Hitzewallung, Martina Sahler

Hitzewallung

Martina Sahler

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
155 Kommentare
Kommentare lesen (155)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Hitzewallung".

Kommentar verfassen
Gibt‘s nur bei uns
Top-Titel mit exzellenter PreisleistungWeltbild-Vorteil
Träume bleiben immer jung

Als Schriftstellerin von erotischen Liebesromanen ist Angie Winter ziemlich erfolgreich. Nur leider liegt ihr eigenes Liebesleben brach, nachdem sich langsam die berühmten Wechseljahrbeschwerden bemerkbar machen. Dabei würde ihre...

Ebenfalls erhältlich

Weltbild Originalausgabe

Buch 8.99 €

In den Warenkorb
lieferbar | Bestellnummer: 5595954
Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen:
Buch oder eBook mitbestellen!
Mehr Informationen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Hitzewallung"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
  • relevanteste Bewertung zuerst
  • hilfreichste Bewertung zuerst
  • neueste Bewertung zuerst
  • beste Bewertung zuerst
  • schlechteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • alle
  • ausgezeichnet
  • sehr gut
  • gut
  • weniger gut
  • schlecht
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    127 von 175 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Heidi T., 31.12.2015

    "Martina Sahler - Hitzewallung" ..... schon das Buchcover lädt zu einer gemütlichen, entspannten Leserunde bei einem Kaffee oder Latte Macchiato ein.

    Ein schöner warmer Sommertag am Strand mit viel guter frischer Luft. Das gibt schonmal ein gutes Gefühl.

    Das Buch lässt sich gut lesen und man kann sich von Anfang an gut hineinversetzen. Gerade wenn man selbst in Angies Alter ist kommt einen vieles bekannt vor.

    Der Sohn in der Pupertät und alles andere als einfach ... zum Glück hat sie Hilla in deren Cafe sie sich mit Freunden trifft u auch sonst über einges mit ihr reden kann.

    Hilla will Angie unbedingt an den Mann bringen, auch wenn Angie darauf gar keine Lust hat und lieber alleine bleiben möchte.

    Mit ihr, Cordula u Ruth führt sie viele intensive Gespräche - gut dass man Freunde hat mit denen man über alles reden kann.

    Und als sie den Oldie Wish you were here von Pink Floyd hört, nach dem sie als Teenager mit 15 zum ersten mal geknutscht hat, sehnt sie sich in ihrem Inneren doch wieder an das sogenannte Flirren im Bauch zurück.... nein ... zugeben würde sie das bestimmt nicht. Sie hat ja mit ihren Wechseljahren u ihrem Sohn schon genug um die Ohren.

    Leider ist die Leseprobe schon zu Ende u wir erfahren vorerst nicht, wie es wird wenn Angie sich um Hillas Cafe in deren Abwesenheit kümmert.

    Ich bin gespannt wie Angie, ihr Sohn u dessen Freunde das alles meistern und ob Angie doch noch einen netten Mann findet bei dem sie Hitzewallungen bekommt, die nicht von den Wechseljahren sind und sich verliebt ....

    Wer ist eigentlich Matthias?

    Ich bin ja nicht neugierig, aber wissen möchte ich es auf jeden Fall .....

    ..... * * * * * .....

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    74 von 123 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Elke C., 08.01.2016

    Die Schriftstellerin Angie muß sich in das Unvermeidliche-die Wechseljahre- schicken. Diese bringen aber nicht nur Probleme wie Hitzewallungen oder Stimmungsschwankungen mit sich. Sie entdeckt sich neu nachdem sie das Cafe einer Freundin als vertretung übernehmen soll. Auch in der Zeit der Wechseljahre hält das Leben noch viele Überraschungen bereit- z. B. eine neue Liebe. Und da werden Hitzewallungen ganz anders interpretiert. Ein Buch für alle Frauen, die die Wechseljahre mehr oder weniger intensiv durchleben und auch für die Männer damit sie diese Phase im Leben ihrer Partnerin besser verstehen. Fazit: Mit den Wechseljahren ist das Liebesleben der Frau auf gar keinen Fall beendet.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    73 von 126 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Peter B., 06.01.2016

    Eine witzige leichte und lockere Geschichte wie aus dem wahren Leben gegriffen. Angie Winter geht langsam auf die "50" zu und plötzlich machen sich bei ihr und ihren beiden Freundinnen die berühmten Wechseljahrbeschwerden bemerkbar. Da sind die Stimmungsschwankungen, der Haarausfall und besonders die Hitzewallungen. Die drei Frauen sind alle Schriftstellerinnen. Es geht um romantische Liebesgeschichten. Leider steht es mit dem Liebesleben von Angie nicht zum Besten. Wird sie ihren Traummann finden? Man darf gespannt sein, welche turbulenten Geschehnisse sich ereignen.
    Die Leseprobe hat mir super gut gefallen und macht Lust auf mehr.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    102 von 187 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Claudia O., 02.01.2016

    Das ist nun wirklich ein Buch, in dem man sich, sofern man jenseits der 50 ist wiederfindet. Die "Hitliste" der Beeinträchtigungen haben wir doch in der ein oder anderen Weise alle hinter uns. Die vergeblichen Versuche ein vernünftiges Gespräch bzw. überhaupt ganze Sätze aus pubertierenden Teenagern zu bekommen kennen auch Alle, die mit diesen Lebewesen den Wohnraum teilen. Und wer kennt nicht die diversen Kriegsschauplätze mit den mehr oder weniger gleichaltrigen Angehörigen des anderen Geschlechts. Damit werden die Treffen mit den Leidensgenossinnen zur einzigen Wohlfühlzone und Plattform zur Überprüfung der eigenen Gedanken und Empfindungen.
    Ein witziges und unterhaltsames Buch über das Leben und gewürzt mit einigen netten Aspekten, die wir auch gerne in unserem eigenen Alltag hätten, oder auch froh sind, dass dieser Kelch an uns vorüber gegangen ist.
    Sehr empfehlenswert!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    29 von 47 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Silvia Henny R., 22.01.2016

    Die wichtigsten Charaktere in Martina Sahlers „Hitzewallung“ sind Vertreter aller Altersgruppen, Generationen. Das finde ich sehr schön. In der Leseprobe lernen wir sie kennen – zunächst die Hauptakteure: Drei Frauen in den Wechseljahren von der schreibenden Zunft. Angie Winter, um die 50 und Schriftstellerin erotischer Romane, Freiberuflerin, alleinerziehend hat noch Träume, die sie sich irgendwann erfüllen möchte. Dann ist da ihre Freundin Cordula, ihr Liebesleben ist Thema Nr. 1 in der „Schreibclubrunde“. Sie geht mit System vor in einer Seitensprungbörse, überläßt nichts dem Zufallsprinzip. Dabei ist sie verheiratet und ihr Mann hält ihr mit seinem „Spitzenverdienst“ den Rücken frei . Ruth dagegen mit ihrem liebestollen Hund Paco meistert ihr Leben ohne ihren Mann. Hilla, Café-Besitzerin und Angies Vermieterin möchte Angie „an den Mann“ bringen. Bei Hilla findet Tanzcafe seit 20 Jahren statt, aber Angie ist mit ihren Freundinnen verabredet. Das versteht die ältere Dame nicht. Es gibt so tolle Männer bei ihr. Wieso will Angie mit ihren „Weibern“ zusammen sein? Mika, Angies Sohn ist mit allem anderen beschäftigt, nur nicht mit dem anstehenden Abitur. Die Mutter ist in Sorge, dass er in die Fußstapfen seines erfolg- und antriebslosen Vaters tritt. Alltägliche Geschehnisse, Dinge des normalen Lebens werden hier locker, flockig und mit Humor beschrieben. Also jede Menge an Ansatzpunkten, die das Buch für mich lesenswert machen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Hitzewallung“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
Glücksjahr 2017: Preise im Gesamtwert von über 100.000.- €!

Glücksjahr 2017: Preise im Gesamtwert von über 100.000.- €!

Machen Sie jetzt mit und nutzen Sie Ihre Chance auf monatlich wechselnde Preise und einen VW Golf als Hauptgewinn im Gesamtwert von über 100.000.- €! Jetzt teilnehmen!

X
schließen