Happy Food

Warum Mangold vor Depressionen schützt und Walnüsse schlau machen. Wie Sie Ihre Psyche durch Ernährung heilen können

Niklas Ekstedt
Henrik Ennart

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

5 von 5 Sternen

5 Sterne3
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Happy Food".

Kommentar verfassen
Essen Sie sich glücklich

Glück beginnt im Darm. Denn die dort ansässigen Bakterien entscheiden mit, ob wir uns niedergeschlagen oder fröhlich, ängstlich oder zuversichtlich fühlen. Mediziner und Wissenschaftler haben in den vergangenen Jahren...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

  • eBook - Happy Food
    17.99 €

Buch22.00 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 105654037

Auf meinen Merkzettel
Diabetes (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Happy Food"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    Ichbins, 17.02.2019

    "Du fühlst dich so, wie du isst"
    So beginnt die Einleitung in dieses 240 Seiten starke Gesundheitsbuch "Happy Food" von dem schwedischen Sternekoch
    Niklas Ekstedt und dem Wissenschaftsjournalisten Henrik Ennart.

    Der Vollständigkeit halber sei hier auch das Format erwähnt:
    18,9 x 2,7 x 26,7 cm.

    Als ich das Buch in Händen hielt, begeisterte mich schon dieses handliche Format ( nicht zu groß und nicht zu klein für ein Sachbuch/einen Ratgeber). Dazu kommt das ansprechende Cover und die Haptik.
    Sieht gut aus, fühlt sich gut an, also macht es schon mal Vorfreude auf mehr.
    Und da wurde ich keineswegs enttäuscht, im Gegenteil.

    Das Buch gliedert sich in 2 Teile.
    Teil 1: Bauch und Gehirn - und wie alles zusammenhängt
    Teil 2: Superfoods

    Danach folgen die Auflistung der Rezepte und wo sie im Buch zu finden sind und das Register mit zahlreichen Stichworten zum einfachen Auffinden der dazu passenden Seiten.

    Alles beginnt im Darm, dem sogenannten "2. Gehirn".
    Das Thema Ernährung und Verdauung, wird fachlich hervorragend, aber dabei sehr unterhaltsam und nie belehrend erklärt und
    versehen mit vielen hilfreichen Tips und leckeren Rezepten, ist es rundum gelungen. Auch bekommt man Einblick in die Meinung/Erkenntnisse anderer Experten und diverse Forschungsergebnisse.
    Die Wirkungsweise von gesundem und vielfältigem, ( iss bunt...) darm- und somit gesundheitsoptimierendem Essen, welches gesund und glücklich machen kann.
    Einfach "Happy food" für einen gesunden Körper und eine gesunde Psyche.
    Walnüsse beispielsweise sind gut für das Gehirn und Rote Beete hilft dabei, den Blutdruck zu senken. Und vieles mehr.
    Doch wer denkt, dass gesund gleichgesetzt ist mit "schmeckt nicht", wird durch die vielen leckeren Rezepte eines Besseren belehrt.
    Ich kann dieses Buch uneingeschränkt empfehlen.
    Mit Vergnügen lesen, staunen und dann das Erlernte Tag für Tag voller Begeisterung umsetzen.
    Just do it and be happy and healthy :-)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Reiky, 10.02.2019

    Das Buch 'Happy Food' ist einfach toll. Niklas Ekstedt & Henrik Ennart haben hier ein Buch geschrieben, in dem sie sich damit beschäftigen welche Nahrungsmittel für den Darm und somit auch den Körper gut bekömmlich sind.
    Das Buch ist sehr umfangreich und alle Details sind einfach und gut lesbar beschrieben.
    Es wird auf viele Studien und Forschungsergebnissen zum Thema Darmgesundheit eingegangen und wie man sie mit bestimmten Lebensmitteln verbessern kann. Gerade wenn es darum geht was einem nicht gut tut, kann man noch viel lernen und das Buch regt definitiv zum Nachdenken an.
    Ich habe das Buch nach und nach gelesen um alle Informationen besser zu verarbeiten. Die Bilder und Rezepte für einen gesünderen Lebenstil helfen einem weiter einen Start zum besseren Lebensstil zu finden. Einige Nahrungsmittel,wie z. B. Möhren und Mangold standen vorher definitiv nicht auf meinem Ernährungsplan. Gut gefallen hat mir, dass zum Beispiel auf das Thema Darmentzündungen eingegangen wird und auch gleich ein passendes Rezept dazu zu finden ist.
    Desweiteren fand ich auch die Tipps für einen Start zur Umstellung des Lebensstils sehr gut.
    Alles in allem ist das Buch sehr gelungen und darf meiner Meinung nach in keinem Schrank gesundheitsbewusster Menschen fehlen.
    Ich habe viele verschiedene Bücher zum Thema Ernährung und Kochen. Jedes Buch ist auf seine Art interessant und lehrreich.
    Letztendlich ist die Mischung der Themen entscheidend und dieses Buch wird mir definitiv helfen meine Ernährung und meine Gesundheit wieder einen Schritt zu verbessern.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Eni, 12.02.2019

    Der erste Teil des Buches ist dem Darm gewidmet. Wir lernen viel über die Darmflora, was gut und schlecht ist und wie die Darmflora unsere Gesundheit beeinflusst. Dabei werden wissenschaftliche Erkenntnisse eingebracht und wichtige Begriffe auch für den Laien gut verständlich erklärt.

    Der zweite Teil des Buches ist den Happy Foods – also den Nahrungsmitteln, die uns glücklich machen – gewidmet. Wir lernen, mit welchen Lebensmitteln wir unserem Darm etwas gutes tun können und können praktisch verschiedene Rezepte erproben.

    Immer wieder werden verschiedene „Happy Foods“ mit ihren Inhaltsstoffen und deren Wirkung auf unsere Gesundheit übersichtlich auf einer Seite dargestellt.

    Alles in allem ist es ein sehr lesenswertes Buch, das zum Nachdenken anregt. Trotz des umfangreichen Wissens, das das Buch vermittelt bleibt durch den gut verständlichen Schreibstil viel vom Inhalt hängen. Ich werde es öfter aus dem Regal holen, einzelne Kapitel nachlesen und Rezepte nachkochen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Happy Food“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating