Guardians of the Galaxy - Die Jagd auf Thanos

Der Comic zum Telltale Game!

Fred Van Lente
Salva Espin

Durchschnittliche Bewertung
3Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

3 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne0
3 Sterne1
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Guardians of the Galaxy - Die Jagd auf Thanos".

Kommentar verfassen
EIN KOSMOS VOLLER ÄRGER...
Star-Lord und seine Guardians of the Galaxy verstehen sich darauf, das Universum zu retten. Doch wenn die Kasse leer ist, nimmt die Crew um Drax und Gamora auch andere Jobs an. Ihr Versuch, das Kopfgeld auf die Blood...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch13.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 100425886

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Guardians of the Galaxy - Die Jagd auf Thanos"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 3 Sterne

    Stefan Immel von Nerdenthum.de, 29.08.2018

    Man nehme die Guardians aus dem Film, mische ein wenig Aussehen aus dem Comic dazu, einen Thanos der definitiv der aus den Comics ist und dann noch einen völlig deplatzierten Howard the Duck und Cosmo der wohl alle verwirrt und schon haben wir eine lustige Geschichte die eher für Leute gedacht ist die das Spiel spielen.

    Die Geschichte an sich ist durchaus spannend und hat einige interessante Wendungen, das ganze allerdings in ein Universum einzuordnen wird schwer.

    Die Guardians haben mal wieder Geldsorgen und da Quill kein so gutes Händchen mir Aufträgen hat reiten die sich immer tiefer in Problem rein. Der Auftrag den sie jetzt ausführen sollen führt sie zum Heimatplaneten von Thanos, Titan, der hier ein Mond von Saturn ist wo die Bevölkerung „Innen“ lebt. Es kommt eine Black Order vor die weder mit dem Comic noch mit dem Film was zu tun hat und Stakar Ogord mit „seinen“ Guardians der wieder dem Film entstammt.

    Es gibt durchaus interessante Wendungen und ein wenig Humor, der aber nicht sonderlich tiefgründig oder überraschend ist. Was auf fällt, ist die Tatsache das man in einigen Szenen extrem merkt das dies mit den Telltale Spielen zu tun hat weil die Entscheidungen die getroffen werden müssen 1:1 aus dem Spiel stammen könnten.

    Zeichnerisch auch eher Mittelmaß, es fehlt vor allem an Ausdruck und Detail und Rocket sieht irgendwie seltsam aus.

    In einem Punkt erfüllt der Band jedoch exakt den Anspruch den er wohl hat: Man will wissen wie es weiter geht und bekommt so Lust darauf das Spiel zu spielen was die Geschichte weiter erzählt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Guardians of the Galaxy - Die Jagd auf Thanos “

Weitere Artikel zum Thema
Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Guardians of the Galaxy - Die Jagd auf Thanos“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating