Driven. Tiefe Leidenschaft, K. Bromberg

Driven. Tiefe Leidenschaft

Roman

K. Bromberg

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne0
3 Sterne1
2 Sterne0
1 Sterne0
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Driven. Tiefe Leidenschaft".

Kommentar verfassen
Nach dem Tod ihrer Schwester will Haddie Montgomery nichts mehr von Beziehungen wissen. In den Armen von Beckett Daniels sucht sie eigentlich nur ein wenig Ablenkung von ihrer Trauer. Doch so sehr sie es auch versucht: Haddie kommt nicht von ihm los. Ist die Aussicht auf wahre Liebe das Risiko der Enttäuschung wert?

Ebenfalls erhältlich

Buch 9.99 €

In den Warenkorb
lieferbar | Bestellnummer: 5863089
Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen:
Buch oder eBook mitbestellen!
Mehr Informationen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Driven. Tiefe Leidenschaft"

  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Susi Aly - Magische Momente: Alys Bücherblog, 20.12.2016

    Die neue alles verzehrende und leidenschaftliche Lovestory aus der Feder von K. Bromberg hat mich vollkommen aus den Angeln gehoben und mir viele tolle Lesestunden beschert.
    Doch von vorn. Hierbei handelt es sich um den 5.Band der Driven Serie.
    Im Zentrum stehen die junge Haddie und der smarte Beckkett kurz Becks genannt.
    Haddie selbst mochte ich sehr gern, auch wenn sie mir grad anfangs so manchen Nerv geraubt hat. Sie zu verstehen ist nicht leicht und oft hatte ich Momente, won ich ihr am liebsten den Kopf zurechtgerückt hätte. Es gab Situationen die konnte ich nicht immer nachvollziehen. Ich dachte nur, wieso und warum macht sie das jetzt?
    Was geht in ihrem Kopf vor?
    Haddie ist ein sehr verletzliches Mädchen. Ihr Leben ist von Dunkelheit beschattet und es hat mich teilweise einfach nur vollkommen zerstört. Ich war in Tränen aufgelöst und hab einfach nur gebetet und gehofft und gezittert.
    Sie hat so viel mitmachen müssen, das es mich einfach nur immens mitfühlen ließ. Es ist schmerzlich, voller Gefühl und dabei so erschreckend realistisch, das es einem im Herzen wehtut.
    Doch Haddie ist eine starke Persönlichkeit und gerade ihr Mut und ihre innere Stärke haben mich weiterkämpfen und alles umso intensiver miterleben lassen. Es ist ein Buch bei dem alles andere in den Hintergrund gerät und man einfach nur diese beiden wunderbaren Personen sieht und erlebt.
    Es ist unglaublich leidenschaftlich und sinnlich.. Es verschafft prickeln und einfach diese ganz besonderen Momente, die das Herz leichter machen. Die Dialoge zwischen den beiden, haben mich oft zum lachen gebracht. Was das ganze viel leichter gemacht hat und dem ganzen doch etwas die Spitze genommen hat.
    Aber es ist nicht nur eine Lovestory. Es ist eine Geschichte, wie sie das Leben schreibt.
    Voller Tränen, Trauer und tiefem Scherz und daneben dieser Moment, wo du glaubst dich zu verlieren.
    Du kostest die Süße des Lebens und fühlst doch gleichzetig, wie es dich innerlich zerreißt und möchtest einfach nur noch schreien und auf alles einschlagen.
    Wer wird letzendlich siegen?
    Die Autorin schafft es auf sehr geschickte Art und Weise eine ernste Thematik einzuweben, die das Leben mitunter beinhaltet. Es zeigt uns auf sehr eindringliche Art und Weise, wer wir sind und was wir wollen. Aber auch, das man daran wächst und einfach was man selbst vom Leben erwartet.
    Dabei gab es Wendungen, die haben mich zutiefst erschüttert und einfach so viel mehr gezeigt, als sie sind. Sie machen sprachlos wütend und man weiß gar nicht , wohin mit seinen Emotionen.
    Es ist ein Strudel der einen hinabreißt und nicht mehr auftauchen lässt.
    Keine Frage, es geht sehr erotisch zu , aber dazwischen sieht man, was zwischen den Zeilen steht und gerade das, macht das ganze umso tragischer, lebendiger.
    Schatten und Licht, so lässt es sich am besten beschreiben.
    Ein Roman, der mehr aufzeigt, als er verbirgt.
    Ich bin schon sehr gespannt auf den nächsten Roman der Autorin.

    Hierbei erfahren wir die Perspektiven von Haddie und Becks, was ihnen mehr Raum und Tiefe verschafft.
    Die Charaktere sind ausdrucksstark, authentisch und nehmen für sich ein.
    Ihre Handlungen und Gedankengänge sind meist gut nachvollziehbar gestaltet.
    Die einzelnen Kapitel sind normal gehalten.
    Der Schreibstil ist gefühlvoll und intensiv, aber auch mitreißend und absolut bildgewaltig gehalten.
    Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches.

    Fazit:
    Eine leidenschaftliche und alles verzehrende Liebesgeschichte, die mich förmlich zerrissen hat. Man gerät in einen Abgrund und schafft es sich nicht davon zu befreien.
    Charaktere die mir in Haut und Haar übergingen und eine Thematik die mir den Boden unter den Füßen weggezogen hat.
    Leidenschaftlich, dramatisch und voller Leben.
    Taschentücher bereithalten, bei mir kamen sie mehr als einmal zum Einsatz.
    Eine klare Leseempfehlung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Bücherblog-freyheit, 12.04.2017

    Inhalt:


    Eigentlich will die PR-Agentin Haddie Montgomery nur für eine Weile die Trauer der letzten Monate vergessen, als sie mit dem smarten Beckett Daniels eine heiße Nacht verbringt. Doch so leicht macht er es ihr nicht, ihn wieder zu vergessen. Was mal Freundschaft war, entwickelt sich schnell zu einem emotionalem Karussell.


    Meine Meinung:


    Wow, was für ein Buch!
    Brombergs Stil ist gefühlvoll, intensiv und ergreifend. Eine schöne Liebesgeschichte mit Dramatik und sinnlich schönem Sex verbunden.

    Fazit:


    Eine emotional schöne Geschichte, die mich sofort gepackt hat. Aufgepeppt durch die sinnliche Erotik erwartet dich ein Lesevergnügen der besonderen Art.
    Mich hat das Buch tief berührt und ich kann es nur weiter empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lenas Welt der Bücher, 26.01.2017

    Meine Meinung:

    Die ersten drei Teile der Driven Trilogie habe ich geliebt und auch wenn der vierte mich nicht überzeugen konnte, wollte ich dennoch wissen, was im fünften Teil auf mich wartet.

    In diesem Teil geht es um Haddie und um Becks. Haddie ist die beste Freundin von Rylee und Becks der beste Freund von Colton. Rylee und Colton geht man aus den vier Teilen. Man kann den fünften Teil lesen ohne die Vorgänger zu kennen, allerdings spoilert man sich dann.

    Man lernt Haddie und Becks in den ersten Teilen schon gut kennen, wie sie sich immer wieder ärgern und sich mit lustigen Sprüchen bewerfen. Daher hatte ich keine so emotionale und tiefgründige Geschichte erwartet.

    Haddie und Becks hatten es bisher nicht einfach im Leben und Stück für Stück erfährt man mehr über sie und ihre Geschichte. Becks mochte ich wirklich gerne, er ist charmant, steht im Leben und weiß was er will. Haddie hingegen fand ich unglaublich anstrengend. Sie war eine unglaublich schwierige Protagonistin, die mich häufig leider sehr genervt hat, da sie nicht wusste, was sie wollte.

    Der Schreibstil von K. Bromberg lässt sich wieder sehr gut lesen. Sie schreibt wieder sehr angenehm und flüssig. Leider gab es stellenweise aber Längen, die nicht hätte sein müssen. Die Geschichte drehte sich im Kreis, was vor allem an Haddie lag.

    Das Ende lässt mich zwar neugierig zurück, aber mit dem sechsten Teil, in dem es mit den beiden weiter geht, werde ich mir noch etwas Zeit lassen.

    Fazit:
    “Driven – Tiefe Leidenschaft” ist für mich etwas schwächer als seine Vorgänger, was im Wesentlichen an der Protagonistin Haddie lag. Sie fand ich unglaublich anstrengend. Dennoch ist die Geschichte wirklich gut, da sie sehr emotional und gefühlvoll ist.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Driven. Tiefe Leidenschaft“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating