WELTBILD und Partner brauchen Ihre Zustimmung (Klick auf „OK”) bei vereinzelten Datennutzungen, um unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Die Verwendung von Cookies können Sie hier ablehnen. Die Einwilligung kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.
OK

Die wir liebten

Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Zwei Brüder, die 70er und ein Heim, in dem das dunkle Deutschland überdauert
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 129310036

Buch 22.00
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 129310036

Buch 22.00
In den Warenkorb
Zwei Brüder, die 70er und ein Heim, in dem das dunkle Deutschland überdauert
Andere Kunden interessierten sich auch für

Die wir liebten

Willi Achten

4 Sterne
(5)
eBook

Statt 22.00 19

16.99

Download bestellen
Erschienen am 02.03.2020
sofort als Download lieferbar

Schlagabtausch

Ivan Vladislavic

5 Sterne
(2)
Buch

22.00

In den Warenkorb
Erschienen am 12.03.2020
lieferbar

Ein fauler Gott

Stephan Lohse

3.5 Sterne
(8)
Buch

22.00

In den Warenkorb
Erschienen am 06.03.2017
lieferbar

Brüder

Jackie Thomae

4 Sterne
(9)
Buch

23.00

In den Warenkorb
lieferbar

Kopfüber zurück

Rebecca Wait

5 Sterne
(1)
Buch

19.90

In den Warenkorb
Erschienen am 01.02.2015
lieferbar

Mein Name ist Leon

Kit de Waal

0 Sterne
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 19.05.2017
lieferbar

Fremde Seele, dunkler Wald

Reinhard Kaiser-Mühlecker

0 Sterne
Buch

10.00

In den Warenkorb
lieferbar

My Name is Leon

Kit de Waal

0 Sterne
Buch

10.25

In den Warenkorb
Erschienen am 06.04.2017
lieferbar

Rizy, H: Herbstzeitlose

Helmut Rizy

0 Sterne
Buch

21.00

In den Warenkorb
lieferbar

The Queen of Bloody Everything

Joanna Nadin

0 Sterne
Buch

10.25

In den Warenkorb
lieferbar

Ist schon in Ordnung

Per Petterson

0 Sterne
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 26.06.2014
lieferbar

Kleinstadt-Hippies

Titus Simon

0 Sterne
Buch

16.90

In den Warenkorb
lieferbar

Anfangs sonnig, später Herbst

Martin Schult

0 Sterne
Buch

10.00

In den Warenkorb
Erschienen am 25.10.2019
lieferbar

Sommer in Super 8

Anne Müller

4 Sterne
(4)
Buch

20.00

In den Warenkorb
Erschienen am 27.08.2018
lieferbar

Zehn Wünsche für Alfréd

Maude Mihami

0 Sterne
Buch

16.00

In den Warenkorb
Erschienen am 16.06.2020
lieferbar

Gipskind

Gabriele Kögl

4.5 Sterne
(23)
Buch

25.00

In den Warenkorb
lieferbar

Zwielicht

Erasmus Schöfer

0 Sterne
Buch

19.80

In den Warenkorb
lieferbar

Liebesroman / Martin Schlosser Bd.3

Gerhard Henschel

0 Sterne
Buch

13.90

In den Warenkorb
Erschienen am 01.07.2012
lieferbar

Am Tag davor

Sorj Chalandon

4 Sterne
(1)
Buch

11.90

In den Warenkorb
Erschienen am 23.10.2020
lieferbar
Mehr Bücher des Autors

Die wir liebten

Willi Achten

4 Sterne
(5)
eBook

Statt 22.00 19

16.99

Download bestellen
Erschienen am 02.03.2020
sofort als Download lieferbar

Nichts bleibt (Ungekürzt)

Willi Achten

0 Sterne
Hörbuch-Download

9.99

Download bestellen
Erschienen am 13.07.2018
sofort als Download lieferbar

Corso über dem Wind

Willi Achten

0 Sterne
Buch

15.00

In den Warenkorb
Erschienen am 17.10.2018
lieferbar

Pendragon: Nichts bleibt

Willi Achten

4.5 Sterne
(2)
eBook

Statt 17.00 19

14.99

Download bestellen
Erschienen am 10.02.2017
sofort als Download lieferbar

Nichts bleibt

Willi Achten

4.5 Sterne
(2)
Buch

17.00

In den Warenkorb
Erschienen am 20.03.2017
lieferbar
Kommentare zu "Die wir liebten"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Isabel R. (engi), 06.05.2020

    Der aufgeführte Klappentext ist vielleicht ein wenig irreführend, denn dieser suggeriert, dass die Geschichte doch mehr oder weniger im Gnadenhof spielt. Übrigens, was für ein fürchterlicher Name, der sofort an ein Tierheim erinnert! Tatsächlich jedoch findet dieses dunkle Kapitel seinen Auftritt lediglich im letzten Drittel des Buches. Aber vielleicht ist das auch gut so, denn die Vorkommnisse in genanntem Heim für schwererziehbare Kinder und Jugendliche sind so unfassbar, dass ich mich während des Lesens immer wieder fragen musste, wie so etwas möglich war.

    Das Buch ist aber soviel mehr, es zeichnet ein wunderbares Porträt der 70er Jahre, in denen auch ich meine Kindheit verbringen durfte. Ich hatte vieles direkt präsent und erinnerte mich wieder an die Zeit, die bestimmt nicht immer leicht aber vielleicht doch ein wenig einfacher war. Wie Edgar und Roman verbrachte auch ich als Kind viel Zeit im Freien zum Spielen und auch den ein oder anderen Streich auszuhecken. Glücklicherweise jedoch hatte ich Eltern, die Zeit für mich hatten und sich kümmern konnten, etwas von dem die beiden Brüder im Buch viel zu wenig bekamen. Als dann noch die Familie auseinanderbricht und sich die verlassene Mutter dem Alkohol zuwendet, ist es um die Beiden geschehen.

    Der Schreibstil ist flüssig und lässt die Seiten nur so dahinfliegen, wenn man nicht zwischendurch immer mal wieder Luft holen müsste, um das Gelesene zu verdauen. Eine irre Geschichte, die unter die Haut geht und von mir wohlverdiente viereinhalb von fünf Sternen bekommt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lucienne M., 05.05.2020

    Inhalt:
    Die Siebziger in der westdeutschen Provinz. Ein Dorf, in dem die Zeit stillzustehen scheint. Für Edgar und seinen Bruder Roman ist das Leben überschaubar und gut. Bis sich ihr Vater am Maifest in die Tierärztin verliebt und die Familie verlässt. Die Mutter zieht sich immer mehr in ihren Lotto-Laden zurück. Die Jungen sind bald sich selbst überlassen. Schließlich steht das Jugendamt vor der Tür, um Edgar und Roman in den Gnadenhof zu holen. Ein Heim, in dem die Methoden der Nazis fortbestehen.
    In glühenden Bildern erzählt Willi Achten von einem spannungsvollen Jahrzehnt, dem unauflösbaren Band zwischen Geschwistern und vom Aufbruch einer Generation, die dem dunklen Erbe ihrer Eltern mit aller Entschiedenheit entgegentritt.

    Meine Meinung:
    Das Cover hat mir sofort gut gefallen und mein Interesse geweckt. Auch die Inhaltsangabe verspricht eine tolle Geschichte, die ich einfach lesen musste. Der Schreibstil ist flüssig, fehlerfrei und sehr angenehm zu lesen. Man findet sich gut in der Geschichte und den beschriebenen Orten zurecht. Gute Erkenntnisse und viele Erfahrungen vermitteln dem Leser eine realistische Geschichte, die auch zum Nachdenken anregt. Einen Stern muss ich leider abziehen, da mich das Buch einfach nicht komplett überzeugt hat. Trotzdem ein sehr schönes Buch und eine absolute Leseempfehlung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    Jana B., 03.04.2020

    Die zweite Hälfte des Werkes hat mich beeindruckt!

    In den Siebzigern leben die Brüder Edgar und Roman glücklich mit ihrer Familie in einem Dorf in Westdeutschland. Doch in einer verhängnisvollen Mainacht gerät alles was sie kennen ins Wanken, als ihr Vater bei einem Tanz mit der Tierärztin dieser vollkommen verfällt. Erst scheint er nur gedanklich abwesend zu sein, dann bleibt er nachts fort. Dann auch tagsüber. Schließlich sehen die Kinder ihn nur in der Backstube, welche die Familie führt. Als der Vater dann auszieht, werden die Risse immer größer und sind nicht mehr zu vertuschen. Die einen Lotto-Laden führende Mutter kann mit der Situation nicht umgehen, ihre mit ihrem Mann und ihrer Schwester im gleichen Haus lebende Mutter bekommt gesundheitliche Probleme, die Schwester wird auf ihre alten Tage immer weltfremder. Und der Dorfpolizist ist nach den jüngsten Streichen Edgars und Romans hinter den Jungen her und behält sie jederzeit im Auge. Unausweichlich also, dass geprüft werden muss, ob die Kinder in einem Heim besser aufgehoben wären. Auch wenn sich die ganze Familie sträubt und ihr bestes gibt um die Kinder in ihrer sicheren und geborgenen Mitte zu behalten, sorgen immer mehr Verstrickungen und Unglücksfälle dafür, dass sie im Jahr 1976 in eine Erziehungsanstalt gebracht werden. In dem sogenannten Gnadenhof sollen Kinder und Jugendliche, die als unerziehbar oder gar „undressierbar“ gelten, auf den rechten Weg gebracht werden.

    Der erste Teil der Erzählung macht – was ich sehr schade finde – den größten Part im Buch aus. Vom Klappentext her hatte ich erwartet, dass der Fokus des Romans auf der Erziehungsanstalt liegt, beim Lesen hatte ich jedoch einen anderen Eindruck. Ungefähr in den ersten Zweidritteln des Werkes wird sich dem Umfeld der beiden Brüder gewidmet und der sukzessive Verfall der Familie behandelt. Mir war dies zwischenzeitlich zu viel des Unglückes, da ein Schicksalsschlag den nächsten zu jagen scheint. Des Weiteren passt der Erzählstil sehr zu der teilweise depressiv anmutenden Atmosphäre. Als der Blick dann zum Gnadenhof wanderte, wurde es für mich höchst spannend und interessant. Gekonnt macht der Autor die bedrohliche Umgebung spürbar und lässt geschickt Informationen einfließen. So stieß ich beim Lesen besonders auf die Blutgruppentätowierung an der man ehemalige Mitglieder der SS erkennen konnte oder über Decentan auf Perphenazin und die damit verbundenen Versuche an Kindern, welche in Erziehungsanstalten untergebracht worden waren. So erhielt ich immer wieder neue Anregungen, konnte weiter recherchieren und Verbindungen herstellen. Daher stellt dieser letzte Part den für mich interessanteren wie auch beeindruckenderen Teil des Werkes dar. Gerne hätte ich hiervon mehr gelesen. Darüber hinaus sehr ansprechend finde ich das Literaturverzeichnis am Ende des Buches, da ich hiervon sicherlich das ein oder andere Werk lesen werde, um noch besser in die Themen des Werkes eintauchen kann.

    Insgesamt handelt es sich meines Erachtens um ein sehr ansprechendes Werk, das anfangs einige Längen aufweist, aber gerade ab der Hälfte an Fahrt aufnimmt und sehr wichtige und spannende Themen packend vereint. Anfangs hatte ich gerade aufgrund der Aneinanderreihung trauriger Geschehnisse Schwierigkeiten mit dem Buch, diese lösten sich aber dank des starken Endes komplett auf. Somit kann ich das Buch sehr empfehlen.

    Ich vergebe 4,5 von 5 möglichen Sternen

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Haarmann

Dirk Kurbjuweit

4 Sterne
(20)
Buch

22.00

In den Warenkorb
Erschienen am 24.02.2020
lieferbar

Aber Töchter sind wir für immer

Christiane Wünsche

4.5 Sterne
(22)
Buch

14.99

In den Warenkorb
Erschienen am 24.07.2019
lieferbar

Schlagabtausch

Ivan Vladislavic

5 Sterne
(2)
Buch

22.00

In den Warenkorb
Erschienen am 12.03.2020
lieferbar

Ein fauler Gott

Stephan Lohse

3.5 Sterne
(8)
Buch

22.00

In den Warenkorb
Erschienen am 06.03.2017
lieferbar

Brüder

Jackie Thomae

4 Sterne
(9)
Buch

23.00

In den Warenkorb
lieferbar

Kopfüber zurück

Rebecca Wait

5 Sterne
(1)
Buch

19.90

In den Warenkorb
Erschienen am 01.02.2015
lieferbar

Mein Name ist Leon

Kit de Waal

0 Sterne
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 19.05.2017
lieferbar

Fremde Seele, dunkler Wald

Reinhard Kaiser-Mühlecker

0 Sterne
Buch

10.00

In den Warenkorb
lieferbar

My Name is Leon

Kit de Waal

0 Sterne
Buch

10.25

In den Warenkorb
Erschienen am 06.04.2017
lieferbar

Rizy, H: Herbstzeitlose

Helmut Rizy

0 Sterne
Buch

21.00

In den Warenkorb
lieferbar

The Queen of Bloody Everything

Joanna Nadin

0 Sterne
Buch

10.25

In den Warenkorb
lieferbar

Ist schon in Ordnung

Per Petterson

0 Sterne
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 26.06.2014
lieferbar

Kleinstadt-Hippies

Titus Simon

0 Sterne
Buch

16.90

In den Warenkorb
lieferbar

Anfangs sonnig, später Herbst

Martin Schult

0 Sterne
Buch

10.00

In den Warenkorb
Erschienen am 25.10.2019
lieferbar

Sommer in Super 8

Anne Müller

4 Sterne
(4)
Buch

20.00

In den Warenkorb
Erschienen am 27.08.2018
lieferbar

Zehn Wünsche für Alfréd

Maude Mihami

0 Sterne
Buch

16.00

In den Warenkorb
Erschienen am 16.06.2020
lieferbar

Gipskind

Gabriele Kögl

4.5 Sterne
(23)
Buch

25.00

In den Warenkorb
lieferbar

Zwielicht

Erasmus Schöfer

0 Sterne
Buch

19.80

In den Warenkorb
lieferbar
0 Gebrauchte Artikel zu „Die wir liebten“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar