Ein ganz besonderer Adventskalender

Eine Weihnachtserzählung

Eva Markert

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Ein ganz besonderer Adventskalender".

Kommentar verfassen
Mona ist gar nicht begeistert, als sie von ihrem Opa statt eines Adventskalenders mit Schokolade nur einen mit Bildchen geschenkt bekommt. Doch schon das erste gefällt ihr so gut, dass sie es sich mehrmals am Tag anschaut. Es zeigt einen...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch11.90 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 60789687

Auf meinen Merkzettel
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Ein ganz besonderer Adventskalender"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    12 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Heike G., 05.11.2014

    Inhalt:
    Ein ganz besonderer Adventskalender ist ein ganz besonderer Adventskalender für Mona. Mona freut sich schon auf die Vorweihnachtszeit und bekommt von ihrem Opa in diesem Jahr mal keinen Schokoladenadventskalender, sondern einen mit Bildchen. Erst ist Mona sehr enttäuscht darüber, denn sie isst eigentlich gerne die Schokolade daraus. Doch als sie dann nach und nach die Türchen öffnet, stellt sie fest, dass die Bildchen für einen Tag in Erfüllung gehen. Auf einem Bildchen ist zum Beispiel ihr Teddy mit Anzug abgebildet, obwohl er gar keinen Anzug trägt. Als sie das nächste Mal in ihr Zimmer geht, sitzt da ihr Teddy und hat den Anzug an. Diese Dinge bleiben ihr aber immer nur diesen einen Tag. Am nächsten Tag passiert dann wieder etwas anderes. So geht es weiter bis zum 24. Dezember. War das wohl alles vom Christkind?

    Cover:
    Das Cover gefällt mir sehr gut. Es passt auf jeden Fall zu der Geschichte. Schlicht und doch passend gestaltet.

    Mein Fazit:
    Ich kann nur sagen: Was für ein schönes Buch. Es hat mit wirklich sehr gut gefallen. Tolle Geschichte. Man konnte sich sehr gut in die Charaktere hineinversetzen und es kam mir so vor, als ob ich selbst mitspielen darf und ein Teil der Familie bin. Ein wirklich tolles Buch, was auch zum Vorlesen gut geeignet ist. Es ist vom 1. bis 24. Dezember in kleine Geschichten unterteilt und deshalb könnte man aus dem Buch jeden Abend eine kleine Geschichte vorlesen und so die Zeit bis zum Heiligen Abend auch noch interessanter gestalten. Davon würde ich gerne mehr lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    10 von 15 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Zsadista, 23.10.2014

    Mona ist schwer enttäuscht als sie dieses Jahr nur einen Adventskalender mit Bildern bekommt. Zu sehr liebt sie die tägliche Schokolade hinter den Türchen. Als sie am ersten Tag einen Mond hinter dem Türchen hat, findet sie den Kalender doch ganz schön. So schön ist das Bild vom Mond. Und wie erstaunt ist sie, als sie abends über ihrem Bett eine Laterne findet, die aussieht, wie der Mond auf dem Bild. Schade nur, dass die Laterne am Morgen wieder verschwunden ist. Hinter dem nächsten Türchen ist ein Haus im Schnee zu sehen. Und im Laufe des Tages findet Mona eine Schneekugel bei sich im Zimmer, die aber morgens auch wieder weg ist. Da kommt Mona die Idee, ob sie nicht einen magischen Adventskalender bekommen hat. Nun ist sie gespannt, was am dritten Tag auf dem Bild ist und was dann geschieht.

    „Ein ganz besonderer Adventskalender“ ist auch wirklich ein ganz besonderer Adventskalender. Die 24 kurzen Geschichten eignen sich sehr gut, Kindern in der Vorweihnachtszeit vorzulesen. Jeden Tag eine kleine Geschichte bis zum Tag an dem dann endlich Weihnachten ist. Und besser wie Schokolade ist es allemal. ^^ So steigt auch die Spannung von Tag zu Tag, wie das Christkind nun wieder das Bild hinter dem Türchen interpretiert. Außerdem lernt man auch, dass Unzufriedenheit keine gute Angewohnheit ist und man für alles Dankbar sein sollte. Ein herrliches Buch für Kinder und zum Vorlesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    8 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    anke3006, 02.11.2014

    Mona bekommt von ihrem Opa einen Adventskalender. Nein, keinen mit Schokolade oder Spielzeug, einen Adventskalender mit Bildern. Erst ist sie enttäuscht, dann entdeckt sie, das es mit den täglichen kleinen Bildern eine besondere Bewandnis hat. Eva Markert hat für die Adventszeit einen wunderbaren Kalender mit einer zauberhaften Geschichte geschrieben. Es hat uns viel Spass gemacht Mona vom 1. bis zum 24. Dezember zu begleiten. In vielen kleinen täglichen Geschehnissen haben wir uns wiederentdeckt. Ein Wirklich ganz besonderer Adventskalender. Von uns eine 5-Sterne-Leseempfehlung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Ein ganz besonderer Adventskalender“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating