Hochzeit im Café am Meer

Roman. Deutsche Erstausgabe

Phillipa Ashley

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
5 Kommentare
Kommentare lesen (5)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Hochzeit im Café am Meer".

Kommentar verfassen
Es wird Frühling auf Kilhallon: Nach einem heftigen Sturm kehrt langsam wieder der Alltag ein. Demi und Cal geben alles, damit ihre frisch renovierte Ferienanlage weiterhin viele Gäste anzieht. Ihr kleines Café am Meer läuft fantastisch. Auch ihre...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch10.00 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5700884

Auf meinen Merkzettel
Erotische Momente (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Hochzeit im Café am Meer"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 2 Sterne

    5 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    katikatharinenhof, 12.07.2018

    Nach Regen und Sturm folgt endlich wieder Sonnenschein - ganz wie im Sprichwort so auch bei Demi und Cal. Mit vereinten Kräften haben beide wieder die Ferienanlage auf Hochglanz gebracht . Auch läuft das kleine Café wie am Schnürchen und in der Beziehung scheint es langsam bergauf zu gehen, beiden fällt es jedoch nicht leicht, das Vergangene hinter sich zu lassen.
    Doch dafür bleibt wenig Zeit, denn es steht eine große Hochzeit ins Haus - doch bis das Ja-Wort gesprochen werden kann, sind noch einige Hürden zu nehmen...


    Ich habe bisher noch keine Bücher der "am Meer"-Reihe gelesen und finde den Einstieg in das Buch nicht ganz so gelungen, da mir die Ereignisse der Vorgänger nur bruchstückhaft aus kleinen Rückblenden serviert werden. Nur nach und nach formt sich so das komplette Bild, um die Zusammenhänge zu verstehen.
    Das Gros der Geschichte bildet aber die eher holprige Beziehung von Demi und Cal, die beide schwer an ihren Rucksäcken mit Ballast aus der Vergangenheit zu tragen haben. Das drückt die Stimmung nicht nur bei den beiden, sondern auch für mich als Leser. Auch die Vielfalt der Themen, die in diesem Buch angesprochen werden, vermittelt mir eher das Bild einer Problembewältigung als einer Liebesgeschichte. Der Roman wirkt, als habe man hier viele Ideen unbedingt in eine einzige Geschichte regelrecht pressen müssen, um die Seiten zu füllen. Das wirkt sehr unruhig und nimmt der eigentlichen Handlung den Atem.
    Die Hochzeitsvorbereitungen sind slapstickhaft geschildert, sorgen ab und an für einen Schmunzler und lockern die ganze Geschichte ein wenig auf.
    Sehr gut gefallen hat mir die Schilderung des Cafés am Meer - ein wunderschöner Ort, um die Seele baumeln zu lassen und das Wellenglitzern zu genießen.
    Alles in allem aber reicht das für mich nicht aus, um aus diesem Buch einen echten Gassenhauer zu machen. Ganz nett für zwischendurch, mehr aber leider nicht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Anja H., 19.07.2018

    Dies ist der dritte Band der Reihe „Das Café am Meer“ von Phillipa Ashley. Der Name der Reihe ist Programm. Alle Bände drehen sich um ein kleines Café am Meer, genauer gesagt an der Küste Cornwalls.

    Leider habe ich die beiden Vorgänger-Bände nicht gelesen, was aber dem Lesevergnügen kein Abbruch bereitet. Auch ohne die beiden Vorgänger zu kennen, bin ich wunderbar in die Geschichte reingekommen. Die Verbindung zwischen Demi und Cal ist wirklich toll zu beobachten. Ich finde es spannend, den beiden zuzuschauen wie sie ihr Leben meistern.

    In diesem Band geht es wie der Titel schon sagt um eine Hochzeit. Demi soll ein „Handfasting“ für ein Promipaar organisieren. Ich fand es klasse wie immer wieder darauf bestanden wurde, dass es keine Hochzeit sondern ein Handfasting ist. Die Charaktere sind wunderbar treffend beschrieben und manch eine entbehrt nicht einer gewissen Komik. Die Nebencharaktere waren sehr schön ausgearbeitet und man hat mit ihnen gefühlt und konnte auch ihre Handlungsweise verstehen.

    Die kurzen Abschnitte haben mich das Buch schnell lesen lassen. Und man konnte das Buch zwischendurch auch mal weglegen und man wusste beim Aufnehmen des Buches sofort wo man stehen geblieben war.

    Phillipa Ashley hat einen locker leichten Schreibstil, der mir sehr gut gefallen hat. Ihre Beschreibungen der Ferienanlage, des Cafès und auch die Gegend um Kilhallon waren einfach bezaubernd. Ich fand es wundervoll, dass die Autorin die vielen Handlungsstränge mit einander verflochten hat ohne das bei mir Langeweile oder Verwirrung aufgekommen wäre. Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt und werde nun auch die zwei Vorgänger-Bücher lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    5 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bibliomarie, 09.07.2018

    Nach heftigen Stürmen und Überschwemmung kehrt langsam wieder Ruhe und Normalität in Kilhallon ein. Die Ferienanlage, die Demelza und Cal gemeinsam betreiben, zieht immer mehr Gäste an und Demelzas Café am Meer wird immer bekannter. Nach reichlichen Familienturbulenzen scheint es harmonisch zu werden, in diesem kleinen Ort in Cornwall. Doch dann wollen zwei berühmte Filmstars in Kilhallon heiraten und es wird fieberhaft auf den großen Tag hingearbeitet, der den endgültigen Durchbruch für Café und Ferienanlage bringen soll.
    Ich habe ohne Kenntnis den dritten Band der „… am Meer“-Reihe gelesen, so sind mir die Ereignisse aus den Vorgängerbänden nur durch kleine Rückblenden klar geworden. Aber das hat mich anfangs nicht gestört, der Fokus liegt ganz auf Cal und Demelza und ihre noch fragile Beziehung. Beide schleppen noch viele Verletzungen mit sich und mit diesem „Gepäck“ ist es nicht so einfach, sich aufeinander einzulassen. So wirkt die Liebesgeschichte eher verhalten.
    Spontan hat mich das Titelbild für dieses Buch eingenommen. Es wirkt frisch wie eine Sommerbrise, das Buch selbst hat mich nicht ganz so überzeugt. Ich fand die Story ein wenig überfrachtet. Cals Probleme durch seine Arbeit als Flüchtlingshelfer in Syrien, die wiedergefundenen Halbgeschwister für ihn und Dem, die Familienprobleme usw usw – das fand ich zu viel für eine Geschichte. Ich hatte den Eindruck, dass jetzt alle Handlungsfäden aus den ersten beiden Büchern aufgenommen und zusammengeführt werden, auch wenn die Bücher in sich abgeschlossen sind.
    Der Trubel um die Starhochzeit ist mit viel Sinn für Situationskomik geschildert, das ist ziemlich überdreht und temporeich und immer auch für einen Lacher gut. Dagegen bringt die Beschreibung der wunderschönen Location wieder mehr Ruhe in die Geschichte. Wer möchte nicht gerne so erfolgreich ein Café am Meer aufziehen.
    Bis zur Hochzeit und einem ganz unerwarteten Happy End gibt es viele Hindernisse und Dem muss all ihr Organisationstalent aufbieten um alle Schwierigkeiten zu meistern.
    Die nette Geschichte hat mich allerdings nicht so recht begeistern können.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Hochzeit im Café am Meer“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating