Digger Hamburg, Stephan Boden

Digger Hamburg

Kleiner segeln, größer leben.

Stephan Boden

Durchschnittliche Bewertung
3.5Sterne
6 Kommentare
Kommentare lesen (6)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Digger Hamburg".

Kommentar verfassen
Warum lässt man seinen Job sausen und arbeitet lieber am Boot? Warum kann ein Segeltörn das Leben verändern?

Stephan Boden entdeckt das einfache Leben für sich. Nach einem erfolgreichen Erstleben als Werbefilmer mit eigenem Studio und jeder...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch22.90 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 49987123

Auf meinen Merkzettel
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Digger Hamburg"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    17 von 19 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    vöglein, 08.09.2013

    Leinen los..........und ab geht´s.
    Nachdem der Autor Stephan Boden zuerst einmal sein Leben auf das Wesentliche reduziert hatte,(alles Unnötige abgeschafft und alles auf seine Bedürfnisse abgespeckt), kauft er sich eine 5,75 m lange Varianta 18, mit der er 4 Monate lang im Sommer 2012 durch die Ostsee tingelt. Mit eindrucksvollem, kurzweiligem Text und schönen Fotos beschreibt er lebhaft, was er auf seinem Tripp so alles erlebt. Auf kleinstem Raum, mit seiner Freundin und seinem Hund scheint mir das nicht wirklich einfach.
    Es zeigt aber auch, dass man wirklich nicht viel zum Leben braucht. Auf jeden Fall macht das Buch Lust, noch heute loszuziehen und sich ebenfalls ein Segelboot zuzulegen (wäre ich nur nicht immer so schrecklich seekrank). Zu bewundern ist er auf jeden Fall (seine Freundin auch), schmeissen doch beide erstmal alles hin und trauen sich Ihren Traum zu erfüllen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    m.spiewack, 12.12.2014

    Leider ist dem Herren Boden nur ein ganz privates Logbuch gelungen, dessen Veröffentlichung dem Leser besser erspart geblieben wäre. Viele Eindrücke wurden mehrfach wiederholt sicher mit der Absicht,ein Buch mit reichlich Seiten zu produzieren. Herr Boden möchte hier als der moderne Revoluzzer dem geneigten Leser und Wassersportler seinen Blickwinkel auch auf gewisse Gesellschaftskreise vermitteln. Der Ansatz ist gut, kommt in diesem Buch aber leider nur sehr selbst verliebt rüber. Schade!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    4 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Tintenherz, 23.09.2013

    Das Buch liest sich mit einem einfachen Schreibstil leicht und flüssig. Die vielen Bilder von der Reise lockern die Geschichte auf und man erhält einen besseren Überblick über den Verlauf des Segeltörns.
    Die Botschaft, die der Autor vermitteln möchte, kommt beim Leser an. Man braucht sehr wenige Dinge, um richtig glücklich leben zu können.
    Beim Lesen spürt man, dass Stephan Boden das besondere Glücksgefühl beim Segeln, das ihm abhanden gekommen war, wieder neu für sich entdeckt. Er wächst über sich hinaus und verrichtet auch schon mal Dinge z. B. Bootsausbau, die er sich früher nie zugetraut hätte.
    Dieses Buch hat mir den Segelsport ein wenig näher gebracht, da ich zuvor keine Kenntnisse davon hatte. Es muss wunderschön sein, so in den Tag hineinsegeln zu können.


    Fazit:

    Ein Reisebericht, auch für ungeübte Segler, mit Tiefgang für die Seele.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    A.N., 29.09.2013

    Obwohl ihm der Job sein Hobby einst vergellt hat, erwacht beim Anblick von Digger neue Segellust in Stephan. Es beginnt ein gewagtes Abenteuer auf der Ostsee. Trotz Begleitung scheint es ein Ego-Trip zu sein. Die Weisheit mit Löffeln gegessen, gibt er seine Ansichten zum besten, viel ich und mich sodass man nicht einschätzen kann, ist es nun ein Buch übers Segeln an sich, ein Reisebericht oder eine Kurzbiographie ist. Obwohl er sehr schnörkellos und selbstkritisch seine Schwächen und Selbstzweifel dargelegt, die Verantwortung und das gleichzeitig Ausgeliefertsein, diesen menthalen und physischen Kraftakt detailliert schildert, macht es ihn für den Leser nicht sympathischer. Fachbegrifflich überfrachtet, doch mit eindrucksvollen Fotos, welche die jeweiligen Stimmungen und Eindrücke bestens einfangen, dokumentiert, ist es in jedem Fall ein interessantes Buch für Naturbegeisterte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    cachingguys, 09.10.2013

    Stephan Boden hat sein Hobby zum Beruf gemacht. Als passionierter Segler drehte er „Segel-DVDs“. Was toll klingt ist es für ihn aber nicht, denn er verliert den Spaß am Segeln. Segeln bedeutet für ihn, im Kontrast zum schnellen Alltag und die Langsamkeit zu erleben. Nach Jahren der Segel-Abstinenz und einer Trennung entdeckt er für sich die Minimierung und erneuert seine Liebe zum Segeln. Mit seinem eher kleinen Boot „Digger“ bricht er, gemeinsam mit Partnerin Kathleen und Hund Polly , zu einer 4-monatigen Tour auf. Ein autobiografisches Werk, das angenehm zu lesen, besonders Segler begeistern dürfte, da viel „Fach-chinesisch“ einfließt. Anfangs noch mit einem Ziel im Auge, lernt er immer mehr sich einfach treiben zu lassen. So ein „Ausstieg auf Zeit“ ist eine feine Sache. Das Layout des Buches mit seinen Fotos hat mir gut gefallen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    tina, 24.09.2013

    Danke an Stephan Boden und Polly für dieses wundervolle Buch. Ich bin definitiv eine Landratte und habe von Segeln und Boot-Fahren überhaupt keine Ahnung. Mit einer Liebe und riesigem Engagement dieser drei Segler habe ich mir die Nacht um die Ohren geschlagen, weil ich dieses Buch nicht mehr aus den Händen legen konnte.
    Die Lust auf das Neue und das Loslassen von alten Angewohnheiten sowie Dingen, die die Welt nicht braucht macht Mut weckt den inneren Schweinehund und schafft unglaublichen Ehrgeiz.
    Toll bebildert und unbedingt für alle Nichtsegler geeignet, die endlich den lang ersehneten Tritt in den Hintern benötigen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Digger Hamburg“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating