Ich schenk dir die Hölle auf Erden

(K)ein Trennungs-Roman

Ellen Berg

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
15 Kommentare
Kommentare lesen (15)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Ich schenk dir die Hölle auf Erden".

Kommentar verfassen
Ab in die Hölle!So ein mieser Schuft! Als Carina entdeckt, dass Ehemann Sven sie betrügt, bricht ihre heile kleine Welt zusammen. Klar, Lust und Leidenschaft sind nach zehn Jahren Ehe und zwei Kindern auf der Strecke geblieben. Doch dass Sven mit...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch10.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5698287

Auf meinen Merkzettel
Katie Fforde (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Ich schenk dir die Hölle auf Erden"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    35 von 58 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Norma K., 03.06.2017

    Fitness-Training für die Lachmuskeln
    Lieben Dank an den Verlag, durch den ich das Buch bereits vor Erscheinen lesen durfte! Für mich war es eine Entdeckung, da ich die Autorin bislang noch nicht kannte. Und es war ein Fitness-Training für meine Lachmuskeln – auch dafür sagt der Sportmuffel danke!
    Carina und Jonas: Seit 10 Jahren verheiratet, er erfolgreicher Wirtschaftsanwalt, sie überzeugte Hausfrau und zweifache Mutter. Er arbeitet viel, sehr viel und kommt im Familienleben kaum vor. Sie kümmert sich um alles und jeden, allerdings nicht um sich selbst. So weit so gut. Als Carina jedoch dahinter kommt, dass Jonas sie mit Chantal, einer Größe 34 in lila Overknees, betrügt, und dies schon seit längerem, gerät der gesamte Kosmos von Carina ins Wanken. Gut, dass es einen Kreis von Freundinnen gibt, der Carina auffängt. Freundinnen, die unterschiedlicher gar nicht sein könnten und die großartige Ideen zusammentragen, um Jonas künftig das Leben schwer zu machen. Der urkomische Rachefeldzug beginnt…
    Warnung: Lesen Sie das Buch nicht im Beisein fremder Menschen (im Wartezimmer z. B.). Denn Sie werden beim Lesen permanent grinsen und zwischendrin laut auflachen. Das kann auf andere Menschen befremdlich wirken. Mir jedenfalls ging es so, d. h. ich kam aus dem Grinsen und Lachen gar nicht mehr heraus und musste allein schon der guten Laune wegen das Buch ohne Unterbrechung durchlesen. Die Autorin zündet in ihrer Geschichte ein Feuerwerk an schlagfertigen Dialogen und Pointen, die man sich alle abschreiben möchte, um sie in Zukunft allzeit parat zu haben. Man reibt sich beim Lesen innerlich ständig die Hände, wenn wieder so ein verbaler Rachezug gelungen war. Selbst alte Kalauer, so verpackt, machen Spaß. Aber hinter all dem Humor steckt natürlich auch eine Botschaft: „Wer versucht, sich alle Türen offen zu halten, wird seine Zukunft auf dem Flur verbringen.“
    Fazit: Richtig gut geschriebene, vergnügliche und auf den zweiten Blick gar nicht so seichte Unterhaltung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Saturnin, 20.11.2017

    Mit Abstand das schlechteste Buch von Ellen Berg. Wollte es eigentlich gar nicht fertig lesen, doch irgendwie war ich doch neugierig wie es ausgeht. Leider kann ich nur sagen kitschig und weit weg von jeder Realität. Für mich ein sehr schlechtes Buch. Muss erst überlegen ob ich mir das nächste von Ellen Berg kaufe

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    0 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    S.L., 22.06.2017

    Carina fällt aus allen Wolken, als die angebliche Sektetärin ihres Mannes den Dienstreisekoffer inclusive Spitzentanga und Luxushotelrechnung im trauten Heim abgibt. Glücklicherweise sind gerade ihre Freundinnen, die nicht unbedingt zurückhaltend sind, anwesend. Der Fremdgänger wird überrumpelt und zieht erst einmal zu seinem Verhältnis. Was dann folgt, ist einfach zu gut, um es in einer Kurzfassung wieder zu geben. Luxushemden werden kreativ umgestaltet, die Geliebte überredet, dem Gatten verhasste Dinge als Liebesbeweise zu verpassen, das Schwiegermonster wird aktiviert... Alles gewürzt mit coolsten Sprüchen, treffsicher angewendet. Ellen Berg begeistert in gewohnter Weise, ruft vielschichtige Emotionen auf und hat wieder einen unterhaltsamen Lesegenuss bereitet. Absolut lesenswert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    0 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Diana E., 29.06.2017

    Ellen Berg – Ich schenk dir die Hölle auf Erden

    Als die Sekretärin Jonas Koffer von der Geschäftsreise nach hause zu Carina bringt, geht sie gleich ihren mütterlichen und hausfraulichen Pflichten nach und wird vom Schlag getroffen: Kann es wirklich sein das ihr Ehemann Jonas, der großartige Rechtsanwalt, fremd geht?
    Als wenig später aus dem Verdacht die pure Gewissheit wird, ist Carina froh, dass ausgerechnet heute der Mädelsabend ist und ihre Freundinnen Leni, Betty, Wanda und Sybille sie unterstützen können. Doch das ist Carina nicht genug, obwohl sie ihn liebt, will sie das Jonas leiden muss, der seinerseits überhaupt nicht über die Konsequenzen nachdenkt und sie immer wieder mies behandelt.
    Als sie endlich über ihren eigenen Schatten springt, entdeckt sie, dass sie viel mehr als nur Hausfrau und Mutter ist...

    „Ich schenk dir die Hölle“ ist ein weiteres Highlight aus der Feder von Ellen Berg, die mich bereits mit einer Vielzahl von Büchern absolut begeistern konnte. („Das bisschen Kuchen“, „Alles Tofu oder was?“, „Mach mir den Garten Liebling“, „Du mich auch“, „Ich will es doch auch“ „Blonder wird’s nicht“)
    Ellen Berg hat es wieder innerhalb weniger Seiten geschafft, dass ich das Buch nicht aus der Hand legen wollte: spannungsgeladen, humorvoll, temporeich, ironisch und kreativ. Dazu eine Portion Leidenschaft, ganz viele Emotionen und ein ganzer Haufen Fettnäpfchen führen zu einer abwechslungsreichen und überraschenden Story. Natürlich gibt es auch haufenweise Klischees die bedient werden, aber wenn ich einen chick lit lese, gehören die für mich unbedingt dazu und machen die ganze Story runder und stimmig.
    Kurzum: ich bin begeistert!

    Die Charaktere sind detailliert, facettenreich und glaubhaft ausgearbeitet, sodass man sich ihnen Nahe fühlt.
    Carina ist sympathisch, hat sich aber über die Jahre ein wenig vernachlässigt, und war trotz ihrer liebevollen und fürsorglichen Art mehr Mutter als Ehefrau, was natürlich nicht ganz ohne Probleme bleibt. Die Entwicklung die sie im Buch durch macht, wird fantastisch beschrieben, und ich finde auch gut, dass sie trotz allem sie selbst bleibt.
    Jonas ist ein Trottel, er ist gut aussehend, als Rechtsanwalt klug, aber so intelligent er auch ist, so dumm ist er auch. Er hat merkwürdige Vorstellungen, aber er ist immer für einen Schmunzler gut.
    Tom weiß was er will, und das hat mir gut gefallen. Ich hätte gern mehr von ihm gelesen, genau wie von Wanda, Sibylle, Betty und Leni.
    Es gibt ein Wiedersehen mit Louisa und Eddy, was ich besonders toll fand.

    Auch die Handlungsorte sind bildhaft beschrieben, sodass ich mir nicht zum ersten Mal vorstellen kann, dass ihre Bücher verfilmt werden könnten. Spaßfaktor und Emotionen sind garantiert.

    Einziger Kritikpunkt, und das ist wirklich meine ganz persönliche Meinung, ich finde es schade, dass sich am Ende die Ereignisse so überschlagen, trotzdem ist das Buch zu jeder Zeit stimmig und rund, und einfach ein Highlight.

    Dieser Roman hat mir einfach Freude, Lachtränen und eine schöne, kurzweilige Zeit beschert und ich freue mich schon auf das nächste Buch von Ellen Berg.

    Das Cover ist wieder ein richtiger Augenschmaus, obwohl es nicht wirklich etwas mit dem Inhalt der Story zu tun hat. Die wunderbare Zeichnung ist von vielen kleinen Details gespickt, was mir sehr gut gefällt.

    Fazit: Wunderbarer, faszinierender, spannender und vor allem humorvoller chick-lit Roman, der einfach viel Freude beim Lesen bringt. 4,75 Sterne, da er nicht ganz an meinen Favoriten „Mach mir den Garten Liebling“ heran reicht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Ich schenk dir die Hölle auf Erden “

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Ich schenk dir die Hölle auf Erden“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating