Friederike - Inselkatze mit Herz, Andrea Schacht

Friederike - Inselkatze mit Herz

Andrea Schacht

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
229 Kommentare
Kommentare lesen (229)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Friederike - Inselkatze mit Herz".

Kommentar verfassen
Das gibt es nur bei Weltbild
Top-Angebot mit exzellenter PreisleistungWeltbild-Vorteil
Katzenglück im Dünensand

Die Katze Friederike lebt auf einer Nordseeinsel bei Fischer Fiete und seiner Frau. Seewind um die Nase, Freiheit, ein gemütliches Zuhause und jede Menge Fisch – was könnte sich eine Katze Schöneres wünschen? Eines...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch10.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5862759

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Friederike - Inselkatze mit Herz"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    42 von 44 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sigrid V., 26.01.2018

    Das Cover ist schon sehr ansprechend, dann noch der Schreibstil und die gefühlvolle Geschichte dazu. Einfach herrlich und kurzweilig zu lesen. Das ideale Buch für den Urlaub.
    Als Testleserin würde ich das Buch gleich in die Hand nehmen und lesen, lesen.............bis zum Schluss.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    22 von 25 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Siggi.W, 25.01.2018

    Ich liebe Kinder, Katzen ( auch andere Tiere ) und das Leben auf einer schönen Nordseeinsel. Da liegt es ja absolut auf der Hand, dass ich dieses Buch auch lieben werde! Schon sehr lange ist bekannt, dass Tiere, in diesem Fall eine Katze, traumatisierten Personen bei der Aufarbeitung eines Schicksalschlages helfen können. Ja manchmal haben nur Tiere die Gabe, eines Menschen Innerstes aufzuschließen. Ich bin gespannt, wie in dieser Geschichte die Katze Friederike den drei unglücklichen Kindern wieder das Lachen und die Lebenslust zurückbringt. Die Leseprobe verspricht schon viel Gutes, aber ich möchte die gesamte Geschichte lesen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    14 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ingrid A., 04.02.2018

    Ich habe alle Bücher von Andrea Schacht zu Hause, Sie schreibt einfach so, dass die Geschichte immer spannend ist. Friederike ist sicher wieder genauso gefühlvoll und hat sicher auch so manch unerwartete Wendung und es gibt bestimmt auch wieder etwas zum Lachen. Aus der Sicht einer Katze geschrieben ist das Buch sehr kurzweilig und lustig, besonders wenn man wie ich auch eine Katze zu Hause hat. Mit den drei traumatisierten Kinder und der Tante bei den etwas rauheren Inselbewohnern ist es sicher nicht langweilig und ebenso sicher sehr berührend. Katzen habe da einen 7. Sinn und werden nicht umsonst als Therapieunterstützung eingesetzt. Also ich würde dieses Buch von dieser Autorin uneingeschränkt empfehlen und freue mich schon auf die Fortsetzung der Geschichte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    6 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    papaylinchen, 24.02.2018

    Diese liebevoll erzählte Geschichte über eine aufmerksame Inselkatze namens Friederike und ihrer Begegnung mit dem stillen Mädchen Mia lädt zum Weiterlesen ein.
    Mia kommt mit ihren beiden Geschwistern auf die Insel um nach dem Tod der Eltern wieder auf andere Gedanken kommen zu können.
    Begleitet werden sie von ihrer Tante, welche die Schwester des verstorbenen Vaters ist. Auch sie muss ihre Trauer noch verarbeiten und sorgt sich um die Zukunft der Kinder.
    Bei einem freundlichen Fischerpaar kommen die vier unter.
    Jedes der Kinder geht anders mit der Situation um. Mia ist in sich gekehrt, beobachtet ihre Umgebung lieber und zieht sich zurück. Die Schwester ist aufmüpfig, der Bruder passt sich all zu sehr an.

    Katze Friederike erkundet ihre Umgebung genau. Sie weiß wer ihr täglich ein Leckerchen gönnt und wo es sich gemütlich ausruhen lässt.
    Doch da ist noch der grummelige Holzschnitzer um dessen Garten unsere kleine Protagonistin einen weiten Bogen macht - was es damit wohl auf sich hat...

    Die Leseprobe hat mich neugierig gemacht, wie Firederike einen Zugang zu der um ihre Eltern still trauernde Mia findet und welche eigenen Abenteuer sie dabei noch erleben wird.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sigrid S., 07.02.2018

    Das Buch ist einfühlsam und sprachlich so geschrieben, daß jeder es gut lesen kann. Da ich selber Katzen habe, kann ich mich in die Katze Friederike sehr gut hineinversetzen. Katzen beobachten die Menschen sehr genau und Menschen werden automatisch ruhiger, wenn sie eine dösende oder sich putzende Katze beobachten. Vor allem weiß ich aus eigener Erfahrung, wie sehr Tiere den Menschen bei der Bewältigung von traurigen Ereignissen helfen können. Es genügt schon - wie hier im Buch - die bloße Anwesenheit der Katze um die kleine Melle aus ihrer Traurigkeit herauszuholen. Katzen haben eine ganz eigene Art, den Menschen zu zeigen, daß sie sie mögen und bleiben dabei trotzdem Individualisten.

    Ich freue mich schon darauf, den Rest des Buches auch noch lesen zu können und wünsche allen Lesern, daß sie hier auch etwas über den Charakter einer Katze lernen können.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    SofieW, 18.02.2018

    Friederike ist eine Katze und lebt glücklich und zufrieden auf einer Nordseeinsel, zusammen mit einem Fischer und seiner Frau. Eines Tages kommen dann mit den Kindern ihres verstorbenen Bruders auf die Insel. Die drei benehmen sich sehr merkwürdig, jede auf seine ganz spezielle Art, denn sie leiden sehr unter dem Tod ihrer Eltern. Es dauert eine Weile, bis Friederike versteht, welches Leid und welche Trauer bei diesen drei kleinen Menschen vorherrscht, doch als sie es versteht, gibt sie alles, um ihnen zurück ins Leben zu helfen. Ob es ihr gelingt, wird sich zeigen.
    Eine wunderbare anrührende Geschichte mit viel Menschlichkeit in Katzengestalt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jasmin D., 18.02.2018

    Andrea Schachts Friederike ist eine genaue Beobachterin auf vier Pfoten mit viel Feingespür für die neuen Zweibeiner, die gerade eben auf der Insel an der Nordsee angekommen sind. Diese vier haben nämlich wenig zu lachen; Tante Hilke hat vor einem Jahr ihre drei verwaisten Neffen und Nichten bei sich aufgenommen und kämpft selbst noch mit der Trauer um ihren verstorbenen Bruder.
    Dank Friederikes täglichen Spaziergängen erfährt der Leser so einiges über die Umgebung und die Menschen auf der Insel. Eine Geschichte aus der Perspektive der Katze zu erfahren ist ein ganz besonderer Lesegenuss: Gerüche, Geräusche, Stimmungen und Berührungen fließen in die Erzählung ein und erzeugen eine wunderbare Stimmung. Interessanterweise schafft dieser technische Kniff darüber hinaus sowohl eine größere Distanz als auch eine tiefergehende Nähe zum Geschehen.
    Ganz wie es bei Katzen so der Fall ist, beherrscht auch Friederike das Spiel zwischen den Grenzen "Eigeninteressen durchsetzen und aufrichtiges Mitgefühl für die sie umgebenden Zweibeiner" perfekt.
    Der Autorin ist es gelungen, diese für Katzen so typischen Eigenschaften einzufangen und den Leser spürbar zu machen. Es macht sehr viel Spaß, sich in das Leben von Friederike hineinzudenken und durch ihren Blick auch das Leben der Waisen beobachten zu können. Es ist mal etwas ganz anderes! Ich frage mich: Was passiert als nächstes? Mit der kleinen Melle, die so schön zeichnen kann und auch Friederike schon portraitierte. Mit dem braven Peter, der zu folgsam ist. Mit der wütenden Sanne, die ihre Kraft mehr und mehr an unschuldigen Wesen auslässt.
    Diese drei Kinder wird Friederike mit ihrem Wesen berühren.

    Das Cover spiegelt die Stimmung des Buches gelungen wider.
    Als wahrer Katzenfan mit viel Katzenerfahrung würde ich mich sehr über ein Exemplar des Romans "Friederike - Inselkatze mit Herz" freuen und es rezensieren!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Friederike - Inselkatze mit Herz“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating