Jedermann

Roman. Ausgezeichnet mit dem PEN/Faulkner Award 2006

Philip Roth

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

4 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Jedermann".

Kommentar verfassen
"Ein erbarmungsloses und gleichwohl bewegendes Buch." (Neue Zürcher Zeitung)
Eine intime und doch universale Geschichte von Verlust, Reue und stoischem Gleichmut. Der Bestsellerautor des Romans "Verschwörung gegen Amerika" verlagert seine...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch10.00 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 12542619

Auf meinen Merkzettel
Katie Fforde (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Jedermann"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Claudia Kohlschütter, 25.09.2008

    Der Roman "Jedermann" von Philip Roth ist im wahrsten Sinne des Wortes für Jedermann.Dieses Buch ergreift beim Lesen, man lacht und ist traurig zugleich. Der alte Mann (Roth hat ihn zur Hauptfigur gemacht), dessen irdisches Ende schon zu Beginn der Geschichte bekannt ist, legt quasi sein Lebensgeständnis ab. Die Geschichte ist wenig verspielt oder mit Poesie angereichtert. Schnörkelfrei geht Roths Hauptfigur mit sich und seinem bisherigen Leben um, mal kritisch, mal versöhnlich. Frei nach dem Motto "ehrlich währt am längsten". Kurzum, "Jedermann" ist ein vielschichtiges, tabu- und schnörkelfreies Buch, welches überzeugt. Wahrscheinlich auch deshalb , weil uns Themen wie Liebe und Tod, Krankheit und Familie alle irgendwie etwas angehen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Jedermann “

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Jedermann“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating