Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemäße Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

Ich schweige nicht

Hans Scholl und die Weiße Rose
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Hans Scholl war der charismatische und politische Kopf der "Weißen Rose". Nach anfänglicher Begeisterung für Hitler fand er im Christentum Halt und Orientierung. Er wagte den Aufstand des Gewissens und riskierte im Widerstand sein Leben. Jakob Knab erzählt...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 99468787

Buch 24.95
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 99468787

Buch 24.95
In den Warenkorb
Hans Scholl war der charismatische und politische Kopf der "Weißen Rose". Nach anfänglicher Begeisterung für Hitler fand er im Christentum Halt und Orientierung. Er wagte den Aufstand des Gewissens und riskierte im Widerstand sein Leben. Jakob Knab erzählt...
Andere Kunden interessierten sich auch für

Mythos Rommel

Maurice Ph. Remy

0 Sterne
Buch

11.95

In den Warenkorb
lieferbar

Der Kreisauer Kreis

Volker Ullrich

0 Sterne
Buch

8.95

In den Warenkorb
Erschienen am 01.08.2008
lieferbar

Flamme sein!

Robert M. Zoske

5 Sterne
(2)
Buch

26.95

In den Warenkorb
lieferbar

Die Weiße Rose

Inge Scholl

0 Sterne
Buch

10.00

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

17.90

In den Warenkorb
lieferbar

Die Weiße Rose

Harald Steffahn

0 Sterne
Buch

8.99

In den Warenkorb
lieferbar

Freya von Moltke

Sylke Tempel

0 Sterne
Buch

24.00

In den Warenkorb
Erschienen am 01.02.2011
lieferbar

Nina Schenk Gräfin von Stauffenberg

Konstanze von Schulthess

5 Sterne
(4)
Buch

11.00

In den Warenkorb
Erschienen am 04.06.2019
lieferbar

Sophie Scholl: Es reut mich nichts

Robert M. Zoske

5 Sterne
(1)
Buch

24.00

In den Warenkorb
Erschienen am 30.11.2020
lieferbar

Speer

Joachim C. Fest

0 Sterne
Buch

14.90

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

12.00

In den Warenkorb
lieferbar

Joseph Goebbels

Jörg von Bilavsky

0 Sterne
Buch

8.95

In den Warenkorb
Erschienen am 01.09.2009
lieferbar

Rommel

Ralf Georg Reuth

4.5 Sterne
(3)
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 17.09.2012
lieferbar

Mensch 4.0

Alexandra Borchardt

5 Sterne
(2)
Buch

20.00

In den Warenkorb
Erschienen am 23.04.2018
lieferbar

Leonardo da Vinci

Hagen Kunze

0 Sterne
Buch

5.00

In den Warenkorb
Erschienen am 20.03.2019
lieferbar
Buch

3.95

In den Warenkorb
lieferbar

Geborgen im Schatten deiner Flügel

Jan Markell

5 Sterne
(7)
Buch

18.00

In den Warenkorb
Erschienen am 27.08.2018
lieferbar

Die Diktatur der Dummen

Brigitte Witzer

0 Sterne
Buch

9.99

Vorbestellen
Erschienen am 10.04.2018
Jetzt vorbestellen
Mehr Bücher des Autors
eBook

7.99

Download bestellen
Erschienen am 05.10.2011
sofort als Download lieferbar
Kommentar zu "Ich schweige nicht"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 5 Sterne

    3 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sigrid K., 30.09.2018 bei Jokers bewertet

    Ich schweige nicht

    Hans Scholl wurde am 22. September 1918 geboren, liebevoll war sein Aufwachsen, von den Eltern immer in jeder Hinsicht unterstützt. Hans Scholl war 24 Jahre alt, als er von den Nationalsozialisten hingerichtet wurde.

    Begeistert stürzte er sich anfangs in die Unternehmungen der Hitlerjugend, wurde auch bald zum Fähnleinführer und durfte sogar beim Reichsparteitag die Fahne tragen. Als alle Jugendverbände außer der HJ verboten wurden, organisierte Scholl im Geheimen noch einige Unternehmungen bis diese aufflogen. Ebenso wurde er von einigen Jungen denunziert und kam aufgrund seiner Homosexualität ins Kreuzfeuer der Gestapo. Langsam merkte Scholl auch, dass die Nationalsozialisten nie bereit sein werden, von ihrem starren Kurs abzuweichen.

    Der Literaturliebhaber Scholl hatte kein Verständnis für die Bücherverbrennungen oder die Liste der verbotenen Bücher der Nazis. Bereits als Jugendlicher war er z.B. Stefan Zweig zugeneigt, vertiefte sich immer mehr in die Dichter und Denker (Platon, Nietsche, …), Philosophie wurde zu seiner Leidenschaft. Viele Bücher las er in französischer Sprache, weil er unbedingt fließend Französisch sprechen wollte.

    Scholl war selbst ein Denker, philosophierte oftmals mit seinen Geschwistern oder Freunden über seine Anschauungen über politische, aber auch religiöse Themen. Besonders während seiner Haft wandte er sich immer mehr der christlichen Religion zu. Seine Ansichten und der christliche Glaube ließen sich seiner Ansicht nach nicht mit dem Gedankengut der Nationalsozialisten in Verbindung bringen. Die Idee zum Widerstand war geboren …

    „Als wissbegieriger junger Mensch war er stets offen und empfänglich für alles Wahre, Gute und Schöne. Als Medizinstudent, Sanitätsfeldwebel und angehender Arzt ließ er sich vom namenlosen Leid der Opfer, vom Elend und Grauen des Krieges anrühren. In seiner Suche nach Sinn entdeckte er die christliche Gläubigkeit.“

    Als Hans Scholl an die Front nach Russland musste, war er erschüttert von den Grausamkeiten, die sich dort abspielten. Es umfasste ihn eine ziemliche Schwermut, mit der ein so junger Mensch erst mal zurechtkommen musste. Immer wieder wünschte er sich geistigen Austausch und vertraute Gespräche herbei. Auch noch nach seinem Fronteinsatz sprach er viel mit einem Priester und festigte in dieser Zeit wohl seine Wünsche zum Widerstand.

    Ein großer Teil dieser Biographie zeigt den Prozess, wie Scholl zum Widerstand kam, welche Gedanken ihn begleiteten und wie hektisch (und oft unüberlegt) er getrieben wurde. Besonders in seiner letzten Zeit soll er sich Aufputschmittel besorgt haben, um diesen (selbst auferlegten) Druck aushalten zu können.

    Doch nicht nur Hans und Sophie Scholl bekommen Raum in diesem Buch, auch die anderen Unterstützer der Weißen Rose und Verfolgten des Regimes erhalten ihren Platz. Die Fakten rund um Verhaftung, Prozess, Hinrichtung, die Beziehung zu den Eltern – natürlich liest man auch darüber.

    Zum Schluss gibt es noch ein Kapitel über die Erinnerungskultur und Rezeptionsgeschichte, das Wachhalten des Mythos „Weiße Rose“. Im Anhang finden sich die Texte der Flugblätter, die den Geschwistern Scholl und Christian Probst letztendlich zum Verhängnis wurden.

    „Eine Erinnerungskultur, die sich auf ein hohes Maß an historischer Kenntnis, politischer Bildung und ethischer Urteilskraft stützt, stiftet Sinn und bildet Identität, wenn um eine humane Orientierung gerungen wird. – Es lebe die Freiheit.“

    Dem Autor Jakob Knab ist hier eine sehr eindrucksvolle Biographie gelungen, die ich gerne gelesen habe. Auch wenn ich schon mehrere Bücher über Hans Scholl und die Weiße Rose kenne, fand ich hier den Schwerpunkt über die Sinnfindung sehr interessant. Gerne vergebe ich 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Die Weiße Rose

Harald Steffahn

0 Sterne
Buch

8.99

In den Warenkorb
lieferbar

Hannah von Bredow

Reiner Möckelmann

5 Sterne
(1)
Buch

25.00

In den Warenkorb
lieferbar

Der Kreisauer Kreis

Volker Ullrich

0 Sterne
Buch

8.95

In den Warenkorb
Erschienen am 01.08.2008
lieferbar

Die Kriegsverbrecherlobby

Felix Bohr

0 Sterne
Buch

28.00

In den Warenkorb
Erschienen am 02.10.2018
lieferbar

Meine Lehrerin, Dr. Dora Lux

Hilde Schramm

0 Sterne
Buch

19.95

Vorbestellen
Erschienen am 02.04.2012
Jetzt vorbestellen

Die Weiße Rose

Inge Scholl

0 Sterne
Buch

10.00

In den Warenkorb
lieferbar

Freya von Moltke

Sylke Tempel

0 Sterne
Buch

24.00

In den Warenkorb
Erschienen am 01.02.2011
lieferbar

Flamme sein!

Robert M. Zoske

5 Sterne
(2)
Buch

26.95

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

14.90

In den Warenkorb
lieferbar

Malcolm X

Britta Waldschmidt-Nelson

5 Sterne
(1)
Buch

18.95

In den Warenkorb
Erschienen am 21.01.2015
lieferbar

Zerrissene Leben

Konrad Jarausch

4.5 Sterne
(2)
Buch

32.00

In den Warenkorb
lieferbar

A Woman in Berlin

Anonymous

0 Sterne
Buch

11.50

In den Warenkorb
Erschienen am 01.09.2011
lieferbar

Churchill

Andrew Roberts

0 Sterne
Buch

19.25

In den Warenkorb
Erschienen am 05.09.2019
lieferbar
Buch

14.95

In den Warenkorb
Erschienen am 14.09.2009
lieferbar

Hitler

Brendan Simms

0 Sterne
Buch

38.50

In den Warenkorb
Erschienen am 05.09.2019
lieferbar

Goebbels

Peter Longerich

0 Sterne
Buch

22.00

In den Warenkorb
Erschienen am 27.08.2012
lieferbar

Mythos Rommel

Maurice Ph. Remy

0 Sterne
Buch

11.95

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

24.95

In den Warenkorb
lieferbar
0 Gebrauchte Artikel zu „Ich schweige nicht“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar