Göttlich Trilogie Band 2: Göttlich verloren, Josephine Angelini

Göttlich Trilogie Band 2: Göttlich verloren

Band 2 der "Göttlich"-Trilogie

Josephine Angelini

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
22 Kommentare
Kommentare lesen (22)

5 von 5 Sternen

5 Sterne20
4 Sterne2
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Sterne0
Alle 22 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Göttlich Trilogie Band 2: Göttlich verloren".

Kommentar verfassen
Band 2 der "Göttlich"-Trilogie

Helen leidet tagsüber darunter, dass sie und Lucas sich nicht lieben dürfen. Nachts streift sie durch die Unterwelt, wo sie auf Orion trifft. Die beiden kommen sich immer näher. Und dann passiert etwas Unerwartetes, das ausgerechnet Lucas und Orion zum Zusammenhalt zwingt: Die vier Häuser Scion werden vereint - und ein neuer Trojanischer Krieg naht.

Ebenfalls erhältlich

Buch 19.95 €

In den Warenkorb
lieferbar | Bestellnummer: 5430814
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Göttlich Trilogie Band 2: Göttlich verloren"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
  • relevanteste Bewertung zuerst
  • hilfreichste Bewertung zuerst
  • neueste Bewertung zuerst
  • beste Bewertung zuerst
  • schlechteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • alle
  • ausgezeichnet
  • sehr gut
  • gut
  • weniger gut
  • schlecht
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    25 von 33 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Elli, 28.04.2012

    Endlich habe ich dieses Buch gelesen! Nachdem ich im Mai letzten Jahres auf den ersten Teil (Göttlich verdammt) gestoßen bin und ihn auch verschlungen habe, fand die Vorfreude auf den 2. Teil kein Ende mehr. In Göttlich verloren geht es um die wahrhaft himmlische Helen Hamilton, die nun nachdem sie herausgefunden, dass ihre große Liebe ihr Cousin ist, nicht nur tagsüber mit ihren Gefühlen kämpfen muss, sondern auch nachts. Denn statt nachts zu schlafen, landet sie jedes Mal sobald sie die Augen geschlossen hat, in einer wahren Hölle-der Unterwelt. Aber um es noch schlimmer zu machen hat sie dort, trotz ihrer bleiernen Müdigkeit auch noch einen Auftrag zu erfüllen: Sie muss die Furien, die bei allen Halbgöttern den Hass gegen die anderen Häuser schüren, ausschalten. Ob ihr das gelingt und ihre Liebe noch eine Chance hat, erfährt man auch in diesem Buch leider nur bruchstückhaft.VIEL SPAß

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    14 von 17 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Edith, 14.05.2012

    Nach langem Warten auf den zweiten Teil der Göttlich-Trilogie wurde ich nicht enttäuscht, auch der zweite Teil ist super. Ich konnte nicht aufhören zu lesen :)
    Das Buch ist sehr empfehlenswert, es ist einfach spannend und man gar nicht erwarten zu erfahren was auf der nächsten Seite passiert. Einfach Toll!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    10 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Chiara, 14.05.2012

    Ich liebe die Reihe einfach. Göttlich verloren ist so gefühlvoll , leidenschaftlich ,packend und liebevoll wie der erste Teil such.Vom ersten Wort an war mir klar ,das sich dieses Buch in das Herz jeden einzelen schleichen würde und die Story einen nie wieder los lässt.Mein Herz erstrahlte bei jedem Satz erneut. Am Ende des Buch dachte ich über den Sinn des Leben nach und war mir nicht ganz sicher , ob nicht jeder im Inneren Besonders ist , und eine Bestimmung hat auch wenn er sie erst entdecken muss.Beim Gedanken an die Liebe, das dieses wundervolle Werk im Übermaß besitzt, dachte ich daran ob man für einen Menschen bestimmt ist und die anderen die man vorher liebte immer weiterhin liebt, man es aber garnicht mehr so wirklich bemerkt. Wenn man dann doch für die eine Person bestimmt ist muss man diese aleine finden oder findet man sie in dem man tief in sich hört?

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    6 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Melanie, 15.06.2012

    Konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand geben, es ist einfach fantastisch!
    Genau so gut wie der erste Teil!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    6 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Alexandra, 15.09.2012

    Die Geschichte geht nahtlos da weiter wo sie aufgehört hat. Helen jetzt praktisch auf sich alleine gestellt, denn nur sie kann den Fluch der auf allen Familien lastet brechen, so auf alle Fälle die Prophezeiung. Während Helen inzwischen zur Familie der Delos gehört und auch ihre Unterstützung hat, wurde Hector verbannt. Er kann erst wieder nach Hause wenn sie es schafft die 3 Furien zu finden und den Fluch zu brechen, ansonsten würden die übrigen Familienmitglieder Hector auseinander reissen vor rasender Wut. Helen wird in diesem 2. Teil erwachsen, sie lernt viel über sich in der Unterwelt. Sie muss sich ihren Schatten stellen, ihren dunkelsten Seiten. Sie muss lernen Entscheidungen zu treffen, vor allem solche, die sie auch wirklich will und lernen zu Vertrauen, dies ist auch ein sehr wichtiges Thema, und zwar nicht nur anderen gegenüber sondern auch sich selber.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    7 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Anonym, 12.06.2012

    Wohow! Es ist einfach unglaublich mit welcher Begeisterung ich dieses Buch verschlungen habe. Es ist einfach perfekt! Genau, wie der erste Teil auch. Ich habe viel mehr über die griechische Mythologie gelernt als ich je für möglich gehalten hätte. Außerdem gibt es im hinteren Teil des Buches auch noch Erklärungen zu den Personen, Göttern und "Fabelwesen". Ich empfehle das Buch auf jeden Fall weiter.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    6 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Stefanie Anna W., 04.05.2012

    Das Buch ist meiner Meinung nach sehr gut. Sobald ich angefangen habe zu lesen, wollte ich es gar nicht mehr weglegen. Meine Erwartungen nach dem 1sten Band wurden zur Gänze erfüllt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    26 von 50 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    BlackRose, 24.01.2012

    Ich habe das erste Buch verschlungen... an einigen Stellen wa ich so in diese Welt versunken, ich hab mich regelrecht gefühlt als würde ich mitten im geschehen sein. Sowas hab ich schon ewig nicht mehr bei einem Buch erlebt und ich hoffe das mir das beim 2. Teil genauso ergehen wird =)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    9 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Nicole M., 29.05.2012

    Großartiger zweiter Band der Trilogie. Ich habe das Buch innerhalb von zwei Tagen verschlungen.

    Helen zwischen zwei Männern, das kann doch nur spannend sein!! Ich freue mich jetzt schon auf den dritten Band, um endlich zu wissen, wer das Rennen macht :-)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Nicole M., 22.11.2012

    Josephine Angelini weis wie sie jemanden in Ihren Bann zieht. Ich war von dem ersten Band schon dermaßen beeindruckt und war mir nicht sicher, wie man das noch steigern will. Aber siehe da, es geht!! Man merkt auf jeder Seite wie sehr Lucas und Helen sich lieben, obwohl diese Liebe gar nicht sein darf. Man wünscht den beiden so sehr, dass sie zusammen sein können, dass man auf ein Wunder hofft. Das Buch hat einige überraschende Wendungen mit denen ich nicht gerechnet hätte.

    Ich bin jetzt schon gespannt wie diese Buchreihe abschließen wird.

    Hoffentlich mit einem Happy End für Lucas und Helen ♥

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare Alle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Göttlich Trilogie Band 2: Göttlich verloren“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating