Grimmbart, Volker Klüpfel, Michael Kobr

Grimmbart

Kluftingers neuer Fall

Volker Klüpfel, Michael Kobr

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
41 Kommentare
Kommentare lesen (41)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Grimmbart".

Kommentar verfassen


Endlich: der neue Kluftinger "Grimmbart" ist da!



Mit „Grimmbart“ setzen Klüpfel und Kobr einen neuen Glanzpunkt im Genre der Regional-Krimis.



Im sonst so idyllischen Allgäu...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Früher 19.99 €*
Jetzt nur

Buch7.99 €

Sie sparen 60%

In den Warenkorb

* Frühere Preisbindung aufgehoben

lieferbar

Bestellnummer: 5543575

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen:
Buch oder eBook mitbestellen!
Mehr Informationen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Grimmbart"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    20 von 24 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Dominik, 04.10.2014

    Für mich der beste Kluftinger bisher. Die Gespräche von ihm und dem japanischen Schwiegervater seines Sohnes sind zum Schreien komisch. Und irgendwie erfährt man auch noch etwas über die japanische Kultur, die Kluftinger schon mal ungewollt "aushebelt".
    Ich fand es gut, dass dem Kriminalfall und der bevorstehenden Hochzeit seines Sohnes gleiche Prioritäten eingeräumt wurden. Besonders spannend ist das Buch nicht, das würde aber auch nicht zur Story passen. Nach zwei Tagen war das Buch ausgelesen, das sagt ja schon alles und ich habe jetzt schon Lust auf einen neuen Kluftinger, hoffentlich wieder mit der japanischen Verwandtschaft.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    23 von 37 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sarah K., 30.09.2014

    Kluftingers neuer Fall führt ihn auf ein Schloss, welches mysteriöse Familinegeheimnisse in sich birgt. Um nicht unterfordert zu sein, muss sicht Kommissar Kluftinger nihct nur um die seine Hochzeitsrede kümmern, sondern hat auch noch mit den japanischen Schwiegereltern seines Sohnes Markus zu tun, bei denen er kaum ein Fettnäpfchen auslässt. Doch zum Glück bekommt der Kommissar nicht nur beruflich, sondern auch zu allem Übel auch privat Unterstützung von seinem geliebten Nachbarn Dr. Langhammer.
    Der neue Kluftinger-Fall wird sowohl alle alten Fans begeistern, aber auch neue interessiert Leser schon auf den ersten Seiten in seinen märchenhaften Bann ziehen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    13 von 15 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Rosi S., 09.10.2014

    Toll und spannend, wie jeder Kluftinger-Roman. Ich muss oft laut Lachen beim Lesen
    wegen der Tollpatschigkeiten vom Kluftinger

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    19 von 29 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Elke, 28.09.2014

    Wie immer köstlich, besonders die Dialoge mit Herrn Sazuka. Von der Krimi-Handlung her hätte es etwas spannender sein können. Alles in allem ein Kluftinger wie man ihn erwartet.
    Ich freue mich schon auf dem nächsten. Hoffentlich bald.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    9 von 15 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    uschi, 06.11.2014

    Der neue Kluftinger ausgezeichnet, für Alpenkrimi Freunde einfach ein MUSS !
    Wie immer lebt und leidet der Leser mit seinem Helden Klufti. Und diesesmal
    noch ein Familienfest - die Hochzeit von Kluftis Sohn........da werden auch die
    Bauchmuskeln vom Lachen strapaziert, und trotzdem spannend bis zur letzten Seite.
    Freue mich schon auf den nächsten Kluftinger.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    8 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Peter Lautner, 30.10.2014

    Scharfsinnig, etwas hinterfotzig und mit viel Witz löst der Heimatverbundene Kommissar
    Kluftinger auch diesen neuen Kriminalfall, der sich im Hochadeligen Millieu abspielt.
    Wie ein roter Faden zieht sich dabei der "Privatkrieg" mit seinem Intimfreund Dr. Langhammer, der ihn auch auf den Mord aufmerksam machte, durch diesen, von Volker Klüpfel und Michael Kobr toll geschriebenen Kriminalroman. Kluftis Revierkollegen sowie die neue Vorgesetzte müssen täglich die Hirngespinste und Gedankengänge des Kommissars aushalten bzw. nachvollziehen um diesen schwierigen Fall mit zu lösen.
    Nebenbei erfährt der Leser noch die Vorbereitungen seiner Frau Erika, für die Hochzeit
    des Sohnes mit einer hübschen Japanerin, dessen Kluftis Herz, die Schwiegertochter
    schon lange erobert hat. Die Schwiegermutter ist aber nicht immer mit dem "Butzele"
    wie Sie Ihren Gatten liebevoll nennt, einverstanden.
    Fazit: Ein Heimatkrimi mit Geschmack sowie vielen Neben"Kriegs"Schauplätzen bis zum
    überraschenden Finale.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    bernadette allmann, 01.11.2014

    ein sehr lustiger krimi wo man auch lachen kann, prompe lieferung ! danke an das ganze team !

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    8 von 15 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sabine, 08.10.2014

    Das Duo Klüpfel/Kobr schafft es immer wieder, einen mit guter Laune und Spannung durch seine Krimis zu leiten. Habe das Buch - wie alle Vorgänger- mit Genuss gelesen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    4 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    robberta, 27.10.2014

    Ein grausamer Märchen-Mord in Adelskreisen, Hochzeitsstress, die neue Chefin und seine vorlauten Kollegen machen es Kluftinger nicht leicht die Spur des Mörders zu verfolgen.
    Immer wieder mündet die Ermittlung in einer Sackgasse.
    Doch Klufti ist geduldig und fügt immer wieder neue Puzzle-Teile hinzu bis er schließlich den Mörder überführt.
    Auch wenn man den Autoren die Routine mittlerweile anmerkt, und Langhammer noch mehr nervt, scheinen sie immer noch neue Fälle für Klufti zu finden und den Leser an unbekannte Orte ins Allgäu zu führen.
    Witzige Dialoge und Monologe lockern die langweiligen Abschnitte zwischendurch immer wieder auf. Der Spannungsbogen ist leider eher flach und die Personen weiterhin relativ oberflächlich.ich schwanke zwischen interessant, witzig und langatmig.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    7 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Mantei Waldemar, 19.10.2014

    Spannendes und sehr unterhaltsames Buch

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Grimmbart“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating