Kommissar Jennerwein Band 2: Hochsaison

Alpenkrimi. Originalausgabe

Jörg Maurer

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
24 Kommentare
Kommentare lesen (24)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Kommissar Jennerwein Band 2: Hochsaison".

Kommentar verfassen
Sterben, wo andere Urlaub machen Nach dem Bestseller "Föhnlage" der zweite Alpenkrimi mit Kommissar Jennerwein. Beim Neujahrsspringen in einem alpenländischen Kurort stürzt ein Skispringer schwer - und das, wo...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch9.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 4866448

Auf meinen Merkzettel
Küsten-Krimis (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Kommissar Jennerwein Band 2: Hochsaison"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    22 von 26 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    K., 17.03.2010

    Hochsaison von Jörg Maurer ist ein gut zu lesender, interessanter Alpenkrimi mit viel Lokalkolorit und einem vielschichtigen, Anfangs etwas verwirrenden, Handlungsstrang.
    Kommissar Jennerwein hat einen Fall in Garmisch zu lösen, bei dem ein Skispringer verunglückt ist - oder war es ein Mordversuch?
    Das Buch entführt den Leser in die Alpenwelt und vor diesem schönen Hintergrund kommt man so manches Mal ins Grübeln - wer ist der Täter? Wie hängt alles zusammen? Welche Rolle spielen die Olympischen Spiele2018? Dubai?
    Bis zum Ende ist das Buch spannend zu lesen - ich kann es daher Lesern mit einer Vorliebe für Alpen-Krimis sehr empfehlen. Wer allerdings auf die ganz harte Action steht ist mit diesem Buch garantiert nicht gut beraten.
    Da Buch ist das zweite mit Kommissar Jennerwein; man muss den Vorgänger Föhnlage aber nicht kennen um das Buch Hochsaison zu verstehen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    16 von 23 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    stjerneskud, 28.03.2010

    Es war gute Unterhaltung & ich hatte viele vergnügliche Lesestunden. Der Schreibstil gefiel mir sehr gut und die ironische Art und Weise wie die vorherrschenden Trends und Verhaltensweisen der Menschen auf die Schippe genommen werden. Außerdem hält er einen dazu an weiterzulesen, denn man ist gespannt darauf zu erfahren, wie es weitergeht und welche witzigen Ideen der Autor sich noch ausgedacht hat. Und als ich es dann doch einmal aus der Hand legen mußte, schließlich hat man auch noch etwas anderes zu tun, dachte ich weiterhin an die Geschichte und konnte es gar nicht abwarten endlich weiterlesen zu können. Immer mal wieder mußte ich herzhaft lachen. Manchmal weiß man im Vorhinein, wie es weitergehen wird, aber der Schwarze Humor an manchen Stellen ist einfach zu köstlich. Nervenkitzel & große Spannung muß nicht in jedem Krimi stecken, wenn einem ein so wunderbarer Ersatz geboten wird.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    14 von 20 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Julia, 15.03.2010

    Lesespass zur Hochsaison!
    Das Buch "Hochsaison" von Jörg Maurer, der zweite Alpenkrimi mit Komissar Jennerwein und seinem Team, ist mehr Satire als Krimi. Sicherlich nicht jedermanns Sache, v.a. wenn man einen handfesten Krimi erwartet, aber wenn man Spaß hat an Situationskomik und über Seitenhiebe auf alles und jeden gerne schmunzelt - dann ist dieses Buch ein Volltreffer.
    Jörg Maurer sprüht nur so vor witzigen Ideen, und da er auch alle unterbringen wollte, wirkt das Buch durch ständige Szenenwechsel manchmal etwas konfus.
    Viele alte Bekannte aus "Föhnlage" geben ein Stelldichein. Man kann diesen verworrenen Krimi aber auch problemlos genießen, wenn man der ersten Band verpasst hat...
    Ich freue mich schon auf den nächsten Band, denn ich bin sicher, es wird eine Fortsetzung geben, Jennerwein muss doch seine Akinetopsie noch in den Griff bekommen..

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    14 von 24 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    lenchen196, 29.03.2010

    Es gibt eine Menge Bekennerbriefe von einem (angeblichen) Täter.
    An einem Wintersportkurort stürzte ein Skispringer.
    In der VIP-Loge geht auch etwas vor.
    Ein Pärchen „fernöstlicher Herkunft“ hält sich in dem Ort auf und bereitet auch etwas Schreckliches vor.
    Alle parallelen Fäden sehen wie selbständig aus, müssen aber von dem Kommissar Jennerwein und seinem Team zusammengezogen werden.
    Dem Leser sind alle „schlechten“ Hauptfiguren und ihre bösen Taten praktisch von Anfang an bekannt, allerdings bleibt der Zusammenhang bis zum Ende rätselhaft und somit die Handlung sehr spannend.
    Die Geschichte selber kommt einem fast verrückt vor. Viele Stränge sehen irreal aus, wurden aber vom Autor als ernsthaft erklärt. Zum Schluss wird alles ans Licht gebracht, keine Fragen bleiben offen.
    Feines Lokalkolorit und der sehr witzige und präzise Schreibstil des Autors machen das Lesen zu einem Vergnügen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    18 von 29 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jörg, 13.04.2010

    Hochsaison ist ein gelungener Alpenkrimi! Die Story beginnt mit dem "Unfall" eines Skispringers und ist mit viel Lokalkolorit und einigen verblüffenden Irrungen und Wirrungen ein sehr gelungener Lesespaß!
    Jörg Maurer entführt den Leser in die Bayerischen Berge - und das bei Hochsaison nicht nur Bayern und andere Promis sondern auch ein paar obskure (und teilweise recht unorganisiert scheinende) Asiaten sowie "Prominenz" aus Dubei mir hochfliegenden Plänen auftauchen machen die Geschichte sehr unterhaltsam und interessant.
    Ein rundum gelungenes Buch das mir sehr viel Lesevergnügen beschert hat!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    8 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Claudia, 11.04.2010

    Über dieses Buch kann man eigentlich gar nicht viel sagen, ohne zu viel von der Handlung zu verraten. Alle Schicksale sind irgendwie miteinander verwoben und alle haben sie ihre Eigenheiten – wie Al-Hasid, der besessen ist von dem Plan, eine Skisprungschanze in der Wüste zu errichten. Oder die heldenhafte Ilse Schmitz, die von einem Unglück ins nächste rast – übrigens eine meiner Lieblingsfiguren im Buch. Der Krimi, der sich hinter all diesem Geflecht versteckt, scheint zu Anfang viel zu einfach zu sein, viel zu offensichtlich scheinen die Beteiligten schon vom Autor verraten zu werden. Aber die Wahrheit liegt, glücklicherweise, ganz woanders und der Täter ist doch jemand, den man nie erwartet hätte. Alles in allem ein großer Lesespaß und die hohen Erwartungen, die durch das große Lob für den ersten Band des Autors („Föhnlage“) geschaffen wurden, sind nicht enttäuscht worden.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Kommissar Jennerwein Band 2: Hochsaison“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating