Glamour Girl - Wer liebt, verliert

Wer liebt, verliert

Evelyn Uebach

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
6 Kommentare
Kommentare lesen (6)

5 von 5 Sternen

5 Sterne6
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 6 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Glamour Girl - Wer liebt, verliert".

Kommentar verfassen
Dreizehn Stunden hat die Nacht
VICKY verabscheut die Glamourgesellschaften - ihre Oberflächlichkeit, ihre Macht, ihre Intrigen. Sie kann nicht vergessen, was sie ihr genommen haben. Doch plötzlich findet sie sich mittendrin und kann nur hoffen,...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

  • eBook - Glamour Girl: Glamour Girl
    9.99 €

Buch14.00 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 91979419

Auf meinen Merkzettel
Nostalgische Bilderbuch-Klassiker (Weltbild EDIITON)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Glamour Girl - Wer liebt, verliert"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    Liebe Dein Buch, 16.10.2018

    Kurzbeschreibung: So hat Vicky ihre beste Freundin noch nie gesehen: Als Blanche einen Drohbrief erhält, zieht es ihr den Boden unter den Füßen weg. Der Absender ist niemand geringeres als Robin Dorville, Regent einer der mächtigsten Glamourgesellschaften des Landes. Ein machthungriger Typ, so arrogant wie gutaussehend. Wie soll sie bloß an ihn rankommen? Seine Gesellschaft, die sogenannte Saya Nord, befindet sich derzeit im Ausnahmezustand, denn Robin sucht seine künftige Regentin - Erstharmonie genannt. Sie wird als Frau an seiner Seite zukünftig die Glamourgesellschaft anführen und damit zu einer der mächtigsten Frauen im Land avancieren. Verzweifelt wie Vicky ist, bewirbt sie sich unter einem Decknamen als Robins Erstharmonie. Sie wird tatsächlich angenommen und befindet sich bald in einer düsteren wie glanzvollen Welt voller rauschender Feste, Eifersucht und Intrigen zwischen den Kandidatinnen und aufregender Dates mit Robin. Bis sie von einem mysteriösen Mordfall in der Vergangenheit erfährt. Und ihre ganze Welt auf den Kopf gestellt wird.

    Meine Meinung: Für dieses Buch möchte ich euch anders überzeugen als durch eine klassische Rezension. Mich hat dieses Buch wirklich überrascht und begeistert. Und ich möchte, dass euch das auch passiert. Deswegen kommen hier sechs Gründe, warum ihr "Glamour Girl - Wer liebt, verliert" lesen müsst.

    Erstens - Der Schreibstil
    Das Geheimnis eines Buches bleibt seine Sprache. Ohne einen guten Erzähler und einen guten Schreibstil ist die beste Geschichte vergebens. Deswegen ist mein erster Grund der Schreibstil von Evelyn Uelbach. Die Autorin führt uns Leser locker und leicht durch die Geschichte und die Welt der Glamourgesellschaften. Dabei erzählt sie sehr bildhaft, sodass mir beim Lesen vieles direkt vor den Augen erschienen ist.

    Zweitens - Die Glamourgesellschaften
    Das Konzept der Glamourgesellschaften ist wirklich interessant und neuartig. Die Glamourwelt hebt sich von anderen Welten ab und ist erfrischend neu. Und es steckt viel mehr dahinter, als man zunächst erahnt. Langsam wird man in die Welt der Saya Nord eingeführt. Gemeinsam mit der Protagonisten lernt man die Glamourwelt kennen. Erfährt immer mehr über die glamourösen Eigenarten, die Partys und die Gemeinschaft. Evelyn ist hier ein wirklich gutes Worldbuilding gelungen! Natürlich ist nicht alles Glamour, Glanz und Gloria. Das Thema wird (vor allem durch die Protagonistin) immer wieder kritisch hinterfragt, aber die Saya Nord hat durchaus positive Seiten, denn trotz ihrer Partys, kamen sie mir oft vor wie eine große Familie.

    Drittens - Intrigen & Geheimnisse
    Wo Reichtum und Glamour sind, da sind auch Geheimnisse. Überall liegen sie in der Luft. Hinter jeder Ecke werden neue Intrigen gesponnen und letztendlich kann man niemanden durchschauen. Und genau das macht es so unglaublich spannend. Immer neue Hinweise, Entdeckungen und Wendungen in der Geschichte halten die Spannung hoch und haben dazu geführt, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen wollte. Dieses Buch wird euch mehr als einmal überraschen und schockieren. Das verspreche ich euch!

    Viertens - Die Protagonistin Vicky
    Vicky ist eine starke Protogonistin mit Ecken und Kanten. Eine Protagostin, die auch einmal Fehler macht und Dinge tut, die man als Leser nur bedingt nachvollziehen kann. Und vor allem ist sie eine Protagonistin, die man für ihren Mut bewundern muss.
    Vicky ist eine sehr impulsive Person. Das führt dazu, dass sie sich, um ihre Freundin zu beschützen, unüberlegt in die Glamourgesellschaft stürzt - ohne zu wissen, was auf sie zukommt. Sie würde alles für ihre Freunde tun - komme, was wolle. Doch sie kann ihre Abneigung gegen die Glamourwelt oft nicht verstecken. Sie nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. Sie ist erfrischend echt und in all ihren Handlungen wirkte sie ehrlich und authentisch auf mich.

    Fünftens - Der geheimnisvolle Robin
    Robin ist ein Charakter, den ich auch, nachdem ich den ersten Teil beendet habe, nicht durchschauen kann. Er hat sehr viel Facetten und man weiß nie, woran man bei ihm ist. Wurde er dadurch noch interessanter? Ohja!
    Robin Handlungen fordern einen heraus hinter sein Geheimnis zu gelangen, lassen einen rätseln, machen einen neugierig. Jedes Mal, wenn ich das Gefühl hatte ihn durchschaut zu haben, wurde ich im nächsten Moment wieder vom Gegenteil überzeugt. Und doch scheint immer wieder hinter der Fassade des arroganten Anführers Robin sein weicher Kern hervor. Der Robin, der seine Mutter vermisst. Der Robin, der auch mal Abstand vom ganzen Trubel der Glamourgesellschaft sucht.
    Robin ist ein Charakter, der sich definitiv einen Platz in meinem Herzen erkämpft hat. Ich hoffe einfach so sehr, dass er sich am Ende nicht doch als "Bösewicht" enttarnt. Aber ganz ehrlich, könnte ich ihm das noch übel nehmen?

    Sechstens - Die Schlagabtäusche
    Spätestens die Schlagabtäusche zwischen Vicky und Robin machen die Geschichte zu einem wahren (Lese)Genuss. Vicky passt eigentlich gar nicht in die Glamourgesellschaft hinein und schafft es oft nicht das zu verbergen. Sie drängt sich Robin nicht auf, wie es andere Harmonien tun. Sie gibt Robin Kontra und genau das scheint ihm an Vicky zu gefallen. Immer wieder sucht er ihre Nähe und umgekehrt und beide sträuben sich offensichtlich gegen diese Annäherung. Es entwickelt sich beinah eine kleine Hassliebe. Diese kleinen Streitgespräche, Wetten und Schlagbabtäusche steigern die Spannung und die Intensität der Geschichte enorm und ich habe es geliebt den beiden zuzuhören!

    Fazit: Falls ich euch bisher noch nicht überzeugt habe, kommen hier noch ein paar abschließende schwärmerische Worte. Ich hatte wirklich viel Spaß beim Lesen dieser Geschichte. Ich war gespannt. Ich war gebannt. Ich wollte irgendwann gar nicht mehr aufhören zu lesen. Die vielen Intrigen, Geheimnisse und Schlagabtäusche waren ein wahrer Genuss. Ich freue mich sehr auf die Fortsetzung! Wer spult die Zeit bis März für mich vor?

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Glamour Girl - Wer liebt, verliert “

0 Gebrauchte Artikel zu „Glamour Girl - Wer liebt, verliert“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating