Die Werwölfe, Christoph Hardebusch

Die Werwölfe

Roman. Originalausgabe

Christoph Hardebusch

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
4 Kommentare
Kommentare lesen (4)

5 von 5 Sternen

5 Sterne3
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 4 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Werwölfe".

Kommentar verfassen
Europa Anfang des 19. Jahrhunderts: Während sich die Alte Welt von zahllosen Kriegen erholt, kündigen sich tiefgreifende Veränderungen an - die Menschheit steht an der Grenze zur Moderne. Aber noch sind die Traditionen stark und die...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch14.00 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 4857707

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die Werwölfe"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    10 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Tessa, 13.09.2009

    Arezzo, zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Der junge Adelige Niccolo soll eine Bildungsreise quer durch Europa antreten, bevor er sein Erbe übernimmt. Besonders glücklich ist er darüber, dass er zunächst seine heimliche Liebe Valentine in die Schweiz begleiten darf. In Genf lernt Niccolo den charismatischen Lord Byron kennen, der ihn schnell völlig in seinen Bann zieht. Als Byron Niccolo jedoch ein uraltes Geheimnis eröffnet, gerät dessen Leben in Gefahr: Er wird nicht nur zu einem Werwolf, sondern auch zu einem Gejagten, denn der Vatikan will die Werwölfe um jeden Preis ausrotten.Um Valentine vor den Jägern zu retten, muss Niccolo sie verlassen...

    Insgesamt ist dem Autor ein exzellenter Werwolf-Roman mit viel Romantik und Action vor einem spannenden Hintergrund gelungen. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet, und die Sprache passt sehr gut zu der beschriebenen Zeit.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lela, 01.06.2010

    Frühes 19. Jahrhundert:Ein junger Mann macht sich auf seine „Grand Tour“ durch Europa um Geschäftsbeziehungen zu knüpfen und trifft dabei auf einige der „großen Köpfe“ dieser Zeit, die wir hier völlig anders kennenlernen, als uns gelehrt.
    Nicht alles ist, wie es scheint und nicht jeder ist das, was er zu sein vorgibt und bald schon macht er seine ersten Erfahrungen mit der Dunklen Seite des Lebens. Vampire und Werwölfe begleiten alsbald seinen weiteren Lebensweg.
    Der Titel in seiner Kürze vermag lediglich einen kleinen Teil dessen zu berühren, was der Autor aufgreift . Neben Werwölfen werden die aktuellen Themen dieser Epoche aufgegriffen. Der Leser macht Bekanntschaft mit fantastischen Kreaturen und erfährt mehr über das Wirken der Katholischen Kirche, und gerät mit den Figuren in Intrigen und Verschwörungen wieder, bis er sich alsbald fernab Europas im Osmanischen Reich wiederfindet.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ansermoz Jean-Pascal, 17.12.2009

    Italien, 1816: Der junge Adelige Niccolo Viviani wird von seinem Vater auf die damals für begüterten Nachwuchs übliche Grand Tour geschickt, eine Bildungsreise quer durch Europa. Am Genfer See macht er die Bekanntschaft der Dichter Byron und Shelley, die hier in der Villa Diodati den Sommer verbringen. Doch als Byron ihm enthüllt, dass er das uralte Geheimnis der Werwölfe hütet, gerät Niccolo schon bald in tödliche Gefahr, denn die Inquisition setzt alles daran, die letzten übernatürlichen Wesen der Welt zu vernichten. Spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Ein Buch wie es für lange Winterabende geben sollte!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    :-) -- :-), 29.12.2009

    Dieses Buch war einfach nur genial. Am Anfang dachte ich "oh, das zieht sich", aber dann überschlugen sich die Ereignisse und ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Sehr empfehlenswert für Freunde der Phantasie. Spannende Geschichte in guter Textform. Man möchte nur noch eintauchen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Die Werwölfe “

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Werwölfe“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating