Drei Brüder, Jörg H. Trauboth

Drei Brüder

Ein Deutschland-Thriller / Drei deutsche Elite-Soldaten kämpfen gegen die IS-Terrormeliz. Nichts wird für die Kommandobrüder mehr sein, wie es war

Jörg H. Trauboth

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Drei Brüder".

Kommentar verfassen
Marc Anderson und seine beiden Kommandobrüder Thomas und Tim sind Elitesoldaten im geheimnisumwitterten deutschen Kommando Spezialkräfte (KSK). Zusammen mit den amerikanischen Navy Seals retten sie in einem Feuergefecht gegen die Taliban...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch16.90 €

Jetzt vorbestellen

Jetzt vorbestellen

Bestellnummer: 73863739

Auf meinen Merkzettel
Nur heute: 18% Rabatt für Sie bei unserem Gutschein-Countdown!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Drei Brüder"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    5 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jo S., 05.08.2016

    „Drei Brüder“ erzählt die Geschichte dreier Elitesoldaten beim Kommando Spezialkräfte (KSK). Marc, Thomas und Tim sind so unzertrennlich wie Brüder. Sie gehören zu den Besten der Besten. Als zwei deutsche Touristen vom IS entführt werden, begeben sich die drei gemeinsam auf Rettungsmission. Zunächst scheint alles nach Plan zu laufen, dann gerät alles aus dem Ruder.

    Die Mission wurde verraten, sie kommen gerade so mit ihrem Leben davon. Zu allem Übel muss der Verräter in den eigenen Reihen sitzen. Ihr Vertrauen ist tief erschüttert, sie haben genug und verlassen das KSK. Darauf müssen sie feststellen, dass es gar nicht so leicht ist, wieder im „normalen Leben“ Fuß zu fassen. Erst recht, da der IS Terror erst begonnen hat und sie schnell wieder einholt.


    Der Autor Jörg H. Trauboth trifft mit diesem Buch den Nagel der Zeit. Es ist fiktional geschrieben, doch sehr realitätsnah, leider aktuell wie nie und die Situation an sich nicht unwahrscheinlich. Gemeinsam mit den Protagonisten erleben wir die ersten Anschläge des IS auf Deutschland.


    Zunächst lernt man Marc, Thomas und Tim besser kennen. Einerseits durch ihre eigene Sicht und ihr handeln, aber auch von außerhalb wie zum Beispiel ihre Einschätzung durch einen Psychologen.

    Die Charaktere sind überzeugend und rund. Sie sind nicht in jeder Situation perfekte Helden, sondern menschlich. Das macht sie sehr sympathisch und man kann gut mit ihnen mitfühlen.

    Daneben spielen einige Leute aus der Politik eine mehr oder weniger große Rolle. Da die Menge an Personen zu Anfang etwas verwirren kann, empfiehlt sich ein Blick in das Personenverzeichnis am Ende des Buches.


    Der Thriller ist von der ersten Minute an fesselnd. Ich konnte ihn kaum aus der Hand legen. Leider wird der Lesefluss ab und an etwas durch die sehr vielen Details gebremst. Davon sollte man sich jedoch nicht abschrecken lassen. Gerade das ist hier gleichzeitig eine große Stärke des Buches und passend. Man merkt, dass Jörg H. Trauboth vom Fach ist. Er gewährt unter anderem Einblicke in die im Hintergrund ablaufenden Prozesse im Falle einer Geiselnahme und die Entscheidungen, die in Krisengesprächen zu treffen sind. Solches Insiderwissen bekommt man selten geboten.


    Fazit:

    „Drei Brüder“ ist mehr als ein Thriller, bietet Mehrwert und auch für sich persönlich kann man einiges heraus ziehen, gerade was das Thema Angstbewältigungsstrategien angeht.

    Ein Buch das zum nochmaligen Lesen einlädt und uneingeschränkt weiter zu empfehlen ist!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Diana Z., 19.05.2016

    Das Cover macht direkt aufmerksam. Die Farben stechen sofort ins Auge, das Gesamtbild einschließlich des Titels verspricht direkt eine abenteuerliche, actiongeladene Geschichte. Dieser Eindruck wird durch den an anregend formulierten Klappentext zusätzlich gestärkt.

    Aber erst einmal der Inhalt per Buchbeschreibung:
    Marc Anderson und seine beiden Kommandobrüder Thomas und Tim sind Elitesoldaten im geheimnisumwitterten deutschen Kommando Spezialkräfte (KSK). Zusammen mit den amerikanischen Navy Seals retten sie in einem Feuergefecht gegen die Taliban die im Hindukusch abgestürzte US-Crew eines F-15 Kampfflugzeuges. Doch bei der nächsten Rettungsaktion von zwei deutschen Geiseln, die im Nordirak vom Islamischen Staat (IS) entführt wurden, verlässt das Glück die drei Unzertrennlichen. Die perfekt geplante Operation Eagle wird verraten. Die Bundeskanzlerin und ihr Krisenstab in Berlin werden in einer Video-Live-Schaltung Zeugen der Katastrophe, in der Marc, Thomas und Tim nur knapp dem Tod entkommen. Die Jagd des Bundeskriminalamtes nach dem Verräter beginnt…

    Meine Meinung:
    Der Einstieg gelingt recht einfach. Man lernt direkt die einzelnen Charaktere kennen, welche hier sehr authentisch und menschlich gezeichnet werden. Man kann sie direkt voneinander unterscheiden und merkt schnell, wer sympathisch ist und wer nicht!

    Auch der Schreibstil ist angenehm, flüssig und detailliert. Schon nach wenigen Seiten ist man mitten im Geschehen und hat stets Bilder der einzelnen Szenen vor Augen. Das Kopfkino wird während der gesamten Buchreise stets gut angesprochen und mit Informationen versorgt.

    Die Geschichte wirkt sehr realistisch, was an einer zum Teil autobiographischen Handlung liegt. Hier und da ist sie mit zusätzlichen Hintergrundinformationen gespickt, welche mir bisher so noch nicht bewusst waren. So lernt man hier auch direkt noch etwas Neues hinzu.

    Der Spannungsbogen ist wirklich sehr gut eingeflochten und scheint stetig anzusteigen. Das Ende habe ich dann regelrecht verschlungen. Es kommt nochmals zu einigen unvorhersehbaren Wendungen, welche das Ende bis zu letzt nicht absehbar gestalteten.

    Mei Fazit:
    Eine spannende Geschichte mit teilweise wahren Begebenheiten. Dies macht das Buch zu einem besonderen Leseerlebnis.

    Fans von gut durchdachten, spannenden Geschichten kommen hier voll auf ihre Kosten.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Weitere Empfehlungen zu „Drei Brüder “

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Drei Brüder“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
X
schließen
Nur heute: 18% Rabatt für Sie bei unserem Gutschein-Countdown!

Nur heute: 18% Rabatt für Sie!

Erledigen Sie jetzt Ihre Weihnachtseinkäufe bequem auf weltbild.de und sichern Sie sich bei unserem Gutschein-Coutndown nur heute 18% Rabatt! Mehr Infos hier!

X
schließen