Everflame Band 1: Feuerprobe

Josephine Angelini

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
5 Kommentare
Kommentare lesen (5)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Everflame Band 1: Feuerprobe".

Kommentar verfassen
Liebe schmerzt. Welten kollidieren. Feuer tötet.
Feuerrote Locken, unglücklich verliebt und so ziemlich gegen alles allergisch, was es gibt: Lily Proctor ist 17 und die Außenseiterin an der Highschool von Salem. Lily wünscht sich nichts mehr, als...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch19.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5835723

Auf meinen Merkzettel
Nostalgische Bilderbuch-Klassiker (Weltbild EDIITON)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Everflame Band 1: Feuerprobe"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    12 von 15 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Katrin, 21.09.2014

    Als Buch bewertet

    Super Buch ich hab es verschlungen kann es gar nicht erwarten das die anderen zwei Bücher raus kommen

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    9 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Evi, 03.10.2014

    Als eBook bewertet

    Wurde von Anfang an von diesem Buch gefesselt. Konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen.
    Ich freue mich schon jetzt wie es mit Lily und Rowen weiter geht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    4 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Franziska, 08.02.2015

    Als Buch bewertet

    Das Cover:
    Um das Cover von ‘Everflame’ gab es eine Leserabstimmung, was ich persönlich sehr toll finde. Die Leser (u.a. auch ich) haben sich für dieses entschieden, das Blumen, Verzierungen und Feuer zeigt. Es ist in den Farben Schwarz und Rot bzw. Orange gehalten, was gut zum Thema passt und super aussieht. Ein sehr hübsches Cover.

    Die Geschichte:
    Lily Proctor ist 17, wohnt in dem kleinen Ort Salem und hat es in ihrem Leben bisher nicht leicht gehabt. Sie ist gegen viele Dinge allergisch und sieht mit ihren rötlich-orangen lockigen Haaren höchstens durchschnittlich aus. Doch auf einen kann sie sich verlassen: auf ihren besten Freund Tristan, der trotz ihres Handicaps immer zu ihr steht und in den sie heimlich verliebt ist. Als sich Lily entschließt, mit Tristan zum ersten Mal richtig auf eine Party zu gehen, sieht Lily jedoch, dass Tristan was mit einer anderen hat. Sie verlässt die Party und wünscht sich, bloß woanders zu sein. Plötzlich geht ihr Wunsch in Erfüllung und sie findet sich in einer anderen Welt wieder. Dort verwechselt man sie mit der Hexenkönigin Lillian. Lily weiß nicht, was sie von der neuen Welt halten soll und wird von Rowan und seinen Kumpanen gefangen genommen. Doch Rowan hat eine düstere Vergangenheit, die ihn an Lillian schweißt und Lillian herrscht in schwacher Kondition grausam über ihr Volk und nimmt Wissenschaftler gefangen. Nun ist es an Lily, die Herrschaft von Lillian zu beenden.

    Meine Meinung:
    Natürlich war ich nach der ‘Göttlich’-Trilogie sehr gespannt auf den Auftakt der neuen Trilogie von Josephine Angelini. Es geht wieder um ein Mädchen, jedoch ist es diesmal sehr abgeschieden und hat wenig Freunde aufgrund ihrer Allergien. In ihrer normalen Welt ist Lily scheinbar unbedeutend, in der neuen Welt, einer Parallelwelt, in die Lillian sieht holt, hat sie besondere Kräfte. Auch kommen neue und alte Bekannte in der neuen Welt vor: Juliet, Rowan oder Tristan. Besonders Rowans Bedeutung ist am Anfang nur ganz vage beschrieben, doch im Verlauf der Geschichte erfährt man von seiner Vergangenheit. Josephine Angelini hat diese außergewöhnliche Parallelwelt, in der Lily feststeckt, sehr gut beschrieben, sodass ich mir ziemlich gut vorstellen konnte, wie es dort aussieht.

    Leider wird in Everflame meiner Meinung nach zwanghaft versucht, ein Liebesdreieck aufzubauen, das für mich einfach nicht da war. Sonst waren mir die Charaktere eigentlich sehr sympathisch, abgesehen von Lillian und ihren Lakaien. Lily tat mir in der normalen Welt ziemlich leid, doch in der neuen Welt ist sie stark und mutig. Warum Lily jetzt von Lillian in diese Parallelwelt geholt wurde, bleibt für mich jedoch irgendwie unklar. Ich finde aber, dass diese Geschichte besonders ist, denn es geht um ein Mädchen in der aktuellen Zeit, das im “normalen” Leben nur ein Mädchen ist, in der Parallelwelt jedoch Großes bewirken kann. Die Geschichte hat etwas modernes, spielt aber auch in einer recht mittelalterlichen Zeit (gemeint ist das Paralleluniversum). Das hat schon was. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig. Das Buch ist aus Lilys Sicht geschrieben und es endet mit einem fiesen Cliffhanger. Nun heißt es warten bis zum Herbst 2015, dann erscheint nämlich der zweite Teil der Trilogie.

    Meine Bewertung:
    Als ich den Text auf der Rückseite des Buches las, habe ich nicht die Geschichte erwartet, die im Buch zu finden war, doch der Plot hat mir trotzdem gefallen. Die Charaktere sind alle sehr unterschiedlich, meist jedoch sympathisch. Von mir gibt es vier Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jana Marie S., 06.11.2015

    Als Buch bewertet

    Everflame - Feuerprobe
    Josephine Angelini

    Liebe schmerzt. Welten kollidieren. Feuer tötet. Feuerrote Locken, unglücklich verliebt und so ziemlich gegen alles allergisch, was es gibt: Lily Proctor ist 17 und die Außenseiterin an der Highschool von Salem. Lily wünscht sich nichts mehr, als von hier zu verschwinden - und findet sich in einem furchterregenden anderen Salem wieder, in dem mächtige Frauen herrschen. Die stärkste und grausamste dieser »Crucible« ist Lillian - und Lily wie aus dem Gesicht geschnitten. Sind Lilys Allergien und Fieberschübe tatsächlich magische Kräfte und ist sie selbst eine Hexe? In einem Strudel aus gefährlichen Machtkämpfen und innerer Zerrissenheit, begegnet Lily sich selbst - und einer unerwarteten Liebe. Ein mitreißender Pageturner mit starken Gefühlen: schicksalhafte Entscheidungen, Magie, Spannung und Liebe mit einer Heldin zwischen zwei Männern, zwei Welten und zwei Identitäten.

    Mit Everflame hat Josephine Angelini einen wunderbaren Auftakt einer weiteren Fantasy Reihe erschaffen. Die Autorin hat einen flüssigen Schreibstil und das Talent, den Leser mit dem geschriebenen mit zu reißen.
    Bei den Charakteren hat die Autorin mit der Fantasie nicht gespart. Auch hier ist viel Liebe in den Protagonisten. Mir gefällt vor allem, dass unsere Protagonistin "Lily" kein klassischer Mary Sue Charakter ist. Eher im Gegenteil, in ihrer Welt hat sie jegliche Allergien die man sich nur erdenken kann. Wirklich vorbildlich von der Autorin. Die Geschichte ist eine typische Fantasy Story. Allerdings habe ich in dieser Richtung auch noch kein Buch gelesen. Ich habe mit den Charakteren geweint, gelacht, ich bin mit ihnen durchs Feuer gegangen und habe Liebe erlebt. Sie haben mich berührt und teilweise auch mitgerissen.
    Außerdem gefällt mir bei diesem Buch, dass es auch akute wirtschaftliche Probleme behandelt. So zum Beispiel die Atomkraftenergie. Darüber sollte sich nämlich jeder Gedanken machen. Es gab einige Passagen, die mich durchaus fesseln konnten, doch ich finde im Gesamtbild betrachtet, braucht der Fantasy Roman viel zu lange, um wirklich los zu legen.

    Es gab noch nie ein Buch, bei dem ich während des Lesens so oft geblättert habe, um nachzusehen, wann das Kapitel endlich vorbei ist...
    Eigentlich schade, hier hat Josephine Angelini wirklich viel Potential verschenkt. Trotzdem, das Grundgerüst ist wirklich gut durchdacht.
    Ich vergebe leider nur 3 von 5 Sternen. Um ehrlich zu sein habe ich mir einfach mehr erhofft und war dann wirklich geknickt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Everflame Band 1: Feuerprobe“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating