Landliebe, Jana Lukas

Landliebe

Roman. Originalausgabe

Jana Lukas

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
5 Kommentare
Kommentare lesen (5)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne3
4 Sterne2
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 5 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Landliebe".

Kommentar verfassen
Im Wein liegt die Liebe

Ellie hat Geldprobleme und nur eine Chance, ihren Kopf aus der finanziellen Schlinge zu ziehen: die Teilnahme an der TV-Show Landliebe. Vier Wochen muss sie, begleitet von Kameras und in ein Dirndl gequetscht, das...

Ebenfalls erhältlich

Buch 9.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5698030

 
Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen:
Buch oder eBook mitbestellen!
Mehr Informationen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Kommentare zu "Landliebe"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    4 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sandra C., 17.06.2017

    Als Buch bewertet

    Ellie bringt sich durch eine kleine Dummheit in finanzielle Schwierigkeiten, da hat ihre beste Freundin die rettende Idee sie bei der Sendung "Landliebe" anzumelden. Sie muss nur ganze 4 Wochen bei dem sturen Winzer Tom an der Mosel aushalten um an das Geld zu kommen. Wird Ellie diese harte Prüfung bestehen? Lest es selbst in dem tollen Buch von Jana Lukas. :)
    Ich bin regelrecht über die Seiten geflogen und bin zum Teil nicht mehr aus dem Lachen heraus gekommen. Besonders witzig fand ich immer den Regisseur mit seinen kruden Ideen für die "Landliebe"-Sendung und die Umsetzung von Ellie und Tom. Dieses Buch ist ideal für den nächsten Sommerurlaub um keine Langeweile aufkommen zu lassen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sonja W., 14.05.2017

    Als Buch bewertet

    Die Autorin "Jana Lukas" entführt uns in ihrem Roman "Landliebe" auf ein Weingut an der Mosel. Hier lernen wir nicht nur wunderbare Menschen kennen, sondern wir bekommen auch einen Einblick in die Kunst des Weinanbaues.

    Ganz vier Wochen verbringt ein Fernsehteam auf dem Weingut "Zum Schwarzen Stein". Den hier wird eine neue Folge für die TV-Serie "Landliebe gedreht". Winzer Tom wurde von seinem Bruder für die Sendung vorgeschlagen. Er entpuppt sich als hinterwäldlerischer Sturkopf. Er macht es der Münchnerin Ellie, die sich aus finanziellen Problemen für die Show beworben hat, nicht gerade einfach. Ellie muss vier Wochen ein Dirndl tragen und das Dummchen spielen. Tom ist nicht gerade begeistert, dass Ellie zu vier Wochen bei ihm einzieht. Doch dann sieht Ellie Toms himmelblaue Augen und dann ist da noch dieses Lächeln, dass ihr ein Kribbeln durch den Körper jagt.

    Ich bin total begeistert. Schwerzen Herzens habe ich die Weinberge an der Mosel wieder verlassen. Ich habe mich hier pudelwohl gefühlt. Und auf dem Weingut von Tom war es einfach traumhaft schön. Die Autorin hat mich mit ihrem Schreibstil begeistert. Die Geschichte ist vor meinem inneren Auge lebendig geworden. Ich sehe Tom vor mir, das lästige Filmteam und dann Ellie, die immer versucht ihr bestes zu geben. Kann mir das Gewusel, das hier auf dem Gut durch die Drehaufnahmen geherrscht hat, lebhaft vorstellen. Und dann der Blick aufs Moseltal im Morgengrauen - einfach ein Traum. Ellie ist hat wirklich eine äußerst sympathische Protagonistin, die sich für keine Arbeit zu schade war. Ich sehe sie mit Begeisterung in der Küche stehen und habe den Duft der vielen Köstlichkeiten, die sie zaubert in der Nase. Nur Tom scheint irgendwie ein Brett vor dem Kopf zu haben. Doch dann ist da dieses Knistern zwischen Ellie und Tom. Doch Tom kann die Vergangenheit nicht loslassen. Er gehört vielleicht mal kräftig geschüttelt, denn Ellie ist ja wirklich ein Goldstück. Schade, dass mein Aufenthalt an der Mosel so schnell zu Ende ging.

    Ein abolutes Gute-Laune-Wohlfühlbuch für unterhaltsame und vergnügliche Lesestunden. Das farbenprächtige Cover ist auch ein echter Hingucker. Gerne vergebe ich für diese Traumlektüre 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Simone G., 08.06.2017

    Als Buch bewertet

    Tom Sander, Winzer an der Mosel, alleinstehend und hat Schulden.
    Elisabeth (Elie) Lorenz, Köchin aus München, alleinstehend, arbeitslos und hat Schulden.
    Diese beiden sollen das Traumpaar bei der Dating-Show "Landliebe" werden. Beide sind nur auf das Geld aus und gehen mit dem Voruteil "Ich verliebe mich nicht" an die ganze Sache ran. Aber keiner der beiden hat an die Ausstrahlung des jeweils anderen gedacht. So kommt es zu manchem Konflikt, Auseinandersetzung und Liebesspiel.

    Eine sehr schöne kurzweilige Liebesgeschichte mit vielen Höhen und Tefen. Die Charaktäre sind alle recht bildhaft beschrieben und sympatisch. Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen und ist mir 5 Sterne wert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sabana Schmitt - www.buchjunkie.de, 21.06.2017

    Als Buch bewertet

    Eine wunderschöne Liebesgeschichte, die an Bauer sucht Frau erinnert


    Das Cover ist erfrischend und passt toll zur Geschichte. Die Autorin hat einen lockeren humorvollen Schreibstil. Mir persönlich ging es so, dass ich es ungern aus der Hand gelegt habe. Immer wieder passierte etwas in der Geschichte.
    Zuerst war ich ein bisschen skeptisch, da wir bei einem Drehbuch, Zeilen eingefügt waren, aber es passte gut zu der Geschichte, die ansonsten ein ganz normaler Roman war.
    Die ersten Seiten haben mich an *Bauer sucht Frau* erinnert. Es war hier eben ein Weinbauer. Dieses Reihe wurde mit diesem Buch ein wenig auf die Schippe genommen. Beide Parteien haben es nur des Geldes wegen gemacht.
    Was man nicht so alles für Geld macht, aber da haben die beiden die Rechnung ohne die Freunde und die Familie gemacht. Eine wunderschöne Liebesgeschichte, die ich gerne gelesen habe und jederzeit empfehle.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    friederickes Bücherblog, 10.05.2017

    Als eBook bewertet

    Mit einem Gläschen Wein zum Traummann der Liebe

    Das Cover:

    Das Cover ist passend zum Titel sehr verspielt, in zarten Farben und natürlich mit Blumen dem ländlichen Thema zugeordnet. Zusammen mit dem Klappentext lädt es ein, mal wieder in das Genre Liebe und Romantik entführt zu werden.


    Die Geschichte:

    Winzer Tom wird von seinem Bruder gedrängt, bei der Fernsehshow „Landliebe“ mitzumachen, weil da eine schöne Summe Geld herausspringt und das Weingut, ihrer beider Erbe, gerettet werden kann.
    Ellie hat auch gerade ein drängendes finanzielles Problem und folgt ebenfalls der Aufforderung ihrer Freundin, an der Show teilzunehmen.
    Als Tom und Ellie aufeinandertreffen, sind sie zunächst wie Feuer und Wasser, was sie aber nicht davon abhält, das Kribbeln auszukosten, das entsprechende Verwirrungen auslöst.


    Meine Meinung:

    Das Buch ist in einer leichten, unterhaltsamen Sprache geschrieben und gestattet es, beim Lesen in die Protagonisten hineinzukriechen, mit ihnen zu denken und zu fühlen. Die Schauplätze sind wunderbar beschrieben und laden auf ein schönes Weingut ein.
    Zusammengefasst handelt es sich um eine gut durchdachte Geschichte, die immer spannend bleibt. Wir wissen ja alle, dass romantische und dazu auch noch leichte Unterhaltung oft schwieriger zu zaubern ist als andere Genres. Daher an dieser Stelle ein großes Lob, denn ich hatte Entspannung und Spaß an den Figuren, an der Mosel und der schönen Landschaft, die ich gut kenne und auch sehr liebe.

    Eine kleine kritische Anmerkung möchte ich dennoch machen: Ich hatte beim Lesen ununterbrochen „Bauer sucht Frau“ vor Augen, was ja vermutlich von der Autorin auch so beabsichtigt war. Dabei wurden etwas überzogen viele Klischees bedient, die wahrscheinlich einen komödiantischen Blick auf die Fernsehshow werfen sollten, was bei mir aber nicht ganz so ankam. Insgesamt hätte ich mir gewünscht, dass die Autorin mit ihrer Fantasie die Fernsehshow mal ganz anders und mit weniger Assoziationen zum realen Pendant gestaltet hätte. Aber das ist meine ganz subjektive Meinung.
    Trotzdem bekommt das Buch meine ausdrückliche Leseempfehlung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Landliebe“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating