Legend Trilogie Band 3: Berstende Sterne

Autor: Marie Lu
 
 
Merken

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Teilen
Merken

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Teilen
 
 
Machen sie ihre Drohungen wahr, wird das zahllose unschuldige Menschen das Leben kosten. Und das könnten wir verhindern, indem wir ein einziges Leben aufs Spiel setzen.
Day und June haben so viel geopfert für die Republik und füreinander. Nun scheint das...
lieferbar

Bestellnummer: 5835296

Buch17.95
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar
lieferbar

Bestellnummer: 5835296

Buch17.95
In den Warenkorb
Machen sie ihre Drohungen wahr, wird das zahllose unschuldige Menschen das Leben kosten. Und das könnten wir verhindern, indem wir ein einziges Leben aufs Spiel setzen.
Day und June haben so viel geopfert für die Republik und füreinander. Nun scheint das...

Andere Kunden kauften auch

Kommentare zu "Legend Trilogie Band 3: Berstende Sterne"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    Nina B., 17.07.2017

    June und Day gehen getrennte Wege. Nicht nur beruflich sondern sind sie auch in unterschiedlichen Städten. Was June aber nicht weiß ist das eher Day statt Eden behandelt wird. June arbeiten mit Anden zusammen, der zur Zeit an den Friedensabkommen mit der Kolonie arbeitet. Kurz vorm Ziel kommt es zu einer Unglücklichen Entwicklung und Anden und June sind gezwungen Kontakt zu Day auf zunehmen. Doch kann June Day überzeugen zu Helfen damit es nicht erneut zum Krieg kommt?

    Ich muss sagen die Geschichte hat mich wieder sehr gefesselt. Day steht vor einer schwierigen Entscheidung, die er aber an sich gar nicht treffen kann oder besser gesagt sie steht ihm eigentlich nicht zu. June und Day schleichen natürlich auch um sich herum, darf ja irgendwo nicht fehlen. Ich fand die Entwicklung sehr gute, die die Geschichte hier gemacht wird. Ein sehr packender Showdown, der auch noch einen sehr herzklopfenen Part hat. Mir ist da auf alle Fälle die Luft weg geblieben und hatte schon sehr böse Befürchtungen wie es endet. Schön fand ich das das auch Teil der Patrioten hier wieder auftaucht, die in Band 2 quasi verschollen waren. Und diese auch eine kleine Rolle haben.
    Man lernt noch mehr über die Welt kennen und das jede Nation sich sehr in ihrer Lebensweise von der anderen Unterscheidet. Während die Republik mehr ein Militär statt ist, so wird die Kolonie eher von Firmen geführt. Während man von der Antarktis wieder ein ganz anderes Bild bekommt.
    Ich kann nur sagen dass die Autorin einen sehr würdigen Abschluss gefunden hat, was ja nicht immer leicht ist.
    Mir hat da Buch auf alle Fälle sehr gut gefallen. Sehr spannend und interessant gestaltet alles.
    Da der Schreibstil mich mit begeistert hat werde ich mit Sicherheit auch andere Bücher der Autorin lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    KerstinH.1975, 02.11.2014

    Spannender Abschluß der Trilogie

    Buchinhalt:

    Ein neuer Elektor steht der Republik vor und June arbeitet in seinem Stab. Es scheint sich die lang ersehnte Wende anzubahnen – Frieden zwischen der Republik und den Kolonien. Dann bricht eine furchtbare Krankheit aus und die Kolonien geben der Republik die Schuld: ein erneuter Krieg scheint unausweichlich. Auch Day und June, die für einige Zeit getrennte Wege gehen, verzehren sich nach einander. Doch die prekären Zustände im Land fordern mitleidslos ihren Tribut – hat ihre Beziehung und eine Zukunft für die beiden überhaupt noch eine Chance?

    Persönlicher Eindruck:

    Es ist schon eine Weile her, dass ich mit Band 1 und 2 in das Leben von Day und June eingetaucht bin – von daher hatte ich ein bisschen Anlaufschwierigkeiten, wieder in diese packende Dystopie hinein zu finden. Ganz im Stil der Vorgängerbände erzählt Marie Lu auch hier eine eher „politische“ Geschichte und nimmt den Leser erneut mit in eine Welt, bei der der Zwist zwischen der Republik einerseits und den Kolonien andererseits im Mittelpunkt steht.
    Spannung kommt schon sehr früh auf und ohne Kenntnisse aus den Vorgängerbänden ist man als Leser heillos verloren – das Beste wäre, die Bände der Trilogie komplett nacheinander zu lesen. Fragen, die bislang offen geblieben sind, werden beantwortet, wobei es recht rasant zur Sache geht und auch dieses Mal auf die schon bewährte Methode, also die Actionszenen, gesetzt wird.
    Die Sache mit der Seuche und die persönlichen Auswirkungen auf Day und June (ich will hier nicht zu viel verraten) fand ich gut gemacht und packend – auch Andens Rolle in dem Ganzen war auch nachvollziehbar und logisch.
    Was nicht ganz so logisch war, ist Days „Vergessen“. Er weiß letztendlich nichts mehr von den letzten Jahren (den Grund möchte ich hier nicht verraten), auch nicht von June – und er erfährt auch nichts von Dritten von ihr. Hat die Gesellschaft das Paar von damals so schnell vergessen? Das scheint mir recht unwahrscheinlich, da Day und June zu Beginn regelrechte Ikonen für die Bevölkerung waren.
    Generell scheinen alle Beziehungen, die zu Beginn zwischen verschiedenen Personen bestanden, am Schluß in die Brüche zu gehen, warum auch immer. Das war mir doch etwas zu abrupt und hätte einiger Erklärungen bedurft.
    Anden, der als neuer Elektor eine recht gute Figur macht, ist am Schluß der „Auserkorene“, allerdings hätte ich mir mehr Tiefgang bei ihm gewünscht, zumal er ja so wichtig wird für die ganze weitere Handlung.
    Alles in allem war „Berstende Sterne“ eine gute Abrundung der Trilogie, trotz einiger Ungereimtheiten und nicht ganz perfekter Wendungen – man muß sich allerdings vor einer Anschaffung im Klaren sein, dass im Gegensatz zu vergleichbaren Dystopien hier die politischen Zustände bei weitem mehr gewichtet werden, als das Abenteuer der Protagonisten. Das fand ich summa summarum etwas schade und an manchen Stellen etwas zäh.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher von Marie Lu

0 Gebrauchte Artikel zu „Legend Trilogie Band 3: Berstende Sterne“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar