Ich komm dich holen, Schwester

Thriller
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Der Wattpad -Erfolg endlich als Buch! Amazon-Bestsellerautorin und Watty-Award -Gewinnerin Kelly Anne Blount legt mit Ich komm dich holen, Schwester einen atemberaubenden Psychothriller vor. Ein absolutes Must-Read für Fans des subtilen Horrors !

Was...
lieferbar

Bestellnummer: 86311941

Buch9.95
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar
lieferbar

Bestellnummer: 86311941

Buch9.95
In den Warenkorb
Der Wattpad -Erfolg endlich als Buch! Amazon-Bestsellerautorin und Watty-Award -Gewinnerin Kelly Anne Blount legt mit Ich komm dich holen, Schwester einen atemberaubenden Psychothriller vor. Ein absolutes Must-Read für Fans des subtilen Horrors !

Was...

Andere Kunden kauften auch

Kommentare zu "Ich komm dich holen, Schwester"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    Sabrina S., 26.10.2017

    Auf das Buch war ich sehr gespannt, da es ja als großer Wattpad-Erfolg gefeiert wurde. Nachdem ich das Buch jetzt gelesen habe, muss ich sagen, dass ich auf der einen Seite wirklich gefesselt von der Story war, aber da es sich doch um ein sehr dünnes Buch handelt, ging mir dann doch alles etwas zu schnell. Aber für ein paar nette Lesestunden ist „Ich komm dich holen, Schwester“ auf jeden Fall geeignet.

    Die Story handelt von Abriana, die im Internet einen Mann kennengelernt hat und sich nun das erste Mal mit ihm treffen will. Doch es geht einiges schief, denn ihr Blind-Date entpuppt sich als Entführer, der sie in einem abgelegenen Versteck gefangen hält. Doch er agiert nicht alleine, denn es gibt eine Person, die ihr nahesteht und die sie am Liebsten tot sehen möchte…

    Ich habe direkt in die Geschichte hinein gefunden. Der Schreibstil passt zu dem Genre und der geringen Länge des Buches, denn es geht zackig zur Sache. Ich mag es etwas bildhafter und ich mag es auch, wenn ich mich mit den Figuren identifizieren kann. Das war hier nicht unbedingt gegeben, denn dazu war das Buch einfach zu kurz gehalten. So blieben mir die Charaktere einfach etwas zu blass und ihre Beweggründe waren nicht wirklich erkennbar, um richtig mitfiebern zu können.

    Die Story selbst war aber spannend – auch, wenn das Ende fast schon zu vorhersehbar war. Die Seiten sind nur so dahingeflogen und ich wurde auf jeden Fall gut unterhalten. Deshalb 4 von 5 Sternen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    SLovesBooks, 08.01.2018

    Meine Meinung:

    Der Klappentext liest sich hier unglaublich gut. Bei mir startete sofort das Gedankenkarussell.

    Ich war aufgrund der Dicke des Buches von nur 192 Seiten anfangs etwas irritiert. Jedoch hat es diese Geschichte auf diesen paar Seiten ganz schön in sich.

    Die Stimmung ist durchgehend sehr beklemmend. Man fiebert stets mit der Protagonistin mit. Die Geschichte hat mich umgehend gepackt, weil alles so surreal erscheint. Eigentlich sind solche Handlungen Inhalte von Hollywoodfilmen. Hier kommt sie einem aber unmittelbar nahe.

    Was mich ein wenig gestört hat ist, dass die Autorin nicht durchgehend das Spannungsniveau halten kann. Es gibt immer mal wieder zähere Passagen, die dann aber stets von einer überraschenden Wendung abgelöst werden. Gerade die zweite Hälfte hat es wirklich in sich. Die Autorin geht in eine Richtung, die ich nicht für möglich gehalten hätte. Aber das ist wirklich eine tolle Idee.

    Der Schreibstil ist sehr gelungen. Das Buch lässt sich gut lesen. Gedanken und Gefühle der Protagonistin ziehen den Leser richtig ins Buch. Ich finde alles sehr gut nachvollziehbar geschildert.

    Leider gibt es ein sehr offenes Ende. Davon bin ich nunmal überhaupt kein Fan. Ich finde es sehr schade, denn so kann man es sich so oder so auslegen. Hier war es mir einfach zu offen und mit einer Fortsetzung rechne ich nicht.

    Insgesamt war es ein nachklingendes Buch.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    Yvonne H., 23.10.2017

    „Ich komm dich holen, Schwester“ ist ein Thriller, der auf der ebook Plattform Wattpad ein Millionen Publikum begeisterte. Auf Wattpad kann man sich als Leser bzw. Autor registrieren und seine geschriebenen Geschichten auf der Plattform veröffentlichen bzw. als Leser diese lesen und anschließend bewerten. Das Buch „Ich komm dich holen, Schwester“ stammt aus der Feder von Kelly Anne Blount und ist nach dem Erfolg auf Wattpad im Loewe Verlag im Oktober 2017 erschienen.

    Es geht um die junge Frau Abriana, die von einer Internet Bekanntschaft zum Essen eingeladen, aber bevor es dazu kommt, gekidnappt und in eine Hütte verschleppt wird. Abriana kennt ihren Peiniger nicht wirklich und ahnt, dass sie hier einen großen Fehler gemacht hat, sich so unbedarft mit diesem Easton zu treffen. Easton verhält sich sehr merkwürdig Abriana gegenüber. Auf der einen Seite droht er sie umzubringen, wenn sie nicht tut, was er sagt, auf der anderen Seite ist er fast fürsorglich zu ihr und entschuldigt sich für sein Verhalten bei Abriana. Nach einigen Telefonaten zwischen Easton und einer unbekannten Person, die Abriana mithört, ist ihr klar, dass da mehr hinter ihrer Entführung steckt und Easton nicht der Mann ist, der er vorgibt, zu sein. Doch wer könnte Abriana nach dem Leben trachten?

    Das Buch mit seinen knapp 200 Seiten habe ich in einer Nacht gelesen. Trotz einiger Kritikpunkte kann man das Buch irgendwie nur schwer aus der Hand legen. Was mich am meisten gestört hat, muss ich sagen, war der Schluss des Buches. Hier muss der Leser zwischen den Zeilen lesen, um zu erfahren, wer…….ich kann an dieser Stelle nicht mehr schreiben ohne zu spoilern. Mein erster Gedanke war ja, dass es eine Fortsetzung des Werkes gibt, aber dem ist leider nicht so. Also bleibe ich als Leser hier doch ein wenig unbefriedigt zurück, was das Ende des Buches betrifft.

    Es gibt einige Szenen im Buch, über die der Leser stolpert, die absolut zurecht gebogen sind. Um nur eine näher zu erläutern: Da springt im Sonnenuntergang eine Person mit Tauchermaske in einen See, in dem sie Tage zuvor Beweismaterial hineingeworfen hat und findet diese doch tatsächlich wieder? Sorry, das funktioniert überhaupt nicht.

    Etwas unglücklich gewählt ist auch der Titel des Buches. Weiß der Leser doch sehr schnell, mit wem er es hier zu tun hat als Täter. Man kommt zwar auch beim Lesen zeitnah auf den Täter, aber muss man denn gleich mit der Nase darauf gestoßen werden?

    Die Charaktere sind nicht sehr tief ausgearbeitet, richtige Sympathiepunkte hatte keiner der Protagonisten bei mir.
    Die Handlung ist trotzdem spannend, obwohl die Handlung vorhersehbar ist. Es geht im Buch nicht darum, den Täter zu finden, sondern eher um die Frage, ob und wann dieser denn entlarvt und von der Polizei geschnappt wird.

    Die Kapitel sind kurz und immer aus wechselnder Perspektive der Protagonisten geschrieben, was dem Buch zusätzlich Spannung verleiht.
    Alles in allem ist es eine spannende, unterhaltsame Lektüre, den Hipe auf der ebook Plattform Wattpad kann ich aber dennoch nicht wirklich nachvollziehen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher von Kelly Anne Blount

Weitere Empfehlungen zu „Ich komm dich holen, Schwester “

0 Gebrauchte Artikel zu „Ich komm dich holen, Schwester“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar