Eine Liebe auf Guernsey

Roman

Pippa Watson

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
11 Kommentare
Kommentare lesen (11)

5 von 5 Sternen

5 Sterne10
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 11 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Eine Liebe auf Guernsey".

Kommentar verfassen
Kate ist Touristenführerin auf der Kanalinsel Guernsey und mit ihrem beschaulichen Leben eigentlich recht zufrieden. Doch plötzlich steht alles Kopf: Ihr Exfreund heiratet und bittet sie, seine Trauzeugin zu werden, sie muss im Souvenir-Shop ihrer...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch10.00 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5699673

Auf meinen Merkzettel
Erotische Momente (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Eine Liebe auf Guernsey"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Kristall, 11.03.2018

    Als Buch bewertet

    Kate hat einen wunderbaren Job den sie sehr liebt. Sie ist Touristenführerin auf Guernsey. Mit ihrer Kollegin Kitten sind sie ein eingespieltes Team. Kate hat ihren festen Lebensrhytmus und lässt selten jemanden näher an sich heran. Sie ist nunmal immer noch Hals über Kopf in ihre Jugendliebe Brian verschossen. Aber es gibt Dinge im Leben die alles verändern. Bis sie eben eines Tages den Hund ihrer verstorbenen Nachbarin „erbt“. Golden Retriever Dame „Amy“ bringt regelrecht Schwung in Kates Leben. Sie lernt den Übersetzer Matthew kennen...und seinen blinden Sohn Alfi. Daraus entwickelt sich eine ganz besondere Beziehung mit tollen Momenten aber auch einigen Schrecksekunden. Die Liebe kommt dabei natürlich auch nicht zu kurz. Pippa Watson hat einen schönen, romantischen und seichten Roman verfasst. Ihr Schreibstil ist wunderbar! Locker, flüssig und sie schreibt so als würde man die Protagonisten schon ewig kennen. Sie wachsen einem jedenfalls schnell ans Herz. Die Landschaft von Guernsey und Sark werden wundervoll und zugleich liebevoll beschrieben das man sofort Lust und Sehnsucht bekommt da hin zu reisen. Watsons Schreibweise erinnert an Rosamund Pilcher - denn diese Story könnte auch sehr gut als Filmvorlage dienen. Denn man weiß auch hier schon gleich zu Anfang wie die Geschichte ausgehen wird. Das war für mich leider ein kleines Manko...ich werde beim lesen doch gern lieber auf die Folter gespannt und hier und da auch gern mal verblüfft. Aber gut...es war dennoch wunderbar dieses Buch zu lesen und wer Hunde mag und vielleicht selber einen hat, wird dieses Buch sowieso lieben. Ein wunderschöner Roman der sich super schnell gelesen hat und man gern weiter lesen möchte wie es mit Kate und Amy weiter geht...vielleicht kommt ja noch eine Fortsetzung?!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Peter S., 10.03.2018

    Als Buch bewertet

    Eine schöne Geschichte. Zum Lesen empfohlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sieglinde S., 09.03.2018

    Als eBook bewertet

    Da ich die wunderschöne Kanalinsel Guernsey schon einmal besucht habe interessierte mich auch dieses Buch schon vom Titel her. Ich wurde nicht enttäuscht, denn die Geschichte ist sehr gut aufgebaut. Spannend und unterhaltsam wird die Entwicklung der Hauptpersonen einschließlich Hund geschildert. Vom zufälligen Zusammentreffen mit Matthew und seinem blinden Sohn bis zu einem glücklichen Ende begleitet man als Leser/in die Touristenführerin Kate über allerlei Umwege, wobei die liebenswerte Hundedame Amy eine wichtige Rolle spielt. Auch die landschaftlich reizvolle Insel Guernsey sowie die kleinere Nachbarinsel Sark sind interessante Orte des Geschehens. Ein lesenswertes Buch, das unterhält, romantisch ist ohne ins Kitschige abzugleiten.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Nicole L., 21.03.2018

    Als Buch bewertet

    Unsere Hauptfigur Kate steht mitten im Leben. Eigentlich ist sie voll ausgelastet mit ihrer erfolgreichen Agentur, die geführte Touren über die schöne Insel Guernsey anbietet. Wenn...ja wenn da nicht ihr bester Freund Brian wäre, der ihr offenbart, bald heiraten zu wollen. Und wenn ihre liebenswerte Nachbarin nach ihren Tod, Kate ihren Hund, eine bezaubernde Golden Retriever Hündin namens Amy vererbt. Und wenn ihre Stiefmutter Rose, mit der sie ein inniges Verhältnis hat und die den tollsten und besten Souvenir-Shop auf der Insel führt, nicht einen Unfall hat. Ja und wenn nicht auf einmal Matthew und sein blinder Sohn Alfi in ihr Leben treten.

    Auf einmal ist für die liebenswerte Kate nichts mehr wie es so war. Liebt sie Brian etwa noch? Schafft Kate den Drahtseilakt zwischen zwei Jobs? Was wird aus Amy, denn Kate hat absolut keine Ahnung von Hunden. Besonders nicht von Blindenführhunden, denn die Golden Retriever Hündin ist als solche ausgebildet. Und was passiert da zwischen ihr und Matthew.

    Pippa Watson entführt die Leser auf die wunderschöne Insel Guernsey. Schon bald wandern und joggen wir gemeinsam mit Kate die Küstenpfade entlang. Neben Kate lernen wir noch weitere Charaktere kennen. Leise schleichen sich Brian, Rose und John, Kitten, Matthew und Alfi in die Geschichte, ohne aufdringlich zu wirken. Die Figuren schließt man sogleich ins Herz, vor allem der kleine Alfi ist bezaubernd,
    Natürlich spielt die süße Amy auch eine große Rolle, denn wer kann einer Golden Retriever Hündin schon wiederstehen.

    Es erwartet uns hier natürlich eine wundervolle Liebesgeschichte, die sich aber erst entwickeln muss, denn Kate hat es aufgrund einer schlechten Kindheitserfahrung schwer, sich zu binden.
    Aber uns erwartet hier auch eine wunderschöne Geschichte über das Anderssein. Die Autorin läßt eigentlich so ganz nebenbei ein Thema mit einfliessen, das heutzutage so wichtig ist. Nämlich das Leben mit einer Behinderung meistern zu müssen. In unserer Geschichte geht es um das Thema Blindheit.
    Der 10 jährige Alfi ist blind. Aber er zeigt uns, das man damit keineswegs gebeutelt ist. Er lebt sein Leben wie jeder normale Junge in seinem Alter. Sein liebstes Hobby ist das Flugdrachen Steigen.
    Seine wichtigste Stütze ist sein Vater Matthew, der zwar immer "stets zur Seite ist" um seinem Sohn helfen zu können, ihm aber auch die nötigen Freiheiten lässt, um selbstständig durchs Leben gehen zu können.

    So wie sich zwischen Matthew und Kate langsam ein Band der Liebe entwickelt, so fängt Kate an zu verstehen, die Dinge im Leben mit anderen Augen zu sehen. In sich zu horchen, zu fühlen und "zu schmecken, aus welcher Richtung der Wind kommt". Denn unbewußt ist es ausgerechnet der kleine Alfi der ihr den nötigen Schubs gibt.

    Die Autorin versteht es mit einem flüssigen Schreibstil, tollen Spannungsbögen, nicht zu langen Kapiteln den Leser bei Laune zu halten.

    Euch erwartet eine wundervolle Liebesgeschichte vor traumhafter Kulisse.

    Und wer weiß, vlt möchtet ihr nach diesem Buch einen Wunschdrachen steigen lassen?

    Absolute Leseempfehlung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Eine Liebe auf Guernsey “

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Eine Liebe auf Guernsey“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating