Lebe Deinen Beat

Anstiftung zur kreativen Verrücktheit. Mit QR-Code

Martin Klapheck

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Lebe Deinen Beat".

Kommentar verfassen
Endlich ein Buch zum Verrücktwerden!

Verdammt ... Wo sind Ihre Träume? Ihre Lebensfreude? Oder, wie David Bowie tönte:

Where have all the good times gone?

Holen Sie sich alles zurück: Schwung. Lust. Spaß. Lassen Sie es krachen. Ohne Ihr...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

Buch19.95 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 75949203

Auf meinen Merkzettel
Jetzt Angebote kostenlos vergleichen & bis zu 30% sparen!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Lebe Deinen Beat"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    tinaliestvor, 17.01.2018

    Wenn das Leben so einfach wäre, dann wären wir alle miteinander glücklich!

    Mit Musik sein Leben leben? Das hört sich anfangs etwas seltsam an und vermutet auf den ersten Anschein hin, dass man ein Leben als Musiker führen sollte! Doch weit gefehlt.

    In seinem Ratgeber „Leben deinen Beat“ bietet Martin Klapheck einem dazu das nötige Handwerk mit passender musikalischer Unterstützung, die man sich einfach per QR-Code abruft.

    Das Selbsterkenntnis der erste Weg zur eigenen Verbesserung führt, ist uns allen klar, aber Klapheck verpackt dies in seinem „Musikstück“ nicht als Mahnung, sondern als dezenter Wegweiser, Situationen, die einen schon mal an sich selbst zweifeln lassen, ruhig und mit Gelassenheit zu meistern.

    Mit Musik geht alles leichter!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    0 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Kerstin B., 04.11.2016

    (0)
    Das Buch reißt den Leser schnell mit, denn es ist locker und flüssig geschrieben. Es regt an, mal den eigenen Alltag genauer unter die Lupe zu nehmen und manche Gewohnheiten  zu überdenken. Mal auf das eigene Bauchgefühl hören, nicht immer nur überlegen, was die Leute sagen, seinen eigenen Weg finden, nicht alles nur verbissen sehen

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Nicole Katharina, 06.11.2016

    Meine Meinung zum Sachbuch:
    Lebe deinen Beat
    Anstiftung zur kreativen Verrücktheit

    Aufmerksamkeit und Erwartung:
    Wie ich auf das Buch aufmerksam geworden bin, entdeckt ihr auf dem Original Beitrag auf meinem Blog.

    Inhalt in meinen Worten:
    Ein Buch das nicht einfach nur daher reden möchte, sondern seinen Inhalt mit Musik unterlegt, wenn man die Website die angegeben ist, aufruft.
    Musik ist mehr als nur Klang und Gesang, mit Musik kann man Stimmungen unterlegen und auch Therapien macht man mit Musik.
    Das Buch möchte bewusst Anleitung geben, damit man selbst aus dem Alltagswahnsinn einfach mal abbauen kann und sich selbst neu erfinden darf.

    Wie fand ich das gelesene?
    Ich kann die Idee hinter dem Buch sehr gut stehen lassen, jedoch musste ich mich wirklich zwingen mich auf das Buch einzulassen, dabei ging es mir mit der Musik anders, da konnte ich mich sofort darauf einlassen.
    Das Buch möchte anders sein, als andere Sachbücher, es möchte persönlich sein, doch hier schreckte mich die Anrede im Buch mit dem "Sie" sehr ab. Denn wenn etwas mein Herz erreichen soll, dann bin ich für die Persönliche Anrede deutlich mehr zu haben.

    Die Musik, die der Autor hier persönlich geschrieben und komponiert hat, so wie auch dass er in diesem Buch Beispiele die ihm selbst halfen, und seine Lebensgeschichte zugleich erzählte, fand ich spannend. Denn mir ist es immer lieber auch etwas vom Autor selbst zu lesen, anstatt nur Anleitungen zu erhalten.

    Jedoch war der Sprachgebrauch für mich in zweierlei Hinsicht etwas schwierig. Einmal wegen manchen Fremdwörtern die mit der Musik zutun haben und mich schreckte das Sie etwas zu sehr ab.

    Somit kam ich leider auch nicht bis zur letzten Seite des Buches. Jedoch hörte ich mir die Lieder alle an, und fand sie gut. Denn auch hier redet teilweise der Autor darüber was er mir im Buch mitteilen möchte.

    Empfehlung?
    Wenn ihr euch an meinen zwei Störpunkten nicht stört, kann es sehr gut sein, dass ihr richtig viel Freude mit diesem Buch habt, und für euch etwas mitnehmen könnt. Für mich selbst war es jedoch eben etwas schwerer.

    Sterne:
    Ich vergebe drei Sterne an das Buch.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Lebe Deinen Beat “

Andere Kunden suchten nach
Dieser Artikel in unseren Themenspecials

0 Gebrauchte Artikel zu „Lebe Deinen Beat“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating