Janes Seelenreise

Eine Geschichte vom Mensch-Werden
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Jane J. Riley, 1990 geboren, entwickelt aufgrund traumatischer Erlebnisse schon früh eine besondere Faszination für die Tiefen und Abgründe der menschlichen Psyche. Als junges Mädchen erhält sie den Stempel "Borderline-Persönlichkeitsstörung". Nach einigen...
lieferbar

Bestellnummer: 56301252

Buch13.80
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar
lieferbar

Bestellnummer: 56301252

Buch13.80
In den Warenkorb
Jane J. Riley, 1990 geboren, entwickelt aufgrund traumatischer Erlebnisse schon früh eine besondere Faszination für die Tiefen und Abgründe der menschlichen Psyche. Als junges Mädchen erhält sie den Stempel "Borderline-Persönlichkeitsstörung". Nach einigen...

Andere Kunden kauften auch

Kommentar zu "Janes Seelenreise"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jane K., 27.04.2016

    Tja, was soll ich über dieses Buch sagen? Lesen!!
    ...
    Hier bekommt man keine klassische Geschichte vorgesetzt, sondern es sind Kalendereinträge der Autorin - auf dem Weg zu sich selbst - und trotzdem taucht man in eine Welt ein, die viele von sich wegschieben (möchten), die man aber wirklich mal genauer betrachten sollte.
    Manchmal tat ich mich etwas schwer mit dem Lesen, denn es gibt keine Erklärungen, keine Antworten auf Fragen, die man zwischendurch vielleicht hat. Es wird vieles angedeutet, aber nichts, was die Autorin nicht selbst betrifft, vertieft oder zerfleischt. Wenn man das Buch zugeklappt hat, merkt man, dass anfangs viele Fragen auftauchten, aber im Endeffekt war keine davon (wirklich) wichtig. Was wichtig war, darauf hat man am Ende auch eine Antwort.
    Jeder kann jammern, wie schlecht es einem geht. Jeder kann sich hinter Diagnosen verstecken. Aber Jane J. Riley hat für sich selbst einen Weg gefunden, zu sich selbst zu finden. Garantiert war es nicht der beste, aber gewiss auch nicht der leichteste Pfad, den sie sich rausgesucht hat. Sie hat niemanden etwas beweisen wollen - nur sich selbst. Und das ist ihr sehr gut gelungen.
    Auf ihrem Weg kann man sie begleiten, man kann sie verlassen, man wird sie beobachten - und man wird erkennen, dass sie keine Wunder vollbringt, aber dass es wunderbar ist, was sie für sich selbst leistet. Untermalt wird das Ganze von ein paar Gedichten und Bildern der Autorin.
    Dieses Buch ist kein typisches Buch, in dem beschrieben wird, wie es zur Borderline-Diagnose kam; in dem Menschen Anschuldigungen ausgesetzt werden, gegen die sie sich nicht wehren können; in dem die unzähligen Therapien beschrieben werden, die doch nicht geholfen haben;...
    Es ist 'Janes Seelenreise'.

    "14.04.2011, 19.45Uhr, Mein Talent

    »Ich glaube, ich bin wieder da.«

    ... Warst du denn je fort?

    »Ja, ich hatte mich verirrt, war verschollen, jahrzehntelang, irgendwo auf hoher See.«

    ... Hat dich endlich ein Rettungsboot gefunden?

    »Nein, ich habe gelernt zu schwimmen. Und festgestellt, dass ich ein ganz besonderes Talent besitze: Ich kann auch unter Wasser atmen.«" (S. 155)

    ©2016

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Weitere Empfehlungen zu „Janes Seelenreise “

0 Gebrauchte Artikel zu „Janes Seelenreise“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar