Green Lanterns - Aufruhr im Weltraum

Bd. 7: Aufruhr im Weltraum

Tim Seeley
Ronan Cliquet
Carlo Barberi

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

4 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Green Lanterns - Aufruhr im Weltraum".

Kommentar verfassen
NEUE WELTEN, NEUE GEFAHREN!
Simon Baz und Jessica Cruz stehen auf der Erde vor ihrer größten Herausforderung - sie müssen einen Job finden! Zum Glück bieten ihnen ihre regelmäßigen Abstecher ins Weltall eine willkommene und aufregende, allerdings...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch16.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 100427046

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Green Lanterns - Aufruhr im Weltraum"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    Stefan Immel von Nerdenthum.de, 14.09.2018

    Jessica und Simon sollen die Bevölkerung eines Planeten retten dessen Sonne zur Supernova wird. Zum einen wollen sich die Bewohner aber so einfach nicht retten lassen, zum Anderen gibt es da noch die Hilfe der Ungaraner die sich als problematischer herausstellt als zunächst angenommen.
    Dann ist da noch Bolphunga der Unerbittliche, der die beiden Neulinge ebenfalls vor eine Herausforderung stellt.

    Zum Einen wird hier das Privatleben (sofern vorhanden) von Jessica und Simon näher beleuchtet. Das zeigt einige Parallelen (beide suchen einen Job) aber auch große Unterschiede, vor allem da Jessica die eigentlich emotional angreifbar ist ihr Leben aktuell besser auf die Reihe bekommt.

    Dann ist da noch die Sache mit den Flüchtlingen von Mol die auf Ungara eine neue Heimat finden sollen. Hier werden sehr viele Anspielungen auf die aktuelle politische Situation gemacht und man bekommt den Eindruck als hätte Seeley hier die Geschehnisse von Chemnitz Ende August 2018 verarbeitet wobei die Geschichte mindestens 6 Monat älter ist. Die Idee das Flüchtlinge nicht willkommen sind und das Neid und Missgunst dann schnell in Nationalismus ausarten ist aber nun wahrhaftig nicht neu.

    Das hier die Lösung letztendlich recht einfach ist verwässert die Aussage leider ein wenig, aber der Fokus liegt auch eigentlich auf etwas anderem. Auf einer Bewegung, einer fehlgeleiteten Idee und dem Versuch „Größe“ zu zeigen. In dem allen spielt Bolphunga nur eine untergeordnete Rolle.

    Zeichnerisch gut gelungen und wie immer recht „bunt“ was zu den Green Lanterns dazu gehört. Die Effekte sind wie immer gut gelungen aber das Design der Flüchtlinge wirkt auch eher wie mit dem Holzhammer erstellt und soll wohl beim Leser Emphathie erzwingen, was bei der Art und Weise wie sie geschrieben sind, nicht nötig ist.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Green Lanterns - Aufruhr im Weltraum “

Weitere Artikel zum Thema

0 Gebrauchte Artikel zu „Green Lanterns - Aufruhr im Weltraum“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating