Henkerstochter Band 2: Die Henkerstochter und der schwarze Mönch

Historischer Roman. Originalausgabe
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Schongau, 1660: Ein Henker, seine Tochter und ein Medicus im Sog eines mörderischen Geheimnisses um einen Templerschatz.
lieferbar

Bestellnummer: 037119

Buch11.00
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar
lieferbar

Bestellnummer: 037119

Buch11.00
In den Warenkorb
Schongau, 1660: Ein Henker, seine Tochter und ein Medicus im Sog eines mörderischen Geheimnisses um einen Templerschatz.

Andere Kunden kauften auch

Kommentare zu "Henkerstochter Band 2: Die Henkerstochter und der schwarze Mönch"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    65 von 69 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jürgen Hoops von Scheeßel, 10.03.2010

    Als Buch bewertet

    Ein spannender und packender Roman in einem sehr ansprechenden Schreibstil gefasst.
    Diesen historischen Roman habe ich in zwei Abenden durchgelesen, weil die Geschichte und die Art der Erzählung, mich mitgenommen hat.
    Ich finde ihn sehr gelungen und sehr spannend zugleich.
    Ein sehr empfehlenswerter Roman, wie seine anderen auch.
    gez.
    Jürgen H. v. S.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    31 von 36 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Pamina, 10.06.2009

    Als Buch bewertet

    Ich habe beide Romane "verschlungen"! Ich bin keine gebürtige Schongauerin, lebe aber seit 15 Jahren in diesem Städtchen. Pötzsch erzählt vom ersten Satz an spannend, detailgetreu und überzeugend. Seit ich seine Romane lese, kann ich nicht mehr durch die alte, von dicken Mauern umringte Stadt gehen, ohne mich an Situationen im Buch zu erinnern und mir vorzustellen, wie es damals wohl tatsächlich war.
    Pötzsch vertseht es, die rauhen Vorurteile über das "schwarze Mittelalter" durch warmherzige Charaktere und dem Streben nach "neuem Wissen" - Fortschritt, aufzuweichen. Wissenswertes über die Epoche, die Umgebung und die Menschen dieser Zeit runden die Geschichte ab.
    Locker, leicht geschrieben, kann man das Buch kaum weglegen. Mein Mann ist infiziert und Freundinnen kaufen sich die Bücher lieber selbst, damit sie nicht ewig warten müssen.
    Kurzum - bitte weitere Geschichten vom Kuisl!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    16 von 20 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Angie, 26.06.2009

    Als Buch bewertet

    Bin sehr begeistert von dem historischen Roman.
    Von Anfang an spannend geschrieben, das man garnicht aufhören kann zu lesen. Komme nicht aus der Gegend würde die Schauplätze gern mal besichtigen. Den zweiten Roman muss ich mir unbedingt kaufen. Bin sehr gespannt. Kann das Buch weiter empfehlen! Es ist ausgezeichnet. Kann mich dem ersten Komentar nur anschließen. Viel Spaß beim Lesen!
    An weiteren Romanen wäre ich natürlich auch interessiert!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    12 von 15 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    S.G., 12.10.2009

    Als Buch bewertet

    Noch überzeugender,als der 1. Teil!Sehr spannende und gut ausgearbeitete Story.Die Hauptdarsteller brachten mich wieder des öfteren zum Schmunzeln.Die Schreibweise/Erzählart ist so gut, dass sich (vor allem beim super spannenden Showdown!) alles sehr bildlich in meinem Kopfkino abgespielt hat.Könnte mir diesen Roman sehr gut als Verfilmung vorstellen!Im Nachwort wird alles so toll beschrieben,das man wirklich Lust bekommt mal hinzufahren.
    Man kann beide Romane auch sehr gut unabhängig voneinander lesen.
    Aber ich muß zugeben,für Liebhaber "richtiger" historischer Romane,ist es vielleicht zu leichte Kost!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    8 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Herbert W., 25.01.2013

    Als eBook bewertet

    Ich habe die drei Romane um die Henkerstochter und Ihren Vater, den Schongauer Henker, gelesen. Wohl aber eher an einem Stück "förmlich verschlungen." Eine hervorragende, flüssige Schreibweise, spannend von Anfang bis Ende erzählt. Versetzt in das Mittelalter läßt der Autor und an dem Leben dieser Zeit beeindruckend teilnehmen.
    Werter Herr Pötzsch, wann kann man mehr solcher Romane aus Ihrer Feder lesen?

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

0 Gebrauchte Artikel zu „Henkerstochter Band 2: Die Henkerstochter und der schwarze Mönch“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar