Driven. Bittersüßer Schmerz, K. Bromberg

Driven. Bittersüßer Schmerz

Roman

K. Bromberg

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Driven. Bittersüßer Schmerz".

Kommentar verfassen
Rockstar Hawkin hilft seinem Zwillingsbruder Hunter immer wieder aus der Patsche - und landet dafür vor Gericht. Um einer Haftstrafe zu entgehen, muss er als Gastdozent am College unterrichten - und trifft dort auf die attraktive Assistentin Quinlan Westin. Sie zu verführen ist ein leichtes Spiel, denkt er ...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch9.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5863337

Auf meinen Merkzettel
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Driven. Bittersüßer Schmerz"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    7 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Nicole K., 04.03.2017

    Die New York Times Bestseller Autorin K. Broomberg schreibt realistische zeitgenössische Romane mit einem Hauch von süße, leidenschaftlich und sexy. Driven - Bittersüßer Schmerz ist der 6. Teil der Driven-Reihe und handelt von Hawkin und Quinlan.

    Hawkin ist eigentlich der Front-Sänger einer angesagten Rock-Band und muss aber quasi seine "Sozialstunden" in Form einer Vorlesung über Sex, Drugs und Rock'n'Roll ableisten.
    Dabei lernt der selbstbewusste und egozentrische Star Quinlaw kenne, die im ihm in der Universität als Assistenin zugeteilt wurde. Sie findet ihn zwar attraktiv, ist aber alles andere als ein Groupie und lässt sich nicht um den Finger wickeln. Zwischen den beiden funkt es eindeutig...

    Der Roman wird aus zwei Erzählperspektiven - abwechselnd aus der Sicht von Hawkins und Quinlaws Sicht - erzählt. Durch die zwei Sichtweisen erhält man von Anfang an eine tiefe Einsicht die Gefühls- und Gedankenwelten der Protagonisten.

    Weiters ist der Schreibstil der Autorin einerseits sehr verführerisch und andererseits detailliert sowie gut beschriebend. Außerdem verschlingt man auf diese Art die Kapitel um herauszufinden wie es weiter geht.

    Darüber hinaus wechseln dramatische Abgründe, sexuelles Werben, tiefe Freundschaft, entfachte Sehnsucht und schwere Intrigen stetig ab, was eine Achterbahnfahrt der Gefühle und Szenen mit sich bringt. Meiner Meinung nach ist dies der Autorin sehr gut gelungen, da man nicht nur lacht und weint, sondern auch seine Fantasie zu neuen Höhen angeregt wird.

    Außerdem verwendet die Autorin keine plumpen oder banalen Beschreibungen, sondern schildert Situation sinnlich und leidenschaftlich. Sie lässt dennoch Raum für etwas Fantasie und Gedankenfreiheit, um sich selbst einen Reim daraus zu machen bzw. um Raum für Spekulationen zu lassen.

    Vor allem das Ende war toll, unerwaret und turbuluten. Sprich das Buch war von der ersten bis zur letzten Seite spannend, anregend und niemals langweilig.

    Fazit:
    Das Buch ist eine emotionale und leidenschaftliche Gefühlsachterbahn mit vielen Berg- und Talfahrten kombiniert mit Liebe, Sex und Leidenschaft.
    Wer Bücher von den Autoren E. L. James oder Anna Todd gelesen hat, wird dieses Buch lieben, denn es ist eine gute Mischung aus beiden Ansätzen und dennoch einzigartig im Erzählstil.

    Driven - Bittersüßer Schmerz erhält von mir 5 von 5 Sternen.

    (Ein Dank an den Heyne-Verlag für das Rezensionsexemplar.)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jean B., 05.04.2017

    Toll !!! Es lohnt sich Es zu kaufen und zu lesen 👍

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Driven. Bittersüßer Schmerz “

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Driven. Bittersüßer Schmerz“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating