NUR BIS 17.07: Weltbild Spartage Biltzangebote - jeden Tag neue Top-Schnäppchen

NUR BIS 17.07: Weltbild Spartage Biltzangebote - jeden Tag neue Top-Schnäppchen

Dünenwinter und Lichterglanz

 
 
Merken
Merken
 
 
Die Hiobsbotschaft erreicht Alida kurz vor Weihnachten: Ihre TV-Sendung »Die Wohnexpertin« wird eingestellt. Alida ist geschockt. Ausgerechnet jetzt! In ihrer Verzweiflung schreibt sie einen Wunschzettel an den Weihnachtsmann, an dessen Erfüllung sie aber...
Jetzt vorbestellen
versandkostenfrei

Bestellnummer: 5877592

Taschenbuch 9.99
Jetzt vorbestellen
  • Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Dünenwinter und Lichterglanz"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    63 von 79 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lerchie, 07.11.2018

    Als eBook bewertet

    Omas Geheimnis

    Frühling 1949. Als Gerda eine Kur in dem Badeort St. Peter-Ording machte, lernte sie Hans kennen… Doch er verpasste ihre Abreise…
    Berlin 2018. Alida Jacobsen war Wohnexpertin und hatte eine Sendung dafür beim Fernsehen. Gerade verhandelte sie mit einer älteren Dame… Ein Weihnachtshaus sollte es werden…
    Um das möglich zu machen, kaufte sie ein paar Muster um sie bei der Produktionsfirma vorzulegen… Doch dort erfuhr sie eine schlechte Nachricht…
    Zu Hause bemerkte sie, dass Ihre Mutter bei ihr angerufen hatte und rief zurück. Auch hier bekam sie eine schlechte Nachricht…
    Das Haus ihrer verstorbenen Oma musste ausgeräumt werden. Hier fand Alida eine kleine Schatulle. Und in dieser ein Geheimnis ihrer Oma…
    Um dieses Geheimnis zu lüften machte sich Alida auf den Weg nach St. Peter-Ording, sie hatte ja jetzt Zeit…
    Und in St. Peter-Ording fand sie sogar einen kurzfristigen Job…
    Wer war Hans, den Gerda kennen lernte? Warum verpasste er ihre Abreise? Was hatte sie mit der alten Dame ausgemacht? Inwiefern sollte es ein Weihnachtshaus werden? Welche schlechte Nachricht erfuhr Alida bei der Produktionsfirma? Und was erzählte ihr ihre Mutter als sie zurückrief? Was war in der bewussten Schatulle ihrer Oma? Inwiefern war das ein Geheimnis? Warum musste sie nach St. Peter-Ording um das Geheimnis zu lüften? Fand sie dort gleich eine Übernachtungsmöglichkeit? Und inwiefern fand sie dort einen kurzfristigen Job? Alle diese Fragen – und noch viel mehr – beantwortet dieses Buch.

    Meine Meinung
    Das Buch fing schon sehr interessant an. Eine Moderatorin einer Fernsehsendung, die ein Objekt begutachtete. Ein Weihnachtshaus sollte es werden. Doch der Traum wurde der jungen Frau noch am selben Tag zunichte gemacht. Ich kann Alida sehr gut verstehen, dass sie maßlos enttäuscht war. Hatte sie doch viele Stunden Arbeit in die Sendung gesteckt. In eine Sendung, die nicht gesendet werden würde. Alida tat mir leid. Dann kamen noch das Ausräumen des Hauses der Oma, und die Entdeckung, dass die Oma ein großes Geheimnis gehabt hatte. Ich denke, dass auch ich nachgeforscht hätte. Und da sie sich sowieso mal eine Auszeit gönnen wollte, versuchte sie herauszufinden, wer dieser mysteriöse Mann war/ist. Tanja Janz hat dies alles sehr schön beschrieben. Auch diesen kurzfristigen Job, den sie überraschend angeboten bekam. Dieser Roman ist eine Liebesgeschichtemit noch vielen anderen Facetten. Die Geschichte um Omas Geheimnis ist sehr berührend geschrieben. Und Alida wollte diesen Mann aus einem bestimmten Grund finden. Ob bzw. wenn ja, wie ihr das gelungen ist, kann der Leser in diesem Buch nachlesen. Eine unkomplizierte Schreiweise ohne Fragen nach dem Sinn von Worten, rundet diesen Roman ab. Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt, das Buch hat mir sehr gut gefallen und bekommt eine Lese-/Kaufempfehlung sowie vier von fünf Stern bzw. acht von zehn Punkten.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    14 von 18 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Simone L., 06.11.2018 bei bewertet

    Als Buch bewertet

    Tanja Janz hat eine schöne Wohlfühl-Winter-Geschichte geschrieben, mit sehr sympathischen Charakteren. Ein flotter Schreibstil hat dazu beigetragen, dass ich das Buch an einem Nachmittag verschlungen habe. Ich kannte die Bücher der Autorin bisher nur mit Sommergeschichten aus St.Peter-Ording. Dieses Mal jedoch schafft sie es, eine wunderbare Winterstimmung von der Nordsee und der Dünenlandschaft zu transportieren, die man richtig spüren konnte. Da ich letztes Jahr genau in der Ecke Urlaub gemacht habe, konnte ich mir die Beschreibungen natürlich noch bildlicher vorstellen und war gleich mittendrin. Alida hat ja ein paar Rückschläge in ihrem Leben hinnehmen müssen und nun gelingt es ihr an der Nordsee, ein bisschen Fuß zu fassen. Die Familie, bei der Alida wohnt, trägt sehr viel zu einer unterhaltsamen und gefühlvollen Atmosphäre bei. Mir hat die Entwicklung und der Ausgang der Geschichte sehr gut gefallen und ich habe mich bestens unterhalten gefühlt. Ein tolles Buch, um sich an einem Sonntagnachmittag gemütlich auf die Couch zu setzen und gedanklich Urlaub an der Nordsee zu machen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Karen B., 07.04.2020

    Verifizierter Kommentar
    Als Buch bewertet

    Ein super tolles Buch innerhalb von 3 Tagen gelesen. So spannend das man nicht aufhören kann zu lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    78 von 89 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Simone L., 06.11.2018

    Als eBook bewertet

    Tanja Janz hat eine schöne Wohlfühl-Winter-Geschichte geschrieben, mit sehr sympathischen Charakteren. Ein flotter Schreibstil hat dazu beigetragen, dass ich das Buch an einem Nachmittag verschlungen habe. Ich kannte die Bücher der Autorin bisher nur mit Sommergeschichten aus St.Peter-Ording. Dieses Mal jedoch schafft sie es, eine wunderbare Winterstimmung von der Nordsee und der Dünenlandschaft zu transportieren, die man richtig spüren konnte. Da ich letztes Jahr genau in der Ecke Urlaub gemacht habe, konnte ich mir die Beschreibungen natürlich noch bildlicher vorstellen und war gleich mittendrin. Alida hat ja ein paar Rückschläge in ihrem Leben hinnehmen müssen und nun gelingt es ihr an der Nordsee, ein bisschen Fuß zu fassen. Die Familie, bei der Alida wohnt, trägt sehr viel zu einer unterhaltsamen und gefühlvollen Atmosphäre bei. Mir hat die Entwicklung und der Ausgang der Geschichte sehr gut gefallen und ich habe mich bestens unterhalten gefühlt. Ein tolles Buch, um sich an einem Sonntagnachmittag gemütlich auf die Couch zu setzen und gedanklich Urlaub an der Nordsee zu machen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Alle Kommentare öffnen
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Dünenwinter und Lichterglanz“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating