gefesselt und bin es heute noch. Es ist ein Klassiker und jeder sollte diese Geschichte kennen, sie ist einfach einzigartig!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    7 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    nicole m., 19.05.2016

    Ist ein sehr schönes Buch und wer die Filme kennt kann sich alles genau vorstellen 😉

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    7 von 15 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Yoyomaus, 05.11.2016

    Bastian stiehlt in einer Buchhandlung ein Buch und versteckt sich aus Angst auf dem Dachboden seiner Schule, wo er beginnt, in jenem Buch zu lesen. Hier geht es um eine wunderbare Welt, welche durch das Nichts verschluckt wird. Aus allen Ländern strömen die Bewohner herbei, um die Kindliche Kaiserin um Hilfe zu bitten. Doch sie ist krank und niemand weiß einen Rat. Deshalb wird der junge Krieger Atreju beauftragt, nach der Ursache dieser Krankheit zu suchen. Bastian begleitet die verschiedensten Helden leserisch und stellt mit der Zeit fest, dass sie ihn hören und sehen können, bis er schließlich selbst ein Teil der unendlichen Geschichte wird.

    Das Buch ist einfach nur phantastisch. Es liest sich sehr gut und man kann es kaum wieder aus den Händen legen. Ich kann es jedem empfehlen, der ein passendes Geschenk für ein Kind oder Jugendlichen sucht, aber das Buch ist auf jeden Fall auch etwas für Erwachsene. Es ist gefüllt mit fabelhaften Wesen und Spannung, die einen den Atem anhalten lässt. Einfach wunderbar.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Die unendliche Geschichte“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
X
schließen
Jetzt Foto hochladen und gemeinsam mit Weltbild zum Weihnachtsengel für eine gute Sache werden!

Jetzt Foto hochladen & zum Weihnachtsengel für eine gute Sache werden!

Laden Sie jetzt ein Foto Ihres liebsten Engels hoch und werden Sie gemeinsam mit Weltbild zum Weihnachtsengel für eine gute Sache.
Hier klicken!

X
schließen