Dokument und Romanform als Problem in D.A. Furmanovs Romanen «Capaev» und «Mjatez»

 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Ziel der Arbeit ist es, die von der osteuropäischen Literaturkritik seit Jahrzehnten stereotyp wiederholten Wertungen der Prosa Furmanovs zu überwinden und im Anschluss an die zeitgenössische Dokumentarismusdiskussion neue Interpretationssätze zu gewinnen.
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 83242177

Buch46.95
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 83242177

Buch46.95
In den Warenkorb
Ziel der Arbeit ist es, die von der osteuropäischen Literaturkritik seit Jahrzehnten stereotyp wiederholten Wertungen der Prosa Furmanovs zu überwinden und im Anschluss an die zeitgenössische Dokumentarismusdiskussion neue Interpretationssätze zu gewinnen.

Kommentar zu "Dokument und Romanform als Problem in D.A. Furmanovs Romanen «Capaev» und «Mjatez»"

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Hans-Peter Schneider

Weitere Empfehlungen zu „Dokument und Romanform als Problem in D.A. Furmanovs Romanen «Capaev» und «Mjatez» “

0 Gebrauchte Artikel zu „Dokument und Romanform als Problem in D.A. Furmanovs Romanen «Capaev» und «Mjatez»“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar