Haus im Nebel

Mystery
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Wenn Nebel aus dem Fluss aufsteigt, sterben Menschen. Deshalb beschließt Kathy, dem Geheimnis auf den Grund zu gehen, bevor sie selbst zum Opfer wird.
lieferbar

Bestellnummer: 111968145

Buch14.50
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar
lieferbar

Bestellnummer: 111968145

Buch14.50
In den Warenkorb
Wenn Nebel aus dem Fluss aufsteigt, sterben Menschen. Deshalb beschließt Kathy, dem Geheimnis auf den Grund zu gehen, bevor sie selbst zum Opfer wird.

Andere Kunden kauften auch

Kommentare zu "Haus im Nebel"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jacky, 17.03.2019

    Ein sehr angenehmer Schreibstil der sich flüssig lesen lässt. Das Buch beginnt gleich spannend und ich konnte nicht aufhören mit lesen. Die Protagonistin Kathleen hat mir sehr gut gefallen und sie war authentisch dargestellt. Ich konnte mit ihr mitfiebern und mich etwas gruseln. Für gab es vieles unerwartetes, was sich im Laufe der Geschichte erst gezeigthat. Dies gestaltete das Buch sehr interessant. Ich kann euch nur empfehlen Kathleens Geschichte zu lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sontho, 22.03.2019

    Mysteriös, was im Nebel geschieht

    Nach einem schweren Unfall kehrt Kathleen zur Rekonvaleszens im Haus der Großmutter ein. Das Haus ist ein Ort an einem nebelverhangenen Fluss.
    Kathleen hat einen ungünstigen Zeitpunkt für ihre Ankunft gewählt. Etwas stimmt an diesem Ort ganz und gar nicht.
    DENN immer wenn der Nebel aus dem Fluss aufsteigt sterben Menschen. Zudem ist im Haus der Großmutter auch einiges im Argen.
    Den mysteriösen Dingen will Kathleen auf die Spur kommen. Selbst will sie nicht Opfer des Nebels werden. Nach und Nach verwischen die Grenzen zwischen Freund und Feind immer mehr.
    Die Protagonistin hat einen schwierigen, nicht ungefährlichen Weg vor sich.
    Frau Scherer hat einen Mystery Roman verfasst. Dabei hat sie durch die gute Mischung aus Spannungselementen, Irrungen und Wirrungen den Spannungsbogen bis zum Schluss hoch halten können. Die offen gebliebenen Fragen legen die Vermutung einer Fortsetzung nahe.
    Leider fehlen zu Beginn des Buches oft die Hintergründe zu den Protagonisten. Sie erschließen sich erst nach und nach.
    Frau Scherer "würzte" den Roman mit der richtigen Dosis Mystery um die Leserinnen und Leser neugierig auf den Fortgang der Geschichte zu machen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sontho, 24.03.2019

    Nach einem schweren Unfall kehrt Kathleen zur Rekonvaleszens im Haus der Großmutter ein. Das Haus ist ein Ort an einem nebelverhangenen Fluss.
    Kathleen hat einen ungünstigen Zeitpunkt für ihre Ankunft gewählt. Etwas stimmt an diesem Ort ganz und gar nicht.
    DENN immer wenn der Nebel aus dem Fluss aufsteigt sterben Menschen. Zudem ist im Haus der Großmutter auch einiges im Argen.
    Den mysteriösen Dingen will Kathleen auf die Spur kommen. Selbst will sie nicht Opfer des Nebels werden. Nach und Nach verwischen die Grenzen zwischen Freund und Feind immer mehr.
    Die Protagonistin hat einen schwierigen, nicht ungefährlichen Weg vor sich.
    Frau Scherer hat einen Mystery Roman verfasst. Dabei hat sie durch die gute Mischung aus Spannungselementen, Irrungen und Wirrungen den Spannungsbogen bis zum Schluss hoch halten können. Die offen gebliebenen Fragen legen die Vermutung einer Fortsetzung nahe.
    Leider fehlen zu Beginn des Buches oft die Hintergründe zu den Protagonisten. Sie erschließen sich erst nach und nach.
    Frau Scherer "würzte" den Roman mit der richtigen Dosis Mystery um die Leserinnen und Leser neugierig auf den Fortgang der Geschichte zu machen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gisela E., 19.03.2019

    Spannung mit genau der richtigen Dosis Mystery

    Nach dem Unfall ihrer Großmutter bezieht Kathleen deren Haus. Die junge Frau hatte selbst einen Unfall, bei dem ihr Vater starb und sie anschließend lange im Koma lag. Währenddessen war ihre Großmutter die steile Treppe in ihrem Haus hinabgestürzt. Doch etwas war seltsam daran, dem muss Kathleen nachgehen. Sie erhält dabei überraschende Hilfe von unerwarteter Seite. Dann sind da noch die Warnungen vor dem undurchdringlichen Nebel, der immer wieder vom Fluss aufsteigt…

    Schon der Einstieg in das Buch ist sehr spannend, mit dieser undurchsichtigen Atmosphäre aus aufsteigendem Nebel und vielen Fragen, die sich dem Leser bei der Lektüre auftun. Und jede beantwortete Frage lässt weitere aufkommen, ja, als würde sich der Leser selbst im Nebel bewegen. Falsche Spuren und unerwartete Wendungen lassen immer wieder neue Aspekte in die Geschichte aufkommen. Das bringt eine Menge Spannung mit sich, die sich bis zum Showdown immer mehr aufbaut. Einige Handlungsfäden bleiben zum Schluss etwas lose, da kann man sich gut eine Fortsetzung der Geschichte vorstellen.

    Das Buch liest sich sehr flott und spannend, mit genau der richtigen Dosis Mystery, dass man es nicht aus der Hand legen mag. Deshalb empfehle ich das Buch gerne weiter und vergebe vier von fünf Sternen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Inas Buecherregal, 14.06.2019

    Kathleen macht sich unbeholfen auf ihren Krücken auf den Weg zum Haus ihrer Großmutter, von dem sie kurz zuvor noch den Schlüssel von einem Anwalt geholt hat. Vor dem Haus steht ihre Großmutter, warnend etwas über den Nebel murmelnd. Im Haus riecht es muffig, die Möbel sind schäbig und kalt ist es obendrein. Mühsam bringt Kathi den Kachelofen in Gang. Nach ihrem Unfall muss sie hier etwas nach dem rechten sehen. Nachdem sie kurz darauf auch noch von einem Taxifahrer vor dem Nebel gewarnt wird, beschließt sie der Sache auf den Grund zu gehen...

    Kathleen kommt aus den Staaten, nach ihrem schweren Unfall ist sie noch gehandicapt, versucht aber ihren Alltag zu meistern. Ihre Großmutter und auch Mike, erst ein Taxifahrer dann ein guter Freund, stehen ihr dabei zur Seite. Die beiden waren neben der Großmutter die einzigen sympathischen Figuren im Buch. Alle anderen scheinen etwas zu verbergen haben, was mal mehr mal weniger offensichtlich von der Autorin dargestellt wird und dem Ganzen das gewisse Etwas gibt. Trotzdem fehlte mir bei ihnen Tiefe, eine Beziehung konnte ich zu keiner Figur richtig aufbauen.

    Die Autorin schreibt die Geschichte aus Sicht von Kathleen in der Ich-Form. Die kurzen, fast schon abgehackten Sätze machen es mir zuerst schwer, in die Geschichte hinein zu kommen, nach ein paar Seiten gewöhnte ich mich daran und konnte mich ganz in die zugegeben spannenden Geschichte vertiefen.

    Kathleen lernt nach und nach viele unterschiedliche Personen kennen: Nachbarn, Bekannte und Freunde ihrer Großmutter. Manche wie z.B. Hanna tauchen plötzlich auf, verschwinden wieder genauso plötzlich um irgendwann wieder aufzutauchen. Dadurch wirken sie teilweise dreist und unsympathisch was sich zum Teil dann auch bewahrheitet, den Spannungsbogen aber oben hält.

    Anfänglich war ich ziemlich verwirrt ob der vielen Charaktere und ihren Absichten, nach und nach lichtet sich allerdings der Nebel (hach, ich liebe solche Wortspiele ;-) ), die Rückblenden in die Zeit um Kathleens Unfall klären den Leser auf. Trotzdem tappte ich recht lang im Dunkeln und sah das Offensichtliche nicht.

    Alles in allem ein Buch mit leichten Anlaufschwierigkeiten, das dann aber immer mehr an Fahrt aufnimmt und mich zum Großteil sehr gut unterhalten hat.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher von Alexandra Scherer

Weitere Empfehlungen zu „Haus im Nebel “

0 Gebrauchte Artikel zu „Haus im Nebel“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar