Everflame Band 2: Tränenpfad, Josephine Angelini

Everflame Band 2: Tränenpfad

Band 2

Josephine Angelini

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
4 Kommentare
Kommentare lesen (4)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Everflame Band 2: Tränenpfad".

Kommentar verfassen
Lily - eine Liebe zwischen zwei Welten. Mit letzter Kraft rettet sich Lily zurück in die wirkliche Welt. An ihrer Seite ist Rowan, dem nicht nur das reale Salem mehr und mehr gefällt. Doch die mächtige Lilian zwingt Lily zur Rückkehr, dorthin, wo...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch19.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5872507

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Everflame Band 2: Tränenpfad"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    13 von 19 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Marysol F., 30.10.2015

    Als Buch bewertet

    Das Lesen des ersten Bandes liegt ja nun schon ein Jahr zurück und deshalb habe leider Schwierigkeiten gehabt, in das Buch reinzukommen, bzw. nein, alles zu verstehen, was passiert. Da hätte ich mir ein paar kleine Rückblicke seitens der Autorin gewünscht. Sobald ich die Reihe beendet habe, muss ich sie eh noch einmal in einem Schwung lesen, da ich sie förmlich verschlungen habe und somit bestimmt einige Kleinigkeiten verpasst habe :P

    Wie gewohnt konnte mich die Autorin mit ihrem einmaligen Schreibstil fesseln und leider auch wie gewohnt, ließ sie die Protagonisten leiden. Und das nicht zu knapp! Sie schafft es, Sympathien selbst für die bösesten Charaktere aufzubauen, sodass ich immer wieder gezweifelt habe, wer wirklich der "Böse" ist... somit konnte ich mich absolut ihn Lily hineinversetzen und mit ihr fühlen, da auch sie mehr als verunsichert ist. Rowan blieb gewohnt liebenswürdig, aufmerksam und verdammt attraktiv, bis... Diese Szene, am Ende hat mich sooooo überrascht, ich war sprachlos!!!! Niemals hätte ich damit gerechnet o.O

    Und obwohl auf Gefühlsebene so viel geschieht, kommt auch die eigentlich Handlung nicht zu kurz und die Freunde stürzen von einem Kampfgetümmel ins nächste. Dazugekommen sind die beiden Hexenhelfer Uno und Breakfast, beides vielseitige Charaktere zum Gernhaben. In diesem zweiten Band geht es aber auch um die Ereignisse in der Vergangenheit, die zu der gegenwärtigen Situation geführt haben. Durch Lilians Erinnerungen und Lilys "Nachforschungen", gerade bezüglich der Wirker kommt immer mehr ans Tageslicht, dass die Sicht der Dinge verändert. Noch lässt uns Josephine Angelini aber arg im Dunkeln, sodass ich darauf brenne (Wortwitz ^^), den finalen Teil eeeendlich lesen zu dürfen *-*

    Es ist wirklich erstaunlich, was für ein fantasievolles, komplexse und doch erschreckends realistisches Weltenkomplex Josephine Angelini mit "Everflame" erschaffen hat, in der die traurige Geschichte der amerikanischen Urvölker, magische Wesen und dystopische Aussichten miteinander verschmelzen.



    Fazit:
    Eine aufwühlende Fortsetzung, die Autorin, Vorgänger und Titel mehr als gerecht wird! ♥♥♥
    Ich kann die Reihe wirklich nur jedem ans Herz legen - ähnlich komplex und genauso genial wie "Göttlich", aber ganz anders und für Fantasyleser ein MUSS!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    18 von 34 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Büchersüchtiges H., 17.12.2015

    Als eBook bewertet

    INHALT:

    Nach dem Scheiterhaufen rettet sich Lily zusammen mit Rowan zurück in ihre Welt. Doch sie ist völlig verbrannt und während Rowan und Lilys Mutter und Schwester sich um Lily kümmern, nutzt Lilian ihre Schwäche um sie immer wieder zu kontaktieren. Sie will Lily um jeden Preis zurückholen...

    MEINUNG:

    Das Cover vom zweiten Band ist serh schön geworden und passt auch sehr gut zum ersten Band. Ich finde die neuen Cover auch sehr schön und auffälliger.
    Der erste Band der Everflame Reihe hatte mir ganz gut gefallen. Ich mochte die Idee der Autorin und die Welten, die sie erschaffen hatte. Das Ende vom ersten Band war sehr gemein und deswegen freute ich mich sehr darauf weiterzulesen.
    Der Einstieg gelang mir ganz gut, ich hatte die Geschehnisse aus dem ersten Band noch frisch im Kopf und konnte so leicht wieder einsteigen. Der Schreibstil der Autorin ist unverändert leicht zu lesen und flüssig.
    Leider entwickelte sich die Geschichte jedoch nicht nach meinem Geschmack. Gerade die erste Hälfte ist wirklich sehr zäh gewesen und konnte mich nicht packen. Es passierte einfach nicht viel und stattdessen wird mir uninteressanten Nebeninformationen um sich geworfen.
    Auch die Protagonistin Lily nervte mich im zweiten Band leider sehr.
    Sie war einfach immer so unentschlossen, bzw. tat als ob sie entschlossen wäre und liess sich dann doch wieder von Lilian umstimmen. Anstatt dann dazu zu stehen hatte sie ständig ein schlechtes Gewissen gegenüber Rowan. Das zerrte sehr an meinen Nerven, dieser innere Monolog.
    Ich musste das Buch immer wieder weglegen und auch als es später etwas mehr zur Sache ging, konnte mich die Geschichte einfach nicht mehr packen. es wurde zwar nochmal etwas interessanter und spannender, aber ich fand die Sache mit Lilian von Anfang an sehr vorhersehbar und es überraschte mich nichts mehr so wirklich.
    Während der Auftakt mir gut gefallen hat, konnte mich der zweite Band nicht mehr richtig überzeugen und ich bin mir noch nicht sicher, ob ich die Reihe weiterverfolgen werde.
    Und das obwohl auch das Ende vom zweite Band wieder einen fiesen Cliffhanger hat.

    FAZIT:
    Während die erste Hälfte eher zäh war, wurde es zum Ende nochmal spannend. Trotzdem konnte mich der zweite Teil leider nicht mehr so faszinieren wie der erste Band.

    Rockt mein Herz mit 2 von 5 Punkten!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    10 von 19 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Saskia S., 29.10.2015

    Als Buch bewertet

    Mit Tränenpfad hält man endlich den zweiten Teil der "Everflame"-Reihe in den Händen.

    Aufmachung:
    Mich beschleicht ja der leise Verdacht, dass das Buch in Blau gehalten ist weil Tränen aus Wasser sind, Wasser als blau dargestellt wird.. aber wie auch immer! Die Aufmachung ist an den ersten Teil angepasst und wirft vor allem die Frage auf: Welche Farbe hat der nächste Teil!?

    Zur Story, ohne zu viel vorweg zu nehmen:
    Lily ist in ihrer eigenen Welt. Mit Rowan! Nachdem sie sich von den Verbrennungen des Scheiterhaufens erholt hat, schmiedet sie bereits Pläne für die gemeinsame Zukunft. Doch der Hexe scheint ein ruhiges Leben nicht vergönnt zu sein. Lilian will, dass sie zurückkommt und was noch viel schlimmer ist: Rowan will zurück und zwar ohne Lily.
    Doch selbst in ihrer eigenen Welt scheint die der Magie, die ein Teil von ihr ist, nicht entkommen zu können und ist gezwungen zu handeln.

    Meine Meinung:
    Den zweiten Teil habe ich genauso schnell wie den ersten verschlungen. Die Geschichte um Hexen und das amerikanische Salem (nicht das am Bodensee!) ist gut durchdacht und mit Fakten aus der damaligen Zeit gespickt, die das Thema richtig greifbar machen.
    Allerdings hat der Teil einige kleinere Schwächen. Von Zeit zu Zeit scheint es einem so vorzukommen, als hätte man ein paar Seiten Übersprungen. Es wirkt geradezu so als wäre dem Leser auf dem Weg zu A nach C das B vorenthalten worden. Dabei handelt es sich zwar sicherlich nur um "Füllstellen", die Gedankengänge von Rowan oder Lily noch einmal erklären würden und die Handlungen oder Meinungen der beiden, besser verständlich machen würden. Mich persönlich, hat es etwas gestört, aber da es sich um ein Jugendbuch handelt, vermute ich, dass die Autorin das ganze nicht "unnötig" in die Länge ziehen wollte, um die Spannung hochzuhalten.

    Alles in allem ist Tränenpfad ein würdiger Nachfolger des 1. Teils mit kleineren Schwächen in der Narration.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Everflame Band 2: Tränenpfad“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating