Letzte Bilder von der Mauer

Reportage 1989. Berichte aus zwei verschwundenen Ländern

Kai von Westerman

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Letzte Bilder von der Mauer".

Kommentar verfassen
Vor seinen Augen veränderte sich die Welt!
Ein westdeutscher Kameramann erlebt den Mauerfall in der DDR.

Im Herbst 1989 eskalierten die inneren Probleme der DDR. Hundertausende hatten inzwischen Ausreiseanträge gestellt. Der Druck, das Land...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch6.90 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 18632208

Auf meinen Merkzettel
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Letzte Bilder von der Mauer"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Paul W. T., 31.10.2009

    Das Buch zu "20 Jahre Mauerfall". Der Autor beschreibt sehr authentisch die damalige Zeit. Durch seinen flüssigen Schreibstil zieht er den Leser sofort auf den ersten Seiten mit in dieses Buch und man fühlt sich zurückversetzt in die Wendezeit. Dieses Buch stellt eine geradezu idealtypische Ergänzung zu von Westermans Film "Wie Erich seine Arbeit verlor" dar. (Von der knappen Berichterstattung damals und den lehrbuchhaften Fernseh-geschichtsstunden hebt sich dieser Film wohltuend ab; in dem er in Original-Tönen die Menschen von damals zu Wort kommen läßt. Man bekommt man eine Ahnung
    davon, was noch alles möglich gewesen wäre. Dokumentarfilm, D 1989/99, Farbe, 90Min.
    Kopien in BETACAM SP, DIGIBETA, DVD)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Weitere Empfehlungen zu „Letzte Bilder von der Mauer “

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Letzte Bilder von der Mauer“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating