Die Wächter

Thriller

David Baldacci

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

4 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne1
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Wächter".

Kommentar verfassen
Hochspannungsgefahr!

Sie sind vier vergesse Helden. Und sie bilden einen der exklusivsten Clubs der Welt. Ihr Anführer ist Oliver Stone. Er und seine Jungs beobachten Tag und Nacht das Weiße Haus und die Skandale Washingstons. Und dann werden die selbst ernannten Wächter Zeugen eines Mordes, der die Sicherheit der Welt bedroht.

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch9.95 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 4860350

Auf meinen Merkzettel
Küsten-Krimis (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die Wächter"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 3 Sterne

    14 von 18 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    sunnymelon, 19.09.2009

    Bis man durchschaut hat, wie die unterschiedlichen Personen und Ereignisse zusammenpassen, muss man sich schon durch ca. 250 Seiten quälen und dann dauert es fast noch mal genauso lange, bis endlich etwas Spannung aufkommt. Auf den letzten 100 Seiten zeigt sich kurzzeitig Baldaccis Schreibkunst, auch wenn das Finale ziemlich unrealistisch erscheint. Der Autor wollte offenbar eine neue Idee ausprobieren, deren Grundidee ganz nett ist, deren Umsetzung aber leider nicht gelungen ist. Baldacci kann mit "Die Wächter" eindeutig nicht an seine bisherigen Erfolge anknüpfen.
    Die Protagonisten bleiben alle ziemlich farblos, obwohl jeder seine Eigenarten und besondere Merkmale hat. Aber gerade dieses Bemühen, die einzelnen Figuren besonders ungewöhnlich erscheinen zu lassen, macht sie zu unglaubwürdigen Charakteren, denen man die ganze Geschichte einfach nicht abnimmt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bettina B., 27.01.2010

    Es war von Anfang an so spannend, dass ich es kaum aus den Fingern legen konnte. Zu Beginn war es etwas schwierig, die Zusammenhänge zu verstehen, weil so viele verschiedene Personen mitspielen. Auch gibt Baldacci kurze Einblicke in die Denkweisen der Islamisten und deren persönlichen Beweggründe ein Selbstmordattentäter zu werden. Verwirrend waren auch die vielen verschiedenen Abteilungen der amerikanischen Behörden. Ich kann mir gut vorstellen, dass es sich diese im wirklichen Leben auch nicht einfach machen, so wie das im Buch dargestellt wird. Wer Thriller liebt, mit Spannung von Anfang an, bei dem man vielleicht auch nicht immer alles kapiert, der ist mit díesem Buch bestens ausgestattet. Ich kann es nur empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Wächter“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating