Gilde der Jäger Band 2: Engelszorn, Nalini Singh

Gilde der Jäger Band 2: Engelszorn

Roman

Nalini Singh

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
15 Kommentare
Kommentare lesen (15)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Gilde der Jäger Band 2: Engelszorn".

Kommentar verfassen
Nachdem die Vampirjägerin Elena Deveraux ein Jahr lang im Koma lag, muss sie bei ihrem Erwachen feststellen, dass sie in einen Engel verwandelt wurde. Noch sind ihre Wunden nicht ganz verheilt und ihr Körper muss sich von der Umwandlung erholen....

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch9.95 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 24167934

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Gilde der Jäger Band 2: Engelszorn"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    28 von 33 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    dark angel, 21.08.2010

    Der zweite Teil "Engelszorn" schließt nahtlos an das Ende des ersten Teils "Engelskuss" an, weshalb es sicher von Vorteil wäre, den ersten Teil zu kennen. [*]
    Obwohl es auch in diesem Teil einen Fall zu lösen gilt, stehen vielmehr Elenas Verwandlung und ihr Zurechtfinden als neu geschaffener Engel im Vordergrund. Vielleicht nicht ganz so spannend wie der erste Teil, offenbart "Engelszorn" umso mehr Gefühl und zeigt dem Leser die verletzliche und schwache Seite der Vampirjägerin Elena. Denn durch die Verwandlung wurden auch längst verschüttete Erinnerungen aus ihrer Kindheit freigelegt. Zudem ist es der Autorin gelungen, die Hauptcharaktere um Elena und Raphael weiter zu entwickeln und ihnen zusammen mit alten und neuen Nebencharakteren mehr Tiefe und Glaubwürdigkeit zu verleihen. Der Leser darf gespannt sein, welche Abenteuer als nächstes auf Elena und Raphael warten...

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    43 von 69 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Doreen, 01.05.2010

    Wenn dieses Buch genauso spannend geschrieben ist wie der erste Teil, na dann hat Nalini einen Preis verdient. Ich habe den 1. Teil schon geliebt und mehrfach gelesen, einfach SUPER, da kann es nur noch besser und spannender werden!!!!!!!!! Man kann sich bei diesen Büchern einfach auf nichts anderes konzentrieren außer lesen, lesen, lesen und natürlich träumen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    12 von 18 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    dark angel, 21.08.2010

    Der zweite Teil "Engelszorn" schließt nahtlos an das Ende des ersten Teils "Engelskuss" an, weshalb es sicher von Vorteil wäre, den ersten Teil zu kennen. [*]
    Obwohl es auch in diesem Teil einen Fall zu lösen gilt, stehen vielmehr Elenas Verwandlung und ihr Zurechtfinden als neu geschaffener Engel im Vordergrund. Vielleicht nicht ganz so spannend wie der erste Teil, offenbart "Engelszorn" umso mehr Gefühl und zeigt dem Leser die verletzliche und schwache Seite der Vampirjägerin Elena. Denn durch die Verwandlung wurden auch längst verschüttete Erinnerungen aus ihrer Kindheit freigelegt. Zudem ist es der Autorin gelungen, die Hauptcharaktere um Elena und Raphael weiter zu entwickeln und ihnen zusammen mit alten und neuen Nebencharakteren mehr Tiefe und Glaubwürdigkeit zu verleihen. Der Leser darf gespannt sein, welche Abenteuer als nächstes auf Elena und Raphael warten...

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    11 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    dark angel, 21.08.2010

    Der zweite Teil "Engelszorn" schließt nahtlos an das Ende des ersten Teils "Engelskuss" an, weshalb es sicher von Vorteil wäre, den ersten Teil zu kennen. [*]
    Obwohl es auch in diesem Teil einen Fall zu lösen gilt, stehen vielmehr Elenas Verwandlung und ihr Zurechtfinden als neu geschaffener Engel im Vordergrund. Vielleicht nicht ganz so spannend wie der erste Teil, offenbart "Engelszorn" umso mehr Gefühl und zeigt dem Leser die verletzliche und schwache Seite der Vampirjägerin Elena. Denn durch die Verwandlung wurden auch längst verschüttete Erinnerungen aus ihrer Kindheit freigelegt. Zudem ist es der Autorin gelungen, die Hauptcharaktere um Elena und Raphael weiter zu entwickeln und ihnen zusammen mit alten und neuen Nebencharakteren mehr Tiefe und Glaubwürdigkeit zu verleihen. Der Leser darf gespannt sein, welche Abenteuer als nächstes auf Elena und Raphael warten...

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    11 von 17 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Manuela M., 02.09.2010

    Unglaublich!!!!!!
    Ich habe beide Bücher gelesen, (oder besser gesagt verschlungen!!!!)
    Ärgerlich dass man zwischendurch doch tatsächlich schlafen muss, ich hätte sonst die ganze Nacht durchgelesen.
    Sie schafft es immer wieder (auch mit ihren Gestaltwandlergeschichten) dass man an nichts anderes mehr denkt als ans Lesen. Die Bücher ziehen den Leser in einen mystischen Bann.
    Ich warte jetzt ganz gespannt auf den nächsten Teil!!! (der ja hoffentlich ganz schnell erscheint!!) :)
    Ihre Bücher sind echt zu empfehlen!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    8 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    VJ, 16.08.2010

    die gilde der jäger gehört zu meinen neuen lieblingsserien. hoffentlich lässt teil 3 nicht all zu lange auf sich warten. ich liebe die geschichte an sich und konnte mich sowohl von band 1 als auch von band 2 nicht losreißen. tatsächlich hätte nalini singh das ende etwas dramatischer und länger gestalten können aber sie schafft es trotzdem wie keine andere meine phantasie so zu entfachen, dass ich praktisch mitten im geschehen bin und die geschichte nicht nur lese sondern lebe. es ist, als gebe es die darsteller tatsächlich da ihnen auf unverwechselbare art und weise durch die genauen beschreibungen, leben eingehaucht wird. ich möchte hier keine inhaltsangabe machen sondern empfehle jedem die serie selbst zu lesen, der ein faible für vampire und engel hat :o)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    13 von 21 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Stefanie, 11.08.2010

    Das Buch "Engelszorn" ist eine wirklich gelungene Fortzetzung des ersten Teils "Engelskuss". Hauptsächlich geht es darum, wie Elena mit ihrer neuen Identität als Engel klar kommt und wie sich ihre Beziehung zu Raphael entwickelt. Das Buch ist sehr spannend geschrieben und wie der erste Teil auch schon, einfach und verständlich zu lesen. Das einzige, was ich zu bemängeln habe, ist, dass das Ende meiner Meinung nach zu abrupt kommt. Es wirkt, als ob die Autorin das Buch schnell zu Ende bringen will und deshalb einen letzten Kampf auf die letzten Seiten gequetscht hat.
    Alles in allem kann ich dieses Buch aber nur empfehlen und jeder, der den ersten Teil mit Begeisterung gelesen hat, wir diese Fortsetzung lieben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Gilde der Jäger Band 2: Engelszorn“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating