Ein Appartement in Paris

Roman

Michelle Gable

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Ein Appartement in Paris".

Kommentar verfassen
Die Wohnung der berühmten Kurtisane Marthe de Florian blieb 70 Jahre lang unangetastet. Jetzt wird die junge Amerikanerin April, Spezialistin für antike Möbel bei Sotheby's in New York, nach Paris geschickt, um das Appartement zu begutachten. Was...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch9.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 71485387

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Ein Appartement in Paris"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    Monika S., 26.07.2017

    Ich habe den Roman 'ein Appartement in Paris' angefangen zu lesen und konnte ihn nicht mehr aus der Hand legen. Der Roman ist spannend und gleichzeitig kurzweilig geschrieben. Die 'Sprünge' zwischen den Zeiten gehen fließend ineinander über. Es ist auch interessant, dass man etwas über die damalige Zeit, das 'alte' Paris, erfährt
    Die Spannungen zwischen April und ihrem Ehemann treten nicht in den Vordergrund, ziehen sich durch den ganzen Roman. Das Knistern zwischen April und Luc Thébault (dem Anwalt von Madame Quatremer) ist regelrecht zu spüren, während dem Lesen. Auch das Leben der Künstler ist anschaulich dargestellt und beeindruckend.
    Ich würde dieses Buch immer weiter empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Ein Appartement in Paris “

0 Gebrauchte Artikel zu „Ein Appartement in Paris“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating