Hitlers Berg - Licht ins Dunkel der Geschichte

Geschichte des Obersalzbergs und seiner geheimen Bunkeranlagen
 
 
Merken
Merken
 
 
Erster Einblick in die Unterwelt des ObersalzbergsDer Obersalzberg wandelte sich zwischen 1923 und 1945 vom friedlichenBergidyll zur Kultstätte des Nationalsozialismus und schließlich zum"Führerhauptquartier". Zwanzig Jahre lang waren dort Hitlers...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 68310868

Buch (Kartoniert) 34.80
Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
  • Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentar zu "Hitlers Berg - Licht ins Dunkel der Geschichte"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    katikatharinenhof, 03.05.2022

    Der Schicksalsberg und seine Geschichte

    Florian M. Beierl ermöglicht mit seinem exquisit recherchierten Sachbuch einen fachlich sehr fundierten Einblick in das dunkelste Kapitel deutscher Geschichte . Die Leser:innen spüren deutlich, dass die Aufklärung zu diesem Thema dem Autor sehr am Herzen liegt und er sich jahrelang intensiv und sehr konzentriert mit der Sammlung von Informationen, Originaldokumenten, Fotos und Bauplänen beschäftigt hat. Das Ergebnis seiner Recherche kann sich mehr als sehen lassen, denn mit dem Öffnen der Türen zur Bunkeranlage ermöglicht Beierl ein Blick hinter die dicken Mauern, die jahrelang ihre Geheimnisse unter Verschluss gehalten haben.

    Aufschlussreiche Gespräche mit Zeitzeugen, die noch einmal in Gedanken zurück reisen und ihre Sicht der Dinge schildern, das Durchbrechen von Mauern des Schweigens oder den fast schon kriminalistischen Spürsinn, den der Autor beweist, um hier Fakten und Informationen aus der geheimnisvollen Unterwelt ans Tageslicht zu bringen, fesseln die Lesenden an die Seiten, um mehr über den Schicksalsberg und seine unrühmliche Geschichte als Machtzentrale zu erfahren.

    Beierl präsentiert seine Ergebnisse in einer mitreißenden Art, ohne dabei die Herrschaft des NS-Regimes zu verherrlichen. Er zerreißt sämtliche Schleier der Mystifizierung, deckt Geheimnisse auf, bricht mit dem Tabu und demonstriert, dass nur Aufklärung der einzige Weg ist, um den dunklen Schatten zu beseitigen, damit die ländliche Idylle von einst wieder Einzug halten kann.

    Ein spektakuläres Buch, das informativ und lehrreich zugleich ist. Verdiente Leseempfehlung !

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Hitlers Berg - Licht ins Dunkel der Geschichte“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating