Khyona - Im Bann des Silberfalken

Katja Brandis

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
5 Kommentare
Kommentare lesen (5)

5 von 5 Sternen

5 Sterne5
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 5 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Khyona - Im Bann des Silberfalken".

Kommentar verfassen
Der Islandurlaub mit ihrer neuen Patchworkfamilie ist genauso anstrengend wie Kari sich das vorgestellt hat. Doch als ihr ein silberner Falke begegnet und sie ins Reich Isslar gebracht wird, verändert sich alles. Ehe Kari sich versieht, steckt sie...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

Buch18.00 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 101174381

Auf meinen Merkzettel
Nostalgische Bilderbuch-Klassiker (Weltbild EDIITON)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Khyona - Im Bann des Silberfalken"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Nicole Katharina, 21.07.2018

    Meine Meinung zum Jugendbuch:

    Khyona

    Im Bann des Silberfalken



    Aufmerksamkeit:

    Diesen Punkt findet ihr wie stets auf meinem Blog.



    Inhalt in meinen Worten:

    Stell dir vor, du machst Urlaub mit deiner Familie. Auf einmal wirst du aber entführt und alle denken du bist die eine Person, die jemand anderen töten soll.

    Währenddessen das du dich zurecht finden musst, und erst mal verstehen musst, was da abgeht, ist deine Familie in der Welt, die du noch vor kurzem gekannt hast in höchster Gefahr, denn die Auftragskillerin die eigentlich in Isslar ihren Auftrag erfüllen sollte, aber nicht kann, weil du an ihrer Stelle dort bist, will deiner Familie dafür schaden.

    So geht es auf jeden Fall Kari die sich tapfer durchschlagen muss und dabei an ihre Grenzen kommt und dennoch durch ihre Art und Weise Dinge zur Bewegung bringt.

    Was sie aber alles in Isslar erlebt, warum Wildpferde mit ihr Kommunizieren können und was es bedeutet ein Land in Aufruhr zu erleben, das erfahrt ihr, wenn ihr dieses Buch lest.



    Wie ich das gelesene empfand:

    Der Einstieg in die Geschichte war für mich etwas gewöhnungsbedürftig, aber als mir das gelungen ist und ich Kari ihre Chance gab, hat sie mich schnell in ihren Bann gezogen und ich wollte unbedingt wissen, was es mit diesem Mädchen auf sich hat, warum ausgerechnet sie nach Isslar geholt wurde, und was für sie die erste Liebe bedeutet.

    Überhaupt muss sie erst mal in einer völlig fremden Kultur unmögliches schaffen, und das ist gar nicht so einfach, doch Kari ist ein sehr starkes Mädchen, das ziemlich viel Überlebenswillen in sich spürt und keiner Fliege etwas zu leide tun kann, zumindest ging sie davon bisher immer aus.

    Was es aber bedeutet in einer extrem Situation extreme Dinge zu schaffen, davon berichtet Kari in diesem Buch.



    Geschichte:

    Die Geschichte hat eigentlich zwei Handlungen. Einmal die von Kari, dann aber auch von der Patchwork Familie von Kari. Diese hat nämlich ungewollt die Auftragskillerin in ihr Haus gelassen und nun heißt es überleben und überstehen. Wenn die Eltern sich nicht noch so große Sorgen um ihre Tochter machen würden, denn es ist schon mysteriös das Kari auf einmal verschwunden ist.

    Doch jede Partei für sich schafft es irgendwie weiter zu kommen und irgendwie festzustellen was gerade von Nöten ist.

    Das Buch steckt einerseits voller Wärme und Gefühl, andererseits aber auch mit vielen fantastischen Elementen und einer starken Brise selbst vertrauen.



    Spannung:

    Diese war für mich nicht sofort gegeben, was vielleicht daran lag, das ich mich nicht sofort auf die Geschichte von Kari einlassen konnte sondern das nach und nach passierte.

    Jedoch als Kari mich in ihren Fängen hatte, wollte ich nicht klein beigeben und ihr folgen und staunte immer wieder mit welchen Ideen die Autorin um das Eck gekommen ist, manches war dann etwas übertrieben dargestellt, aber insgesamt war die Geschichte gut aufeinander aufgebaut und es lohnte bis zum Ende durchzuhalten und mich auch in die Welt von Kari einzulassen.



    Empfehlung:

    Steht ihr auf Geschichten, die mit fantastischen Elementen durchdrungen sind, und wo Mädchen die Stärke in sich tragen und dabei eigentlich nur eines wollen, das alles gut ausgeht, und doch dafür einiges schaffen müssen? Dann solltet ihr Kari kennenlernen.

    Kari ist ein starkes authentisches Mädchen, das gelernt hat, mit Widrigkeiten umzugehen und sich einzusetzen für die Leute, die es nicht können.

    Gut finde ich auch, dass das Buch an sich abgeschlossen zu sein scheint, und doch noch Möglichkeiten und Einstiege für einen zweiten Teil vorhanden sind, das finde ich gelungen.



    Bewertung:

    Nachdem Kari mich in ihren Bann zog und auch die Geschichte spannend (nicht von Grund auf) und für tolle Lesestunden sorgte, gibt es fünf Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Khyona - Im Bann des Silberfalken “

0 Gebrauchte Artikel zu „Khyona - Im Bann des Silberfalken“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating