Die Wahrheit über Arthrose

Endlich wieder schmerzfrei leben. Mit großem Selbsthilfe-Programm aus Bewegung, Naturheilkunde + Ernährung

Musa Citak

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
6 Kommentare
Kommentare lesen (6)

5 von 5 Sternen

5 Sterne6
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 6 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Wahrheit über Arthrose".

Kommentar verfassen
Wenn Gelenke schmerzen, haben Ärzte und Kliniken viel anzubieten - und raten oft schnell zur OP, wenn schulmedizinische Therapien nicht helfen. Aber Schmerzen und Bewegungsprobleme sind nicht nur mit Skalpell oder Tabletten zu besiegen, das hat...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

Buch22.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 6052497

Auf meinen Merkzettel
Jetzt Angebote kostenlos vergleichen & bis zu 30% sparen!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die Wahrheit über Arthrose"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    4 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Elke S., 30.12.2018

    Selber aktiv werden, gewusst wie!

    „Arthrose ist ein sehr komplexes Krankheitsbild. Jedes pauschale Heilsversprechen würde falsche Hoffnungen wecken. Die Wahrheit ist aber auch: Jeder kann etwas tun, um gegen Arthrose vorzubeugen, die Krankheit aufzuhalten und Schmerzen zu lindern.“

    Das nötige Wissen dazu um selbst aktiv zu werden liefert Prof. Dr. Musa Citak in seinem Buch „Die Wahrheit über Arthrose“ und lässt den Leser dadurch von seinem Wissen als Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, seinen Praxiserfahrungen und seinem Wissen um die alternativen Heilmethoden, in denen er nach überzeugenden Erfolgserlebnissen ebenfalls Ausbildungen absolviert hat, teilhaben. Er kann dadurch wirklich umfassende Tipps zur Selbsthilfe anbieten, die vor allem auch alle gängigen Therapieformen berücksichtigen.

    Nach einem Vorwort widmet sich der Autor im ersten Kapitel „Arthrose: Ursachen, Verlauf und Folgen“ erst einmal den grundsätzlichen Dingen. Häufig gestellte Fragen aus seiner Sprechstunde, was ist Arthrose überhaupt, oder ist es gar Rheuma, und auch ein Selbsttest, der allerdings nie den Facharzt ersetzt, wie der Autor betont, finden sich unter anderem hier. Auch die fünf Säulen „Woher kommt der Schmerz, Was hilft mir persönlich, Wie betrachte ich die Welt, Wie ernähre ich mich, Wie bewege ich mich?, werden hier erläutert. Im sich anschließenden „Kapitel 2: Sanfte Hilfe gegen Schmerzen“ widmet sich der Autor diversen Heilkräutern, Hausmitteln, Nahrungsmitteln und auch alternativen Heilmethoden. Dieses Kapitel hat mich wirklich begeistert, u.a. auch der Abschnitt Akupunktur. Wie genial mit einer einfachen Wäscheklammer kann ich mir von nun an selbst helfen, wenn der Schmerz wieder einmal zuschlägt. Retterspitz hat meine Mutter z.B. schon immer in der Anwendung, aber Pferdesalbe hat sie zum Ausprobieren gleich einmal von mir geschenkt bekommen, wer weiß vielleicht ist es ja genau das, was ihr hilft. Beide haben wir ab jetzt Kirschen auf unseren Speiseplan gesetzt, das sind nur einige der Tipps, die wir beherzigen werden. Entspannung, was muss man beim Sport beachten und wie Entspannung und Freude am Leben nachgewiesen Schmerzen lindert, ist hier ebenfalls zu finden. Im dritten Kapitel „Arthrose und Muskelschmerzen blieben Sie in Bewegung!“ werden in sechs Abschnitten Füße, Knie, Hüfte, Schulter, Hand und Ellenbogen genauer unter die Lupe genommen. Hier gibt es passgenau zu den einzelnen Bereichen erst einmal Grundlegendes, einen Selbsttest und dann die besten Übungen und Anwendungen. Welche Sportübung, welches Tape, welcher Akupunkturpunkt und einige Tipps mehr sind hier ebenfalls zu finden, wie Informationen dazu, bei welchen Therapien Vorsicht geboten ist. Der Autor ist, in meinen Augen zum Glück, auch ausgebildeter Schulmediziner und deshalb lässt er den Leser in „Kapitel 4: Klassische Therapien bei Arthrose“ auch von diesem Wissen profitieren. Welche Methoden gibt es, welche Nutzen, welche Risiken sind vorhanden, was sagt die Forschung, muss eine OP jetzt schon sein, sind unter anderem Fragen, denen er sich hier stellt. Den Abschluss bildet „Kapitel 5 Gesund Essen gegen den Schmerz“. Hier werden bereits vorher schon vorgestellte empfehlenswerte Nahrungsmittel noch einmal als Anreiz in Rezepten zum Nachkochen angeboten. Ein Register ergänzt das Ganze.

    Bei jedem Menschen äußerst sich Arthrose anders, bei mir hat sie im Spinalkanal zugeschlagen, ich fand daher ein wenig schade, dass es kein spezielles Kapitel zum Wirbelkanal gab. Hier hätte ich es natürlich toll gefunden, auch die passgenauen Übungen und Anwendungen zu erhalten. Jedoch habe ich von den anderen Bereichen besonders Füße und Schulter wirklich profitiert und meine Mutter war über den Abschnitt „Die Hand“ z.B. super glücklich. Einiges war ihr bekannt, ganz klar, der Autor erfindet das Rad hier ja nicht gänzlich neu, aber vieles wird sie in nächster Zeit einfach mal austesten, bleibt zu hoffen, dass sie das findet, was bei ihr am besten hilft. Sicher ist das Buch auch ein wertvoller Ratgeber, wenn die Schmerzen in Zukunft noch weiter zunehmen werden, welcher Orthopäde kann mit helfen, wie sieht es mit klassischen Behandlungsmethoden aus. Erste Antworten findet man hier auf jeden Fall.

    Auch das Layout kann überzeugen und muss deshalb lobend erwähnt werden. Es gibt unheimlich viele anschauliche Bilder, Skizzen und Schemazeichnungen, die den leicht verständlichen Text perfekt ergänzen und so ein anschauliches, eingängiges und ansprechend gestaltetes Nachschlagewerk schaffen, das man gern zur Hand nimmt.

    Arthrose ist nicht gleich Arthrose, beim einen hilft dies, beim anderen jenes. Allerdings ist klar, ohne Eigeninitiative läuft gar nichts. Diese muss man mitbringen, dann erhält man hier mit Sicherheit einen wertvollen Ratgeber, der vorbeugen, Schmerzen lindern und Arthrose ausbremsen kann. Das sollte auf jeden Fall noch fünf Sterne wert sein.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Weitere Empfehlungen zu „Die Wahrheit über Arthrose “

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Wahrheit über Arthrose“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating